BSV Ay Yildiz Hamm gegen BSV Heeren III

Spiel in der Kreisliga C (1) abgebrochen: Schwere Verletzungen

+

Hamm - Das Spiel in der Fußball-Kreisliga C (1) zwischen dem BSV Ay Yildiz Hamm und dem BSV Heeren III wurde am Sonntag Mitte der zweiten Halbzeit abgebrochen. Ein Spieler der Gäste hatte sich in einem Zweikampf einen Bruch am Bein zugezogen.

Zwar hätte die Begegnung, nachdem der Heerener Akteur per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden war, eine knappe halbe Stunde später fortgesetzt werden können. Doch die Heerener teilten den Gastgebern mit, dass sie nicht weiterspielen möchten. Der BSV Ay Yildiz hatte Verständnis, teilte Schiedsrichter Thomas Bratke mit, dass er die Partie abbrechen möge und verzichtete so auch auf eine mögliche Wertung zu seinen Gunsten. Daher wird die Begegnung neu angesetzt. „Man darf das Menschliche nie außer acht lassen“, sagte Ay-Yildiz-Geschäftsführer Erhan Aydin Yavuz.

Nachgeholt werden soll das Spiel am 18. November um 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare