Sebastian Schubert in der Qualifikation Zweiter

+
Sebastian Schubert fuhr am Freitag beim Weltcup im spanischen La Seu d'Urgell locker ins Halbfinale.

La Seu d'Urgell -  Für Sebastian Schubert hätte das Kanuslalom-Weltcupwochenende in La Seu d‘Urgell kaum besser beginnen können.

Nach zwei fehlerfreien Fahrten im Vorlauf landete der Deutsche Meister auf der Strecke in den Pyrenäen um nur acht Hundertstel Sekunden geschlagen auf dem zweiten Rang hinter Simon Brus (Slowenien) und qualifizierte sich damit souverän für das Halbfinale, das am heutigen Samstag um 10.50 Uhr beginnt.

Das Finale (13.30 Uhr) hat er dabei fest im Blick – schließlich hat er dieses in Seu noch nie erreicht. Für Jasmin Schornberg lief es am ersten Tag nicht ganz so gut. Mit der ersten Laufzeit von 1:03,87 Minuten lag sie als Zehnte fast sieben Sekunden hinter der Spanierin Maialen Chourraut. Im zweiten Lauf war sie über eine Sekunde schneller, leistete sich dabei aber drei Torfehler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare