Alexander Daun trainiert Uentrops Tischtennis-Damen

+
Alexander Daun

HAMM - Die Uentroper Tischtennis-Damen, die in der kommenden Saison in der eingleisigen 2. Bundesliga an den Start gehen werden, haben einen neuen Trainer. Alexander („Alex”) Daun heißt der „Neue”, der künftig im sportlichen Bereich das Sagen im Hammer Osten haben wird.

Daun ist 26 Jahre alt, wohnt in Kaarst und spielt selbst in der Oberliga – zuletzt für DJK Kleve, demnächst für TTC Waldniel. Schon mit 17 Jahren stieg er ins Trainergeschäft ein. Beruflich ist Daun als Vertriebler bei einem Hersteller für Tischtennis-Zubehör tätig. Nebenbei absolviert er ein Studium zum Bachelor of Business Administration.

In Uentrop ist man sich sicher, mit der Verpflichtung von Daun einen guten Griff getan zu haben. Die Verantwortlichen des TuS sehen in ihm einen total engagierten Coach, dessen großes Ziel für die neue Saison sein wird, den Abstieg aus der bärenstarken eingleisigen 2. Bundesliga zu verhindern. - WA

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag in der Print-Ausgabe des WA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare