Michael Erzen verlässt die HSV und wird Spielertrainer

+
Michael Erzen verlässt die Hamemr SpVg nach drei Jahren.

Hamm - Michael Erzen wird die Hammer SpVg nach drei Jahren wieder verlassen. Der 31 Jahre alte Angreifer, der in dieser Spielzeit unter der Regie von Coach Goran Barjaktarevic kaum eine Rolle im Oberligateam gespielt hat und zuletzt nur noch in der Landesliga-Reserve zum Einsatz kam, wird Spielertrainer beim Bezirksligisten TuS Langenholthausen.

„Ich hatte auch Angebote von einigen anderen Oberligisten, unter anderem vom SV Westfalia Rhynern, mit dessen Trainer Björn Mehnert ich Gespräche geführt habe. Aber von der Arbeit her kriege ich nicht mehr hin. Ich kann nicht mehr so häufig trainieren. Und wenn ich etwas mache, dann mache ich es auch richtig. In der Bezirksliga passt das mit zweimal Training pro Woche besser“, erklärt Erzen, der im Sommer 2011 von Westfalia Herne in die Evora Arena gewechselt war und an die Jahre bei der HSV durchaus positiv zurückdenkt: „Es war eine schöne Zeit – überwiegend.“ - –pad–

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare