Handball

ASV-Hamm-Westfalen: Spiel in Dessau abgesagt

ASV Hamm-Westfalen gegen Dessau.
+
Kock-Out vor Spielbeginn: Die Partie des ASV Hamm-Westfalen in Dessau (hier eine Szene au dem Hinspiel) musste abgesagt werden.

Das für Sonntag vorgesehene Spiel der 2. Handball-Bundesliga zwischen dem Dessau-Roßlauer HV 06 und ASV Hamm-Westfalen wurde kurzfristig abgesagt.

Der Grund: Die PCR-Tests der ASV-Spieler vom Samstag sind auf dem Transportweg zum Labor verloren gegangen und dort entsprechend nicht angekommen. Somit liegen für das Sonntagspiel beim DRHV keine aktuellen Testergebnisse der Hammer vor.

Die Partie musste daher aufgrund der bestehenden Hygienerichtlinien der Handball-Bundesliga abgesagt werden. Diese sieht vor, dass die aktuellen Corona-Testergebnisse beider am Spiel beteiligten Mannschaften vor dem Spiel bei der HBL vorliegen müssen.

DRHV-Geschäftsführer Sebastian Glock wird auf der Dessauer Homepage zur Absage der Begegnung mit den Worten zitiert: „Es ist sehr schade, dass wir nicht spielen können, aber alle Vertreter der 2. HBL haben sich vor Saisonbeginn auf die Umsetzung der Hygienerichtlinie verständigt. Wir werden am Montag mit den Vertretern aus der 2. Handball-Bundesliga und dem ASV Hamm-Westfalen einen neuen Spieltermin vereinbaren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare