Fußballer aus Heessen läuft für Stuttgart auf

Premiere im VfB-Trikot: Dzenis Burnic beim 0:2 in Gladbach eingewechselt

+
Dzenis Burnic (2.v.r.) - hier im Lauftraining mit (von links) Josip Brekalo, Holger Badstuber und Anastasios Donis - hat am Dienstagabend sein Bundesliga-Debüt im VfB-Trikot gefeiert.

Mönchengladbach - Der Hammer Fußballer Dzenis Burnic hat sein Bundesliga-Debüt im Trikot des VfB Stuttgart gegeben.

Der 19-jährige Heessener wurde am Dienstagabend bei der 0:2-Niederlage der Schwaben bei Borussia Mönchengladbach in der 78. Minute für den Belgier Orel Mangala eingewechselt. 

Burnic, zuletzt mit Borussia Dortmund deutscher A-Junioren-Meister, wechselte vor dieser Saison auf Leihbasis nach Stuttgart.

Für die Schwaben war er bislang nur über 120 Minuten im DFB-Pokal zum Einsatz gekommen - beim Erstrundenspiel bei Energie Cottbus, das der VfB mit 4:3 im Elfmeterschießen für sich entschieden hatte.

Im Spiel am Dienstagabend in Mönchengladbach konnte Burnic nach seiner Einwechslung keine Akzente setzen. Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld - das war die einzige nennenswerte Aktion des Hammer Kickers.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare