ASV-Trainingsstart ohne drei Spieler

+
Jakob Macke muss verletzungsbedingt kürzer treten.

HAMM - Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen startet am Donnerstag ohne drei Spieler in die Vorbereitungsphase. Während Tomas Mrkva und Ondrej Zdrahala für die tschechische Nationalmannschaft im Einsatz sind, ist der Grund für das Fehlen von Kapitän Jakob Macke weniger erfreulich.

Der 25-Jährige hatte beim letzten Spiel 2014 gegen den TV Emsdetten einen Schlag auf die rechte Hand erhalten und sich dabei einen Finger verletzt. Aktuell ist dieser nun ruhig gestellt, am Donnerstag erfolgt noch eine weitere Untersuchung beim Handspezialisten. Damit wird der Abwehrchef zunächst nur die Fitness-Einheiten beim ASV absolvieren können. „Wir müssen natürlich noch die genaue Diagnose und die weitere Behandlung abwarten. Mit dem Ball wird er sicher zunächst nicht trainieren können“, erklärte Manager und Trainer Kay Rothenpieler.

Zum am Samstag auf Fuerteventura beginnenden Trainingslager werde Macke aber anreisen. „Dort werden wir ja viel im athletischen Bereich arbeiten“, so Rothenpieler. Vor der Abreise stehen am Donnerstag und Freitag je eine Einheit in der WESTPRESS arena an. Freitagabend wird eine Abordnung des ASV zudem der 12. Hammer Sportgala in der Alfred-Fischer-Halle beiwohnen, bei der der Bundesligist bereits mehrfach als Hammer „Mannschaft des Jahres“ ausgezeichnet worden ist. In diesem Jahr ist er allerdings nicht nominiert. - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare