Regionalliga West

Live-Ticker: Westfalia Rhynern mit guter zweiten Halbzeit, aber ohne Punkt

+

Hamm - Im dritten Regionalligaspiel der Westfalia gab es wieder keinen Sieg. Gerade in der ersten Halbzeit wurde die Mannschaft von Trainer Wortmann - so hart es auch klingen mag - deklassiert. Hoffnung machten allerdings die zweiten 45 Minuten. In diesen war es eine ansehnliche Regionalligapartie mit leichten Vorteilen für die Gäste aus Hamm. Trotzdem verlor man unter dem STrich verdient mit 2:1 in Düsseldorf.

Regionalliga West

Fortuna Düsseldorf U 23 - SV Westfalia Rhynern

2:1 (2:0)

Fortuna U 23: Wieser - Montag, Bellinghausen, Zündorf, Gül, Bezerra, Kinjo (Sezen, 66.), Duman, Majic (Hashimoto, 83.), Froese und Iyoha (Cebe, 90.).

Westfalia: Hahnemann - Polk, Beilfuß (Homann, 46.), L. Kleine, Neumann, Bengsch (Ricke, 83.), J. Kleine (Tekiela, 81), Hönicke, Gambino, Wiese und Arenz.

Schiedsrichter: Robin Braun (Wuppertal)

Zuschauer: 220 

Tore: 1:0 Iyoha (4.), 2:0 Majic (43.), 2:1 Bengsch (69.)

Gelbe Karten: Zündorf (83.) / -

Weitere Regionalliga-Partien:

SC Wiedenbrück - FC Viktoria Köln

1:3 (1:2)

Wuppertaler SV - FC Wegberg-Beeck 1920

3:0 (2:0)

Borussia Dortmund U 23 - SG Wattenscheid 09

2:1 (1:1)

Rot-Weiß Oberhausen - SC Verl

1:1 (0:0)

Alemannia Aachen - SV Rödinghausen

3:1 (1:0)

Live-Ticker zum Nachlesen:

16.00 Uhr: Rhynern-Trainer Wortmann: "[...] wir hatten Glück, dass wir nur mit einem 0:2 in die Halbzeitpause gegangen sind. Ich habe daraufhin in der Halbzeit einige Sachen angesprochen, die wir besser machen wollen. In der zweiten Halbzeit sind wir dann mit einem ganz anderen Gesicht hier aufgetreten."

15.47 Uhr: Abpfiff! Westfalia Rhynern bleibt auch im dritten Regionalligaspiel ohne Sieg.

15.45 Uhr: Düsseldorf nimmt Zeit von der Uhr und will wechseln. Für Iyoha kommt Cebe (90.). Die Nachspielzeit läuft.

15.43 Uhr: Rhynerns Fans geben hier nochmal alles und auch die Mannschaft spielt auf den Ausgleich (85.).

15.39 Uhr: Großchance für L. Kleine, aber Torwart Wieser kann abwehren (82.).

15.36 Uhr: Die letzten zehn Minuten brechen an. Tekiela macht sich warm, Wortmann will wohl einen zusätzlichen Stürmer bringen.

15.33 Uhr: Wiese geht rechts ab und bedient Arenz in der Mitte, dieser bekommt allerdings keinen Druck hinter den Ball. Keine Gefahr in diesem Fall, allerdings sammelt Rhynern alle Kräfte für den Endspurt (77.).

15.31 Uhr: 220 Zuschauer haben Heute den Weg zum Spiel gefunden.

15.25 Uhr: 2:1! Tor für Rhynern! In der 69. Minute kommt Bengsch an der Strafraumkante an den Ball, kann sich drehen und abschließen. Der Ball findet seinen Weg, vorbei am unglücklich aussehenden Fortuna-Keeper, ins Tor.

15.22 Uhr: Düsseldorf wechselt: Sergen Sezen kommt für Justin Tshiki Kinjo (66.).

15.17 Uhr: Es geht jetzt von links nach rechts. Beide Mannschaften haben Chancen im Minutentakt, mal sehen wer hier das nächste Tor erzielen kann (62.).

15.16 Uhr: Die Rhynern-Fans machen trotz des Rückstands Stimmung, aus dem "Fanblock" hört man: "Steht auf, wenn ihr aus Rhynern seid!"

15.15 Uhr: Rhynern wird langsam warm. Wieder ist es Gambino der einen Ball vor das Tor der Gastgeber, diesmal per Freistoß. Wieder wird es gefährlich, aber es war Abseits (59.).

15.13 Uhr: Gambino bedient L. Kleine diagonal, diesmal kann Kleine den Ball mitnehmen. Allerdings hat er durch einen Haken den er schlägt, einen weiteren Gegenspieler vor sich, dieser kann seinen Ball entscheiden abfälschen (57.).

15.12 Uhr: Das Spiel wird nun etwas offensiver. Gambino versucht Lennard Kleine zu bedienen. Durch technische Fehler beider kann Düsseldorf allerdings den Ball zurückgewinnen (55.).

15.05 Uhr: Erster Torschuss der Rhyneraner in Person von Mathieu Bengsch. Fortuna-Torwart Wiese wird allerdings nicht in Bedrängnis gebracht (48.).

15.00 Uhr: Weiter geht es in Düsseldorf.

14.53 Uhr: Halbzeit. Die Führung von Düsseldorf geht zur Halbzeit vollkommen in Ordnung. Rhynern hatte keine Offensivaktionen und die Defensive war mit dem ständigen Überzahlspiel der Fortuna restlos überfordert. Homann läuft sich wieder warm und wird wohl zur zweiten Hälfte kommen. Bis jetzt zeigt Düsseldorf Rhynern einfach die Grenzen auf.

14.45 Uhr: 2:0! Tor für Düsseldorf! Emmanuel Iyoha flankt in die Mitte, Majic kann den Ball per Volley verwerten und in den Maschen des Tores unterbringen (43.).

14.41 Uhr: Die Partie verflacht nun etwas, Düsseldorf ist nicht mehr ganz so zwingend wie zu Anfang der Partie (40).

14.37 Uhr: Rhynern hat bisher noch keinen einzigen Torschuss, Düsseldorf macht weiterhin das Spiel, kam aber in letzter Zeit nicht mehr so gefährlich, wie in der Anfangsviertelstunde, vor das Tor der Gäste

14.25 Uhr: Düsseldorf agiert taktisch extrem klug. Die Abwehrkette formiert sich je nach Spielsituation mal aus zwei, aus drei oder vier Spielern. Im Mittelfeld wird damit fast immer eine Überzahl generiert. Rhynern tut sich bis jetzt sehr schwer mit diesem variablen Spielstil (24.).

14.23 Uhr: Aber bereits im Gegenzug hat Düsseldorf die nächste Chance durch Duman, dieser bekommt den Ball super in den Rückraum gespielt, verschießt aber deutlich (21.).

14.22 Uhr: Rhynern hat nun auch ins Spiel gefunden, immerhin gab es in der 20. Minute die erste Ecke für die Gäste.

14.20 Uhr: Bereits in der 17. Minute schickt Rhynern-Trainer Wortmann Lukas Homann zum warmlaufen. Es scheint als würde Wortmann bereits früh was ändern wollen.

14.15 Uhr: Majic (Düsseldorf) hat die nächste Chance und wieder hält Hahnemann die Westfalia im Spiel (15.).

14.12 Uhr:  Froese kommt aus etwa acht Metern frei zum Schuss, aber Hahnemann klärt stark mit der Faust (11.).

14.10 Uhr: Rhynern hat es bisher in seiner jungen Regionalligageschichte noch kein einziges Mal geschafft, die ersten zehn Minuten ohne Gegentreffer zu überstehen.

14.07 Uhr: Es geht hier weiter nur in eine Richtung. Dumans Freistoß wird allerdings von Hahnemann pariert (7.).

14.05 Uhr: 1:0! Tor für Düsseldorf! Die Fortuna geht in der 4. Minute in Führung. Axel Bellinghasuen flankt und Emmanuel Iyoha schiebt ein.

14.03 Uhr: Düsseldorf übernimmt von Anfang an die Kontrolle. Rhynern war bis zur vierten Minute nicht einmal am Ball.

14.00 Uhr: Anstoß!

Die Mannschaft der Westfalia läuft sich warm

13.52 Uhr: Die Mannschaften machen sich auf den Rückweg in die Kabinen, in wenigen Minuten wird es hier losgehen. Allerdings haben sich bisher nur rund 200 Fans auf der Tribüne eingefunden. Die niedrige Zuschauerzahl ist wohl auch dem heutigen DFB-Pokal geschuldet.

13.41 Uhr: Fortuna Düsseldorf U23 ist aktuell übrigens Tabellenführer, am ersten Spieltag gewann man mit 6:1 gegen Wegberg-Beeck und letzte Woche konnte man sich knapp mit 0:1 in Wattenscheid durchsetzen. Rhynern befindet sich aktuell auf dem 13. Tabellenplatz wieder.

13.30 Uhr: Beim Blick auf die Aufstellung der Fortuna fällt auf: Hier stehen zwei Spieler der Profimannschaft auf dem Platz. Der bekanntere von ihnen ist wohl Axel Bellinghausen, der 34-Jährige hat immerhin 76 Spiele in der 1. Liga und 218 Partien in der 2. Liga bestritten. Außerdem steht Gökhan Gül (3 Spiele in der 2. Liga) in der Startelf. Allerdings fällt der Torjäger der Fortuna, Marlon Ritter, heute aus. Dieser hatte in der aktuellen Saison bereits drei Mal zugeschlagen.

13.27 Uhr: Personaltechnisch stellt Rhynern-Trainer Wortmann zum dritten Mal die selbe Mannschaft auf.

13.25 Uhr: Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Regionalliga West.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare