Stürmer Kevin Thau verstärkt die Hammer Eisbären

+
Tim Pietzko wird in seine siebte Saison bei den Hammer Eisbären gehen.

Hamm  Nachdem die Tinte unter dem Vertrag der Hammer Eis eG mit der Stadt Hamm und der Maxipark GmbH getrocknet ist, können die Hammer Eisbären jetzt auch die Planungen für die kommende Saison in der Eishockey-Oberliga West forcieren.

„Ein Großteil der Mannschaft aus der vergangenen Saison wird bleiben“, bestätigt der 2. Vorsitzende von Lippe Hockey Hamm, Jan Koch. „Wir werden aber erst Vollzug melden, wenn uns auch alle Unterschriften vorliegen.

Zumindest drei Spieler können die Verantwortlichen um den neuen Sportlicher Leiter Dirk Fleischer schon einmal nennen. Mit Kapitän Tim Pietzko und Routinier Andre Mangold wurden zwei Leistungsträger für ein weiteres Jahr an den Verein gebunden. Gerade Pietzko, der in seine siebte Saison in Hamm geht, ist für Trainer Daniel Galonska als Allrounder eine tragende Säule des Teams. „Tim ist immer mit vollem Einsatz dabei und gibt sein letztes Hemd für die Mannschaft“, lobt der Coach Pietzkos Einstellung. Zudem spielt er neben der Eisfläche als verlängerter Arm des Trainers eine bedeutende Rolle, weil er den jüngeren Mitspielern gute Tipps zur Weiterentwicklung vermittelt.

„Ich freue mich, dass ich weiter mit ihm arbeiten kann“, beteuert Galonska. Gleiches gilt für Andre Mangold, der jetzt im dritten Jahr das Eisbären-Trikot tragen wird. Der Verteidiger, der schon über DEL- und Zweitliga-Erfahrung verfügt, bringt die nötige Ruhe ins Hammer Spiel. „Auf Andre kann man sich immer zu 100 Prozent verlassen“, sagt Galonska. „Gerade für den Aufbau unseres Offensivspiels ist er mit seiner Qualität ein sehr wichtiger Mann.“

Auch in Sachen Neuzugänge haben die Eisbären den ersten „dicken Fisch“ an der Angel. Von den Dortmunder Eisadlern kommt Stürmer Kevin Thau nach Werries, der in der vergangenen Regionalliga-Saison 22 Tore erzielte und auf die imponierende Scorer-Bilanz von 52 Punkten kam. „Kevin weiß, wo das Tor steht“, sagt der Eisbären-Trainer. „Er ist schnell, hat einen guten Zug zum Tor und passt deshalb perfekt in unserer System.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare