2. Tischtennis-Bundesliga

TTC GW Bad Hamm hält seinen Spitzenspieler

+
Damien Eloi wird auch in der kommenden Saison für den TTC GW Bad Hamm aufschlagen.

Er ist der beste Akteur der 2. Bundesliga – und doch doch konnte ihn keiner weglocken: Damien Eloi, 48-jähriger Spitzenspieler des TTC GW, wird sein Engagement in Hamm für ein weiteres Jahr verlängern.

Hamm - Der Franzose war zu Saisonbeginn zum Zweitligateam des TTC gestoßen, avancierte im Laufe der Saison zum Ausnahmeakteur in der Liga und hatte dementsprechend viele Anfragen von anderen Klubs.

„Dass sich Damien trotz der zahlreichen Angebote für uns entschieden hat, zeigt, dass ihm die abgelaufene, überaus erfolgreiche Saison bei uns gut gefallen hat“, sieht GW-Vorsitzender Martin Vatheuer das intakte Mannschaftsgefüge und die gute Stimmung als Hauptgründe, die die ehemalige Nummer elf der Weltrangliste dazu bewogen hat, finanziell bessere Angebote auszuschlagen.

Jetzt freuen sich die Verantwortlichen auf eine weitere gemeinsame Saison und das, obwohl Vatheuer für die Verpflichtung vor der Spielzeit nicht wenige skeptische Äußerungen entgegenschlugen. „Viele vermuteten, dass man in Damiens stattlichem Alter für Topsport doch nicht mehr mit den Jungspunden, die professionell trainieren, mithalten könne. Natürlich bin ich froh, dass Damien diese Skeptiker Lügen gestraft hat“, traut Vatheuer dem kleinen, aber immer noch wieselflinken Franzosen auch im nächsten Jahr viel zu. 

„Er war ein echter Weltklasseathlet, der sich immer noch sehr fit hält. Er hält seine altersbedingten, körperlichen Defizite im Zaum und macht die fehlenden Prozent locker wieder über Spielintelligenz und Routine wett. In punkto Schlaghärte sehe ich ihn gleichauf mit seinen um viele Jahre jüngeren Kontrahenten.“

Mit seiner 22:5-Einzelbilanz zeichnete Eloi maßgeblich dafür verantwortlich, dass seine Mannschaft als Aufsteiger gleich Tabellenrang drei eroberte und nur knapp Platz zwei und damit die Vizemeisterschaft verpasste. Mit Eloi als Spitzenspieler, Gerrit Engemann sowie Henning Zeptner und Hermann Mühlbach steht nun der Großteil der GW-Truppe für die Saison 2017/2018.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare