Erfolgreicher EM-Auftakt für Heessener Dzenis Burnic

+
Der Heessener Dzenis Burnic wurde gegen Belgien nach 52 Minuten eingewechselt.

BURGAS - Die deutsche U17-Fußball-Nationalmannschaft ist mit dem Heessener Dzenis Burnic optimal in das EM-Turnier in Bulgarien gestartet. Zum Vorrunden-Auftakt in Burgas feierte die DFB-Auswahl einen 2:0 (0:0)-Erfolg über die Belgier, die zuvor als stärkster Gruppengegner galten.

Dabei wurde Burnic, der schon seit zehn Jahre des Trikot des BV Borussia Dortmund trägt, nach 52 Minuten eingewechselt.

Zu diesem Zeitpunkt lag das Team von Trainer Christian Wück durch Tore von Stefan Paßlack (Dortmund) und Niklas Schmidt (Bremen) schon mit 2:0 vorn.

Am Samstag treffen die Deutschen erneut in Burgas auf Slowenien, zum Abschluss der Vorrunde am Dienstag auf Tschechien. Ein Sieg aus diesen beiden Spielen wird zum Einzug ins Viertelfinale reichen. - WA

Lesen Sie zum Thema auch:

- Mit U17 zur EM nach Bulgarien: Traumjahr für Fußballer Dzenis Burnic

- Dzenis Burnic für EM in Bulgarien nominiert

- Dzenis Burnic verlängert Vertrag beim BVB

- Dortmund verlängert mit vier Jung-Nationalspielern

- Dzenis Burnic (16) trainiert mit BVB-Profis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare