1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

Nach Silvesterlauf-Absage: Droht auch der Winterlaufserie das Aus?

Erstellt:

Von: Rainer Gudra

Kommentare

Der Hammer Winterlaufserie droht die Absage.
Der Hammer Winterlaufserie droht die Absage. © Bruse

Nach der Absage des Silvesterlaufs von Werl nach Soest gibt es auch beim OSC 01 Hamm Tendenzen, den für Sonntag, 12. Dezember, angesetzten Nikolauslauf und die Ende Januar vorgesehene 48. Winterlaufserie nicht auszutragen.

Hamm - „Werl-Soest ist schon eine Richtschnur für uns. Wenn die schon absagen, dann wird es noch schwerer für uns zu sagen, dass wir es machen“, sagt Vorstandsmitglied Ulrich Vielberg. „Aber das ist eher mein persönlicher Standpunkt.“ Eine endgültige Absage gibt es nicht, alles weitere soll sich spätestens in der kommenden Woche entscheiden.

„Wenn die Zahlen weiter so dramatisch ansteigen, dann geht die Tendenz dahin, die Veranstaltungen abzusagen“, sagt Vielberg. Das betreffe aber eher die Dreierserie, „weil die höchsten Fallzahlen wohl Ende Januar erwartet werden.“

Bei einer Absage soll es virtuelle Läufe geben

Schon in der ersten Ausschreibung hatte der OSC für die Teilnahme den 2G-Status vorausgesetzt – „mit absoluter Kontrolle“, wie Vielberg sagt. Die Veranstaltungen sind jedenfalls so weit ausgeplant, das sie stattfinden könnten – mit den entsprechenden Kosten, auf denen der OSC im Zweifel sitzen bleiben würde. Bei einer Absage würde die Serie (Zehn und 15 Kilometer sowie Halbmarathon) wieder virtuell ausgeschrieben – mit einer unverbindlichen „Ergebnisliste“.

Auch interessant

Kommentare