Westfalia Rhynern II zeigt eine reife Leistung

+
Einen sicheren Erfolg feierte Westfalia Rhynern II.

Hamm - Viel zu meckern hatte Thomas Schneider, Trainer von Westfalia Rhynern II, nach dem 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen die „Zweite“ des SV Lippstadt nicht. Das ganze Spiel über waren die Hausherren die bessere Mannschaft und stellten ihren Coach fast rundum zufrieden: „Wir hatten ein ordentliches Tempo drin und haben gut gespielt.“ Einzig die fehlende Zielstrebigkeit in manchen Situationen und gegen Ende der Partie waren laut Schneider „kleine Makel“.

Nach 15 Minuten hätte es bereits 4:0 stehen können. Doch Marcel Scholtysik (2./6.), Frederic Ebel per Kopf (3.) sowie Joachim Mrowiec (7.) vergaben. Dann landete der Ball aber im Tor, als Bengsch einen schnellen Angriff über Mrowiec und Jonas Michler zum 1:0 abschloss (20.). Kurz darauf hatte Scholtysik vom Punkt die Chance zu erhöhen, traf aber nur den Pfosten. Rhynern machte weiter Alarm, doch in der ersten Hälfte fiel kein Tor mehr. Die Elf vom Papenloh war phasenweise sehr spielfreudig, verpasste aber oft den Abschluss. Lippstadt hingegen bemühte sich, defensiv gut zu stehen, leistete sich jedoch zu viele Fehlpässe.

Im zweiten Durchgang drückte die Westfalia direkt auf den zweiten Treffer. Mrowiec scheiterte zunächst mit einem Freistoß an SV-Keeper Marius Puzicha (47.), ehe er als Vorlagengeber für Scholtysik glänzte, der das 2:0 markierte (59.). Patrick Knörnschild, zur Pause für Bengsch gekommen, sorgte neben Scholtysik für viel Wirbel. So war das 3:0 eine Co-Produktion der Flügelspieler. Scholtysik lupfte auf Knörnschild, der stark verwandelte (68.). Danach verzettelten sich die Gastgeber oft im Eins gegen Eins, und Lippstadt kam bis zum Schluss zu keiner wirklich gefährlichen Chance. Schneider hofft nun, dass seine Mannschaft nächste Woche im Derby gegen Wiescherhöfen auch „so konzentriert zur Sache geht“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare