HSV auch beim B-Kreisligisten mit voller Konzentration

+
HSV-Trainer Goran Barjaktarevic erwartet auch beim B-Kreisligisten volle Konzentration seiner Mannschaft.

HAMM -  Mit der ersten Runde des DFB-Pokals auf Kreisebene starten die heimischen Fußballklubs am Wochenende in die Pflichtspielphase. Die klassenhöheren Klubs wollen sich dabei keine Blöße geben – die Außenseiter hoffen auf den einen oder anderen Überraschungscoup.

Mit dem nötigen Ernst will Fußball-Oberligist Hammer SpVg am Sonntag um 15 Uhr das Duell beim B-Kreisligisten in Flierich angehen. „Aufgabe ist Aufgabe“, macht HSV-Coach Goran Barjaktarevic keinen Unterschied. „Ich erwarte einfach, dass wir diese Partie genauso angehen wie alle Pflichtspiele, die vor uns stehen – und eine Fortsetzung der konzentrierten Arbeit und des bisherigen Engagements, das die Mannschaft auf dem Platz gezeigt hat. Schließlich ist das ein Wettbewerb, in dem schon unerwartete Sachen passiert sind.“ Die Personelle Lage bei der HSV entspannt sich ein wenig. Jens Grembowietz und Faysel Khmiri sind am Donnerstag ins Mannschaftstraining eingestiegen, werden aber noch nicht spielen. Emre Demir ist wieder im Lauftraining, ebenso wie Damir Kurtovic. Kevin Kisyna wird Montag einsteigen. Jovan Grozdanic fällt wegen eines Außenbandanrisses im Knie noch Wochen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare