Ein Samstag ganz nach dem Geschmack des SK Germania Herringen

Attraktive Euroleague-Gegner und ein Kantersieg beim Super-Cup-Heimspiel

+
Lucas Karschau trifft hier zur Herringer 2:1-Führung gegen Düsseldorf. Am Ende hieß es 11:3 für die Gastgeber.

Hamm - Attraktive Gegner in der Euroleague zugelost bekommen, dazu der deutliche Sieg im Halbfinale des Super-Cup-Heimspiels in der Glückauf-Sporthalle: Das war ein Samstag ganz nach dem Geschmack der Rollhockey-Cracks des SK Germania Herringen.

In Portugal wurden am Samstagvormittag die europäischen Wettbewerbe ausgelost. Dabei kamen die Herringer, die sich als Deutscher Meister für die Euroleague qualifiziert haben, in die Gruppe C.

Dort warten diese drei Gegner auf die Mannschaft von Trainer Christan Zarod: FC Barcelona, Benfica Lissabon und Hockey Sarzana aus Italien. 

Der Spielplan sieht so aus, dass die Germanen in Lissabon in den Wettbewerb starten (Rückspiel am 5. Spieltag), dann zuhause gegen "Barca" antreten dürfen (Rückspiel am 6. Spieltag).

Die Duelle gegen die Italiener steigen am dritten und vierten Spieltag, wobei der erste Vergleich in Hamm stattfinden wird. Die konkreten Termin folgen noch.

Damit aber zum wirklich sportlichen Teil des Samstages:

Im Halbfinale des Super Cups hatte der heimische Titvelverteidiger mit dem TuS Düsseldorf-Nord wie erwartet keine große Mühe. Am Ende hieß es 11:3 (8:2) für die Zarod-Schützlinge, die damit das Finale am Sonntag (15.30 Uhr) erreicht haben. Dort geht es gegen den RSC Cronenberg oder IGR Remscheid.

Um 13 Uhr steigt zunächst das Endspiel der Damen. Das erreichten die ERG Iserlohn durch ein 9:4 (4:3) gegen den SC Bison Calenberg sowie IGR Remscheid mit einem 7:3 (1:2) gegen den RSC Cronenberg.

Gegen 14.30 Uhr wird außerdem in Hamm die Auslosung der ersten Runde um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Damen und Herren 2019/2020 durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare