Zweite EM-Medaille für Gerrit Engemann

+
Gerrit Engemann vom TTC GW Bad Hamm gewann mit Jannik Xu (SV Bolzum) Doppel-Bronze bei der Jugend-EM.

HAMM -  Nach der Enttäuschung über das frühe Aus im Einzel verpasste Gerrit Engemann bei der Jugend-EM in Riva del Garda (Italien) auch im Doppel den großen Coup. Doch am Ende überwog beim Talent des Tischtennis-Regionalligisten TTC GW Bad Hamm der Stolz auf die eigene Leistung und den Gewinn der Bronzemedaille.

An der Seite von Jannik Xu (SV Bolzum) verlor er das Halbfinale gegen die topgesetzten Cristian Pletea/Rares Sipos aus Rumänien äußerst knapp mit 11:8, 11:6, 8:11, 5:11, 10:12. Ein Wechselbad der Gefühle erlebte die deutsche Paarung im Entscheidungssatz. Zunächst führten Engemann/Xu mit 7:5 und wehrten anschließend beim Stand von 8:10 zwei Matchbälle ab. Die endgültige Belohnung blieb jedoch aus. „Jannik und Gerrit haben eine sehr gute Leistung gezeigt“, lobte Bundestrainerin Eva Jeler ihre Schützlinge. Lediglich in einigen wenigen Phasen habe das Duo „zu gierig gespielt und wollte zu schnell den Punkt machen“. Der Coach sah zwischenzeitlich Ballwechsel, „die mich an das Männer-Tischtennis erinnerten. Das war schon ein sehr hohes Niveau der beiden.“

Bis zur Vorschlussrunde hatten Engemann und Xu mit ihren Gegnern nur wenige Probleme. Thomas Jarvid/Luke Savill aus England gewannen im Achtelfinale zwar den zweiten Satz (12:10), waren bei der anschließenden 1:3-Niederlage jedoch ebenso ohne Siegchance wie Tilen Cvetko/Peter Hribar aus Slowenien im Viertelfinale (0:3). - mst

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare