Fußball

Die Trainerstimmen 

+
Rene Lewejohann

Das sagen die Hammer Fußball-Trainer nach den Spielen am Wochenende:

Rene Lewejohann (Trainer Hammer SpVg): Ich kann es mir nicht erklären. Ich bin auch gerade ein bisschen sprachlos. Es läuft alles gegen dich, was gegen dich laufen kann. Die Niederlage fällt zwei Tore zu hoch aus. Wir sind nicht schlechter als der Gegner gewesen. Ich habe eine Mannschaft gesehen, die wieder einen richtig guten Fußball gespielt hat, gegen einen hochwertigen Gegner, der sich nicht nur hinten reinstellte.

Steven Degelmann (Trainer TuS Wiescherhöfen): Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit vergeigt. Das war nicht landesliga-tauglich, ohne Körpersprache und echt schlecht. Dass wir uns so präsentiert haben, war wirklich erschreckend.

David Schmidt (Spielertrainer SG Bockum-Hövel): Das war eine völlig unnötige Niederlage. Wir haben die Begegnung kontrolliert, hatten mehr Ballbesitz und haben bis zum Sechzehner ordentlich agiert. Aber Borken macht aus zwei Chancen zwei Tore. Das Glück ist nicht auf unserer Seite.

Jörg Fiebig (Trainer TuS Germania Lohauserholz): Natürlich haben wir beim 2:2 Glück gehabt und Hilfe vom gegnerischen Torhüter bekommen. Dennoch kann man auf die zweite Halbzeit aufbauen, auch wenn das Momentum nicht auf unserer Seite war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare