Nadine Sillus feiert Zweifach-Triumph

+
Triumph in Oberhausen: Nadine Sillus vom TuS Uentrop wurde westdeutsche Meisterin in Einzel und Doppel.

OBERHAUSEN - Nadine Sillus ist westdeutsche Tischtennis-Meisterin in Einzel und Doppel. Die Zweitliga-Spielerin des TuS Uentrop setzte sich in Oberhausen im Finale gegen ihre ehemalige Team-Kameradin Yuko Imamura (Kleve) mit 4:3 Sätzen durch und holte überraschend ihren ersten Titel bei den Damen.

Zuvor hatte sich Sillus im Doppel an der Seite von Seriensiegerin Alexandra Scheld mit 3:0 gegen Wan/Imamura durchgesetzt. Für Uentrops Spitzenspielerin Scheld war es der 13. WTTV-Titel im Doppel. Auf dem Weg zum siebten Einzelerfolg war sie im Viertelfinale überraschend mit 2:4 an ihrer Teamkameradin Jessica Wirdemann gescheitert, die im Halbfinale mit 1:4 gegen Imamura verlor. Jenny Zhan, die vierte TuS-Akteurin im Rennen, schied im Achtelfinale gegen Qian Wan (Holzbüttgen/2:4) aus. Sillus war durch Erfolge über Jana Volmert (Holzbüttgen/4:0), Isabelle Güdden (Rheydt/4:1) und Yuan Wan (Kleve/4:2) ins Endspiel eingezogen.

Bei den Herren schied Gerrit Engemann vom Regionalligisten TTC GW Bad Hamm in den Gruppenspielen aus. - sst

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare