Schönes Gerücht

Mike Hanke kommt doch nicht zur Hammer SpVG

+
Mikes Hankes letztes deutsches Team als Profi war der SC Freiburg.

HAMM - Das Gerücht machte schnell die Runde. Mike Hanke, so war es auf der Facebookseite der Kreisliga Unna/Hamm - und sogar bei wikipedia - zu lesen, wird sich in der Rückrunde der Hammer SpVg anschließen.

Spätestens, als es hieß, er solle für die dritten Mannschaft in der Kreisliga A auflaufen und sich an die Landesliga-Truppe "antasten", wurde es allerdings albern.

Fakt ist: Die Meldung ist ein Fake: "Ich habe nicht mit Mike gesprochen", verweist HSV-III-Trainer Ralph Oberdiek die Meldung ins Reich der Fabel.

"Ich weiß nicht, wer solche Gerüchte in die Welt setzt. Aber da ist nichts dran." Seit einer Woche befindet sich das Team bereits wieder im Training - Hanke wurde dort bislang noch nicht gesehen. Zudem hatte der zwölfmalige Nationalspieler bereits, als er vor Weihnachten das Ende seiner Profi-Karriere bekannt gegeben hatte, versichert, dass er sich, sollte er noch einmal im Amateurbereich für einen Verein auflaufen, dies für seinen Heimatverein tun wolle - und das ist der TuS Wiescherhöfen. - güna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare