Fußball

HSV-Testspielbesucher können sich vorher anmelden

+
Die HSV will lange Schlangen an den Kassenhäuschen vermeiden.

Damit es am Samstag am Stadioneingang wegen der Registrierung keine langen Warteschlangen gibt, können sich Interessierte Fans für das Testspiel der Hammer SpVg gegen den SVE Heessen auf der HSV-Internetseite vorab anmelden.

Hamm - Fußball-Oberligist Hammer SpVg bestreitet am Samstag um 15 Uhr in der 24nexxArena ein Testspiel gegen den Bezirksliga-Neuling SVE Heessen. Aufgrund der Coronaschutzbestimmungen müssen die möglichen 300 Stadion-Besucher (einschließlich der Mannschaften und Offiziellen) namentlich registriert werden. Damit das am Samstag reibungslos funktioniert, können sich alle Interessenten vorab über die Internetseite hammerspvg.de anmelden. 

Ein Kartenkauf ist mit dieser Registrierung nicht verbunden. „Diese Regelung gilt nicht nur für das Spiel gegen Heessen, sondern erst einmal für alle Begegnung, die in unserem Stadion in nächster Zeit  anstehen“, erklärte Fußball-Abteilungsleiter Dirk Blumenkemper. „Dadurch ersparen wir den Fans lange Wartezeiten, wenn sie sich am Eingang zunächst einmal in Listen eintragen müssten.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare