Fußball-Kreisliga A

Uentrops Pascal Westermann schließt sich einem Ligakonkurrenten an

+
Wechselt zum SVE: Pascal Westermann (rechts).

Der Fußball im heimischen Kreis ruht vorerst. Dennoch treibt Kreisliga-A-Spitzenreiter SVE Heessen seine Planungen für die kommende Saison weiter voran.

Hamm - Als offensiven Neuzugang meldete der SVE jetzt Pascal Westermann, der im Sommer nach Heesen wechseln wird. Der 23-jährige Stürmer kickt aktuell beim TuS Uentrop und erweist sich in dieser Truppe mit zehn erzielten Treffern als torgefährlichster Akteur im Giesendahl. 

Westermann startete seine fußballerische Laufbahn schon als Kind beim TuS. Nachdem er anschließend für die Jungend der Westfalia aus Rhynern sowie die Senioren des SV Hilbeck kickte, zog es ihn zurück in sein Heimatdorf. 

Nun will der Stürmer, der aktuell Versorgungstechnik in Gelsenkirchen studiert, einen nächsten Schritt beim SVE Heessen wagen: „Ich habe lange darüber nachgedacht. Und die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Gerade weil mit Ralph Oberdiek ein neuer Trainer in Uentrop übernommen hat, der sicherlich einiges bewegen möchte. Dennoch habe ich den Entschluss gefasst, mal wieder neue Impulse zu setzen sowie ein neues Umfeld zu erleben.“ 

Wechsel auch bei verpasstem Aufstieg

Auch wenn die Mannschaft vom Marienstadion den Aufstieg in die Bezirksliga verpassen sollte, wird der Wechsel vollzogen. SVE-Trainer Rouven Meschede, der Westermann persönlich gut kennt, hatte bei dieser Entscheidung von Beginn an ein positives Gefühl: „Er ist uns in den Partien gegen uns immer aufgefallen. Er passt sowohl spielerisch, aber auch charakterlich wunderbar in unsere Mannschaft.“

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare