"Westham, Tottenham oder Häm"

Stefan Raab nimmt David Odonkors Live-Schalte mit dem WDR aufs Korn

+
Stefan Raab nahm am Mittwochabend David Odonkors Live-Schalte mit dem WDR aufs Korn.

Hamm - Dass Fußball-Oberligist Hammer SpVg mit David Odonkor den Ex-Profi von Borussia Dortmund und WM-Teilnehmer von 2006 als neuen Sportlichen Leiter präsentiert hat, ist selbst der Kölner Redaktion von Stefan Raabs "TV Total" nicht verborgen geblieben. Am Mittwochabend nahm der preisgekrönte Entertainer die Live-Schalte des WDR mit Odonkor in der Evora-Arena aufs Korn.

Der WDR hatte am Montagabend in der "Lokalzeit aus Dortmund" nach Hamm geschaltet, um Odonkor live zu interviewen. Und eben diesen Ausschnitt präsentiert Stefan Raab seinem Studio-Publikum und den Zuschauern vor dem Fernseher.

Raab moderierte den Beitrag wortwörtlich so an: "Ex-Fußballprofi und Big-Brother-Sieger David Odonkor ist ab sofort neuer Sportlicher Leiter der Spielvereinigung Hamm. Das ist, glaube, ich ein Verein, da wünscht sich jeder Trainer einmal im Leben in Hamm Trainer sein - das wär' geil".

Hier gibt es Stefan Raabs Beitrag (ab 3:48 Minuten)

Es folgt die Überleitung zum WDR-Interview, in dem der Moderator aus dem Studio heraus an Odonkor die Frage richtet: "Herr Odonkor, 5. Liga, Hamm - warum Hamm?" Odonkor steht mit dem Mikrofon in der Hand auf dem Rasen der Evora-Arena, wiederholt die Frage "Ja warum Hamm" und sagt dann: "Weil es ein sehr guter Verein ist, der viel Potenzial hat und ich aus dieser Gegend komme. Und weil es nicht weit von zuhause weg ist."

Vorstellung: David Odonkor wird Sportlicher Leiter der Hammer SpVg

Ende des Einspielers, Raab ist wieder im Bild - Gelächter im Studio. Raab legt sofort nach: "Ja... David Odonkor hatte auch ein Angebot von Barcelona und von Real Madrid. Aber das war zu weit von zuhause weg. Deswegen hat er gesagt: 'Nehme ich Hamm.' Er hat im Umkreis von fünf Kilometern nach Jobs geguckt und dann hat er gesagt: 'Komm: Westham, Tottenham oder Hamm (Anmerkung der Redaktion: gesprochen 'Häm') - ist eigentlich egal. Nehme ich Hamm. Ist zwar nur fünfte Liga, aber was soll's..."

Die Hammer SpVg war damit für knapp 45 Sekunden auf Sendung bei Raab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare