Schornberg fährt in der Slowakei auf den fünften Platz

+
Jasmin Schornberg wurde im slowakischen Liptovsk Mikulas Fünfte.

Liptovsk Mikulas -  Jasmin Schornberg hat weiter gute Chancen auf den Gewinn den Kanuslalom-Gesamtweltcups. Die 29-Jährige vom Kanu-Ring Hamm belegte beim dritten Rennen im slowakischen Liptovsk Mikulas den fünften Platz.

Schornberg war am Freitag als Sechste in das Halbfinale eingezogen, in dem sie sich am Sonntagmorgen als Dritte und beste Deutsche für den Endlauf qualifizierte. Dort blieb sie zwar fehlerfrei, doch andere waren schneller. Allen voran Siegerin Jana Dukatova aus der Slowakei, die mit dem Erfolg auf ihrer Heimstrecke auch die Führung in der Weltcupwertung (140 Zähler) vor den beiden Deutschen Ricarda Funk (138/in Liptovsk Sechste) und Schornberg (136) übernahm.

Der Heessener Sebastian Schubert hatte diesen Weltcup ausgelassen. Er bestreitet erst wieder den fünften und letzten Wettbewerb der Serie Mitte August in Pau (Frankreich).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare