Grünweiß verpflichtet Henning Zeptner

+
Henning Zeptner

HAMM - Vier Punkte beträgt der Vorsprung von Spitzenreiter TTC GW Bad Hamm derzeit in der Tischtennis-Regionalliga West auf die Verfolger. Und wenn alles normal läuft, dann dürfte der Aufstieg in die 3. Bundesliga für das Team um Spitzenspieler Illja Barbolin nur noch reine Formsache sein.

Zwar haben die Grünweißen noch sechs Begegnungen bis zum Saisonende auszutragen, doch sind mit dem SC Bayer Uerdingen (8:8) und dem ASV Wuppertal (9:2) in der Rückrunde bereits zwei der drei stärksten Konkurrenten im Aufstiegsrennen gespielt. Entsprechend früh konnte Martin Vatheuer in diesem Jahr mit der Kaderplanung beginnen.

Und entsprechend zufrieden ist der Vorsitzende des TTC GW mit dem ersten Neuzugang, den er unter Vertrag genommen hat. Henning Zeptner heißt er, spielt aktuell noch beim direkten Aufstiegskonkurrenten in Wuppertal und soll in der kommenden Serie am unteren Paarkreuz zum Einsatz kommen. „Henning ist ein sehr interessanter Spieler“, bestätigt Vatheuer. „Er ist erst 17 Jahre alt und derzeit die Nummer vier in Deutschland im U-18-Bereich, wenn man die TTR-Werte nimmt – und damit in einer ähnlichen Kategorie wie unsere Nummer eins Gerrit Engemann, der in dieser Altersklasse die Nummer eins ist.“ - güna

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare