1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

TuS Wiescherhöfen tritt nicht an - Spiel bei der IG Bönen abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Droste

Kommentare

Das wird Trainer Salvatore Gambino nicht gefallen: Wiescherhöfen wird am Donnerstag nicht bei der IG Bönen antreten.
Das wird Trainer Salvatore Gambino nicht gefallen: Wiescherhöfen wird am Donnerstag nicht bei der IG Bönen antreten. © Reiner Mroß / Digitalfoto

Die Lage beim TuS Wiescherhöfen spitzt sich zu. Zum zweiten Mal wird der sieglose Tabellenletzte der Fußball-Landesliga (4) nicht zu einem Punktspiel antreten.

Hamm - Das Wiescherhöfener Team wird am Donnerstag zur Partie bei Spitzenreiter IG Bönen nicht antreten. Am Mittwoch zur Mittagszeit war die Partie bei fussball.de durch den Staffelleiter abgesetzt worden. Damit hat der TuS zum zweiten Mal in dieser Saison eine Partie abgesagt. Bereits vor zehn Tagen war Wiescherhöfen zur Auswärtsbegegnung beim TuS Altenberge nicht angetreten. Sollte das Team ein drittes Mal ein Spiel absagen, wird der TuS durch den zuständige Ausschuss von der weiteren Teilnahme am Spielbetrieb in der Landesliga ausgeschlossen.

Nach WA-Informationen wird zur geplanten Anstoßzeit dafür eine Sitzung in Wiescherhöfen von Trainerteam, Mannschaft und Vorstand stattfinden. Dabei soll besprochen werden, wie es weitergeht.

Denn bereits Ostermontag steht die nächste Partie an. Da soll der TuS Wiescherhöfen eigentlich das Ortsderby an der Wielandstraße gegen die SG Bockum-Hövel bestreiten. Ob diese Begegnung tatsächlich ausgetragen wird, erscheint derzeit mehr als fraglich.

Am Abend vermeldete der TuS über die Sozialen Medien, dass eine Austragung der Partie in Bönen nicht möglich sei, weil „zu der Verletztenmisere leider noch fünf Corona-Fälle innerhalb der Mannschaft hinzu gekommen“ seien.

Auch interessant

Kommentare