Routinier Igor Furda verlängert bei den Eisbären

+
Der 38-jährige Igor Furda trägt auch in der kommenden Saison das Trikot der Hammer Eisbären.

Hamm Der Kader der Hammer Eisbären in der Eishockey-Oberliga West nimmt langsam Konturen an. Mit Igor Furda, Martin Köchling und Christof Ulrich verlängerten jetzt drei Routiniers ihre Verträge bei den Hammern.

Die Fans der Eisbären dürfen sich auch in der kommenden Saison auf Igor Furda freuen. Der von den Anhängern zum Spieler der Saison gewählte Furda bleibt den Hammern ein weiteres Jahr erhalten. Der Allrounder zeigte in der vergangenen Saison durchweg konstant starke Leistungen und ist in der Offensive vielseitig einsetzbar. „Igor hat sich die gesamte Saison voll und ganz in den Dienst der Mannschaft gestellt und immer Vollgas gegeben. Von seiner Erfahrung profitiert das gesamte Team, vor allem aber unsere jungen Spieler“, freut sich Trainer Galonska über dieZusage des 38-Jährigen.

Mit Martin Köchling und Christof Ulrich bleiben zwei Urgesteine am Maxipark in Hamm. Ulrich bestreitet seine insgesamt zwölfte Saison für die Eisbären, Martin Köchling sogar seine 14. Runde. „Martin und Christof gehören eigentlich zum Inventar. Beide sind Teamplayer durch und durch und sorgen auch neben dem Eis für ein gutes Klima innerhalb des Teams“, so Galonska. Aber auch auf dem Eis konnten beide die Erwartungen erfüllen. Eine Vertragsverlängerung war daher nur Formsache. „Martin hat über die gesamte Saison konstant gute Leistungen gebracht. Christof hatte mit einer Verletzung in der Hauptrunde lange zu kämpfen, hat sich aber in der Pokalrunde eindrucksvoll zurückgemeldet und regelmäßig gescored. Ich freue mich über die weitere Zusammenarbeit mit beiden, die sich im Laufe der Saison deutlich gesteigert haben“, betont der Eisbären-Trainer. Vor wenigen Tagen hatten bereits die Torhüter Marc Fleischer und Sebastian May (Eisadler Dortmund) für die kommende Saison zugesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare