Manfred Riese bleibt Trainer beim VfL Mark

Manfred Riese

HAMM - Eigentlich war Manfred Riese als Trainer des VfL Mark am zwölften Spieltag nur für eine Partie eingesprungen, nachdem Djalil Janzen vom Amt zurückgetreten und Interims-Coach Peter Feldkötter verhindert war – jetzt wird er im Sommer in seine zweite Saison beim Hammer Fußball-A-Kreisligisten gehen.

„Ich werde noch ein Jahr dranhängen“, sagte Riese, der seit über 35 Jahren auf den Hammer Fußballplätzen als Trainer unterwegs ist. „Es passt einfach alles optimal. Verein und Umfeld sind top – und mit meinem Co-Trainer Manfred Kaminski komme ich bombig aus.“ Klar, dass auch Kaminski um ein weiteres Jahr verlängert hat.

Jörg Wedekind brauchte daher nicht lange zu überlegen, als es darum ging, wer die Mannschaft in der kommenden Spielzeit betreuen soll. Riese sei erste Wahl, „weil er gut ist. Und mit Manfred Kaminski – das passt. Beide verstehen sich, und die Mannschaft ist zufrieden“, bestätigte der VfL-Voritzende. „Ursprünglich war es ja geplant, zum Saisonende jemand anderen zu suchen, aber Manni ist mit seinen etwas über 70 Jahren noch fit wie ein Turnschuh und macht ein gutes Taining.“ - güna

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare