Kroate verletzt sich bei Auftaktspiel

Top-Star Duvnjak droht das EM-Aus!

+
Superstar Domagoj Duvnjak (M.) fällt zumindest für die Vorrunde der EM aus.

Der kroatische Weltklasse-Handballer Domagoj Duvnjak fällt für die Europameisterschaft in seinem Heimatland bis auf Weiteres aus.

Split - Der 29-Jährige vom deutschen Rekordmeister THW Kiel zog sich beim Auftaktsieg gegen Serbien (32:22) eine Muskelverletzung im rechten Bein zu. Bei einer MRT-Untersuchung am Samstagnachmittag sei auch ein Hämatom festgestellt worden, teilte der kroatische Handballverband mit. 

Damit fällt der Kapitän definitiv für die Vorrunde des Turniers aus, wie Trainer Lino Cervar sagte. Er werde nun „den Spieler bestimmen, der Duvnjak ersetzt.“ Wie lange Duvnjak genau ausfällt, ist unklar.

Lesen Sie dazu auch: Das ist der Spielplan der Handball-EM 2018 in Kroatien

Duvnjak hatte nach einer Patellasehnen-Operation und monatelangem Ausfall erst im Dezember sein Comeback in der Bundesliga für die Kieler gegeben. THW-Coach Alfred Gislason hatte ihm deshalb noch von einer Teilnahme an der EM abgeraten. Der Welthandballer von 2013 war am Freitagabend kurz vor Schluss von Mitspielern gestützt vom Parkett gehumpelt.

Lesen Sie dazu auch: Handball-EM: Gastgeber Kroatien feiert Traumstart, Topduell an Frankreich

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare