Wechselgerüchte

Alexander Nübel spricht über seine Zukunft – Schalke-Keeper überrascht

+
Schalke-Keeper Alexander Nübel könnte sich wohl auch einen Wechsel ins Ausland vorstellen.

Dass Alexander Nübel nächste Saison nicht beim FC Schalke spielen wird, ist eigentlich klar. Gut möglich, dass er nicht innerhalb der Bundesliga wechselt.

Schalke – Alexander Nübel wird nächste Saison wohl nicht mehr für den FC Schalke 04 zwischen den Pfosten stehen. Wo es den Keeper hinzieht, ist aber weiterhin ungewiss.

Wie wa.de* berichtet, könnte sich Alexander Nübel auch einen Wechsel ins Ausland vorstellen. Seinen Vertrag hat er auf Schalke nämlich immer noch nicht verlängert – und könnte den Klub im Sommer ablösefrei verlassen.

An alles andere als an einen Wechsel hingegen denkt Suat Serdar. Der Mittelfeldspieler hat sich auf Schalke eingelebt und wird immer stärker. Zuletzt sorgte er außerhalb des Platzes für Aufsehen. Serdar sprang nämlich seinem türkischen Teamkollegen Ozak Kabak zur Seite, wie wa.de* ebenfalls berichtet. maho

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare