1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

Ticker: Rhynern unterliegt im Oberliga-Topspiel gegen Bövinghausen um Kevin Großkreutz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christoph Figge, Patrick Droste

Kommentare

Rückschlag im Meisterrennen für Westfalia Rhynern: Gegen Spitzenreiter TuS Bövinghausen gab es eine 0:2-Niederlage.

Oberliga
Westfalia Rhynern - TuS BövinghausenEnde - 0:2 (0:0)

Live-Ticker zum Nachlesen:

17.58 Uhr: Damit endet der heutige Live-Ticker. Morgen geht es in diesem Live-Ticker wie gewohnt weiter mit Partien von Westfalen- bis Kreisliga. Unter anderem mit dabei: Das A-Liga-Topspiel zwischen dem VfL Mark und dem SVF Herringen.

17.57 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Durch die Niederlage vergrößert sich der Rückstand auf die Tabellenspitze auf vier Punkte, bei einem Sieg von Clarholz könnte die Westfalia sogar auf den vierten Tabellenplatz abrutschen.

17.55 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: In einem intensiven Spiel konnte die Westfalia lange das Unentschieden halten, Ilias Anan und der eingewechselte Florian Usein entscheiden die Partie dann doch noch zugunsten der Gäste, die damit die Tabellenführung untermauern.

17.53 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Dann ist Schluss. Rhynern unterliegt dem Spitzenreiter mit 0:2 (0:0).

17.50 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Drei Minuten werden nachgespielt.

17.47 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: 0:2. Die Entscheidung. Der gerade eingewechselte Florian Usein erzielt nach einem Konter das 2:0 für die Gäste (87.).

17.46 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Bövinghausen wechselt. Florian Usein kommt für Elmin Heric.

17.46 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Rhynern geht jetzt in die Offensive. Neumann, eigentlich Verteidiger, agiert jetzt als Sturmspitze (86.).

17.42 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Rhynern wechselt zum letzten Mal. Merlin Zweimann ersetzt Christian Antwi-Adjej.

17.42 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Für Thier geht es nicht weiter. Für ihn kommt Albin Thaqi in die Partie.

17.40 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Das Spiel ist unterbrochen, da Nico Thier behandelt werden muss.

17.38 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Eigentlich müsste Rhynern so langsam die Schlussoffensive einläuten, aber Bövinghausen macht das defensiv clever und kommt selbst auch immer wieder gefährlich vor das Tor der Gastgeber.

17.37 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Antwi-Adjej holt den Torschützen Ilias Anan von den Beinen und hat Glück, dass er nicht die Gelb-Rote Karte sieht (77.).

17.36 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Rhynern wechselt: Lennard Kleine kommt für Akhim Seber.

17.32 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: 0:1. Das hatte sich angedeutet. Ilias Anan schließt aus rund 16 Metern ab und trifft platziert ins untere Eck (72.).

17.29 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Riesenglück für Rhynern! Innenverteidiger Haar tankt sich durch und lupft den Ball an den Innenpfosten, von wo der Ball zurück ins Feld springt (69.).

17.28 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Dicke Chance für die Gäste. Großkreutz setzt Uzun in Szene, doch Hahnemann blockt im letzten Moment (68.).

17.28 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Auch Bövinghausen wechselt. Luka Bosnjak kommt für Ilka Algan aufs Feld.

17.26 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Der dritte Wechsel bei Rhynern. Halil Dogan kommt für Lucas Arenz in die Partie.

17.25 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Insgesamt 1.215 Zuschauer haben sich im Westfalia-Sportpark zum Topspiel eingefunden.

17.23 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Gute Kopfballchance für TuS-Stürmer Heric, aber der geht rund einen halben Meter über das Tor (63.).

17.22 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Der nächste Wechsel bei der Westfalia. Marcel Pietryga kommt für Davin Wöstmann ins Spiel.

17.21 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Christian Antwi-Adjej sieht nach Trikotziehen die erste Gelbe Karte der Partie.

17.20 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Nach einem Freistoß bringt Tim Neumann den Ball in die Mitte, wo Davin Wöstmann eine Fußspitze zu spät kommt (60.).

17.17 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Akhim Seber geht in das Duell mit Maurice Haar. Letzterer bleibt am Ende Sieger.

17.13 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Die erste Ecke der zweiten Halbzeit haben die Gäste aus Bövinghausen. Diese wird von Antwi-Adjej zunächst zur nächsten Ecke geblockt, diese fängt dann Hahnemann (53.).

17.08 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Die nächste Chance für Rhynern. Nach einem Freistoß kommt Michael Wiese per Kopf an den Ball, bekommt aber keinen Druck hinter das Leder.

17.07 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Die erste Chance der zweiten Halbzeit gehört Rhynern. Lucas Arenz zieht aus 20 Metern ab, der Ball landet aber neben dem Tor (47.).

17.05 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Die zweite Hälfte ist angepfiffen.

17.04 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Die Mannschaften kommen aufs Spielfeld zurück. Bei Rhynern deutet sich ein Wechsel an. Mazlum Bulut kommt für Christopher Stöhr in die Partie.

16.51 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Danach ist Pause. In einem intensiven Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste steht es nach 45 Minuten noch 0:0.

16.48 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Spielunterbrechung kurz vor der Pause. Nach einem langen Ball rennt TuS-Keeper Mroß seinen eigenen Mitspieler um. Dzaferoski bleibt zunächst liegen, kann aber weiterspielen.

16.45 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Bövinghausen setzt sich in dieser Phase in der Hälfte der Westfalia fest und drängt immer stärker auf den Führungstreffer (42.). Rhynern muss sich etwas einfallen lassen.

16.43 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Heikle Situation und erneut Glück für Rhynern! Nach einem Distanzschuss bekommt Tim Lorenz den Ball im Strafraum an den Arm, der Schiedsrichter nimmt schon die Pfeife in den Mund, wartet dann aber auf ein Zeichen des Linienrichters, welches ausbleibt. Der Arm war wohl angelegt.

16.40 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Einen Freistoß von Kevin Großkreutz klärt Neumann per Kopf auf den Oberschenkel von Michael Wiese. Von dort springt der Ball knapp einen Meter neben das Tor.

16.38 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: TuS-Stürmer Heric setzt sich gut durch und probiert es aus halblinker Position, aber der Ball geht deutlich über das Tor.

16.37 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Christopher Stöhr bringt den Ball in die Mitte, aber der Torwart kann den locker abfangen (34.).

16.36 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Es gibt einen Freistoß für Rhynern nach Foul von Christian Silaj an Di Vinti.

16.33 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Zuschauer im Westfalia-Sportpark sehen ein intensives Spiel, in dem beide Mannschaften den Kampf annehmen.

16.30 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Zweimal Glück für Rhynern! Zunächst wird Nico Thier freigespielt, läuft alleine aufs Tor zu, wird aber im letzten Moment noch abgeblockt. Dann fällt Michael Wiese im Strafraum mit der Hand auf den Ball, aber der Pfiff bleibt aus (27.).

16.26 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Akhim Seber wird am Sechzehner angespielt, dreht sich in Schussposition, entscheidet sich dann aber für den Pass, den Wöstmann verpasst. Da war mehr drin.

16.24 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Freistoß für die Westfalia nach einem Foul von Kevin Großkreutz. Dieser kommt gefährlich vor das Tor, wo Michael Wiese zum Flugkopfball ansetzt, aber im letzten Moment gestört wird (21.).

16.22 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Gute Flanke von Michael Wiese, doch in der Mitte verpassen sowohl Davin Wöstmann als auch Akhim Seber (19.).

16.18 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Maurice Haar tritt den fälligen Freistoß, doch der Ball fliegt in die Mauer - keine Gefahr (15.).

16.17 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Tim Neumann spielt im Zweikampf mit Bövinghausens Keni Uzun den Ball, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß aus rund 18 Metern.

16.15 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Nach einem weiten Einwurf kommt Tim Neumann per Kopf an den Ball, bekommt aber zu wenig Druck hinter das Spielgerät (12.).

16.14 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Jetzt auch die Westfalia mit der ersten guten Gelegenheit: Wöstmann spielt auf Di Vinti, doch Torhüter Mroß ist vorher am Ball (11.).

16.12 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Die erste gefährliche Aktion geht auf das Konto der Gäste. Schmeling spielt auf Heric, der im letzten Moment von Wiese geblockt wird (9.).

16.11 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Bislang gibt es noch keine Torchancen zu vermelden. Beide Mannschaften beschnuppern sich in den Anfangminuten. Rhynern lässt die Gäste kommen und greift erst nach der Mittellinie an, Bövinghausen dagegen versucht früh zu pressen.

16.07 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Kevin Großkreutz spielt bei den Gästen auf der Position des rechten Außenverteidigers und wird es daher mit Rhynerns Akhim Seber zu tun bekommen (3.).

16.03 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Bövinghausen: Anpfiff! Der Ball rollt.

16.01 Uhr: Als Linienrichter steht heute zudem Oliver Ruhnert, Manager beim Fußball-Bundesligisten Union Berlin, auf dem Platz.

15.59 Uhr: Die Trainer sitzen schon auf den Bänken und jetzt kommen auch die Spieler aus dem Tunnel.

15.50 Uhr: Das Aufwärmen ist beendet, die Spieler gehen in die Kabinen. Gleich geht es los.

15.44 Uhr: Auch die Einlaufkinder stehen schon bereit und warten darauf, dass die Spieler mit dem Aufwärmen fertig werden.

15.42 Uhr: Der neue Westfalia-Sportpark füllt sich. Die Haupttribüne ist bereits voll und auch auf dem Parkplatz lassen sich keine freien Plätze mehr finden.

15.40 Uhr: Auch die Aufstellung der Gäste steht fest: Joshua Mroß - Maurice Haar, Ilias Anan, Dino Dzaferoski, Elmin Heric, Migel-Max Schmeling, Nico Thier, Kevin Großkreutz, Christian Silaj, Ilka Algan, Keni Var Uzun.

15.40 Uhr: Westfalia-Trainer Michael Kaminski schickt die gleiche Aufstellung wie in der Vorwoche auf den Platz: Alexander Hahnemann - Michael Wiese, Tim Neumann, Tim Lorenz, Jan Kleine - Christian Antwi-Adjej, Christopher Stöhr - Gianluca Di Vinti, Lucas Arenz, Akhim Seber - Davin Wöstmann.

15.36 Uhr: Mit einem Sieg könnte die Westfalia also zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze springen.

15.30 Uhr: Topspiel im Westfalia-Sportpark in Hamm! Der Tabellenführer kommt nach Rhynern. Der TuS Bövinghausen aus Dortmund ist in den vergangenen Jahren bis in die Oberliga durchmarschiert. Gespickt mit vielen Top-Spielern steht Bövinghausen nun auch in dieser Liga an der Tabellenspitze. Einen Punkt dahinter liegen der Zweitplatzierte Preußen Münster II und als Dritter Westfalia Rhynern.

Hinter dem Projekt steht der Vorsitzende und Mäzen Ajan Dzaferoski. Der Unternehmer hat viel Geld in den Verein investiert und damit namhafte Spieler in den Dortmunder Westen geholt. Allen voran Ex-BVB-Spieler Kevin Großkreutz.

Aktuelle Tabelle der Oberliga.

Auch interessant

Kommentare