Fußball-Landesliga

Das ist die Wiescherhöfener Taktik beim Tabellenzweiten

+
Mit dem TuS Wiescherhöfen am Freitag zu Gast beim SC Obersprockhövel: Andre Budde (Mitte).

Schon am Freitag (20 Uhr) reist der TuS Wiescherhöfen in einem vorgezogenen Duell der Fußball-Landesliga zum Tabellenzweiten SC Obersprockhövel. Der TuS hat mit derzeit sieben Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge eine gute Ausgangsposition im Ringen um den Klassenerhalt.

Hamm - Aufgrund der Klasse des Kontrahenten würde ein Remis oder ein Sieg beim SCO aber in die Kategorie „Bonuspunkte“ fallen. „Ich glaube schon, dass man das so salopp sagen kann“, bestätigt Wiescherhöfens Trainer Steven Degelmann, der sich auf fußballerisch versierte Gastgeber einstellt. „Obersprockhövel hat eine richtig spielstarke Mannschaft. Auf dem heimischen Kunstrasen ist das Team sogar noch etwas besser“, warnt der 36-Jährige: „Das ist eine große Aufgabe für uns.“

Dementsprechend wollen die Gäste aus dem Hammer Westen nicht zu forsch auftreten. „Wir werden den Gegner nicht unter Druck setzen. Bereits in den Wochen vor dem 1:4 beim SV Wacker Obercastrop am Ostermontag sind wir gut damit gefahren, etwas kompakter zu agieren“, plant Degelmann, erneut zwei stabile Dreierketten voreinander zu postieren, die von variablen Außen unterstützt werden. Mit dieser Grundausrichtung hatte der TuS in vier Begegnungen bis Ostern beachtliche acht Punkte gesammelt.

Degelmann will auf kurzfristige Ausfälle nicht mehr eingehen

Dass der Klub von der Wielandstraße in Obercastrop leer ausging, lag auch an einigen kurzfristigen Ausfällen, auf die der Trainer nicht reagieren konnte. Wie angekündigt, thematisierte Degelmann dies in dieser Woche mit der Mannschaft. „Es wäre schön, wenn man das mehr vorausplanen könnte“, betonte er, ging aber nicht weiter darauf ein, welche Akteure er damit ansprach.

Am Freitag fehlen dem TuS die verhinderten Georgios Gkikas und Görkem Gülpinar, der gesperrte Hicham Bouaid sowie der verletzte Semih Baskan. Marco Behrend kehrt nach überstandener Kapselblessur als Ersatztorwart zurück.

Fußball Landesliga, TuS Wiescherhöfen – SV Sodingen 0:5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare