Fußball in Hamm, Werne und Bönen

Live-Ticker: Westfalia Rhynern siegt glücklich bei Paderborns Reserve

+
Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II

Hamm/Werne/Bönen - Bereits am späten Nachmittag konnte sich die HSV mit 3:1 gegen die Reserve von Arminia Bielefeld durchsetzen und den Anschluss zum Tabellenmitteldfeld halten. Westfalia Rhynern gewinnt sehr glücklich beim SC Paderborn II und das Bezirksliga-Derby entscheidet der TSC mit 3:1 gegen den SVE Heessen für sich. In der Kreisliga A hätte der HSC den VfL Mark fast geärgert, scheiterte jedoch letztendlich mit 1:3. Außerdem deklassierte Lohauserholz den VfK Nordbögge mit 8:1.

Oberliga Westfalen

Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II

3:1 (1:0)

SC Paderborn II - Westfalia Rhynern

1:2 (1:1)

Bezirksliga 7

SVE Heessen - TSC Hamm

1:3 (0:0)

Kreisliga A1

SpVg Bönen - TSC Hamm II

2:0 (TSC II nicht angetreten)

Eintracht Werne - SV Stockum

1:1 (1:1)

TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe

2:5 (1:3)

TuS Lohauserh. II - VfK Nordbögge

8:1 (6:0)

Hammer SC - VfL Mark

1:3 (1:0)

TuS Uentrop - TuS 59 Hamm

4:0 (1:0)

BV 09 Hamm - I.G. Bönen

0:2 (0:0)

spielfrei: SVF Herringen

Fußball-Oberliga: HSV schlägt Bielefeld ll mit 3:1

Live-Ticker zum Nachlesen:

21.27 Uhr: Abpfiff auf allen Plätzen!

21.24 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - SV Stockum: Riesenchance kurz vor Schluss für Thierry Opsölder (Stockum) das 1:2 auf dem Schlappen. Doch Opsölder scheitert und Werne und Stockum trennen sich 1:1.

21.22 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - I.G. Bönen: 0:2. Die Gäste erhöhen in der 86. Minute auf 2:0.

21.18 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: In der 85. Minute wird ein Schuss von Arenz abgeblockt, der Ball landet bei Kleine, dieser trifft den Pfosten.

21.16 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: 1:2. Das 1:2 fällt aus dem Nichts. Eine Flanke von Gambino senkt sich in lange Eck.

21.11 Uhr: Kreisliga: Hammer SC - VfL Mark: 1:3. Die Gäste machen wohl in der 70. Minute alles klar. Hendrik Kunz erhöht nach einem Angriff über die linke Seite auf 3:1.

21.11 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - SV Stockum: Seit der 76. Minute ist die Eintracht in Überzahl. Slimani (STockum) sah nach einem Handspiel und einem anschließenden Foulspiel weit in der Hälfte der Werneraner die AMpelkarte.

21.09 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Fast das 2:1 für Paderborn. Hahnemann reagiert glänzend bei einem Kopfball der Paderborner.

21.08 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS 59 Hamm: 4:0. Topstürmer Taymaz erhöht mit einem Doppelschlag(74. und 76.) auf 3:0 ehe Deventer per Solo das 4:0 für den Tabellendritten der Kreisliga A markiert.

21.07 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 8:1. Böcker startet in der 79. Minute von der Mittelinie ein Solo und trifft zum 8:1.

21.06 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm: 1:3. In der 92. Minute trifft zuerst Mustafa Akyüz für die Gäste und nur zwei Minuten später sorgt Marankoz für das 1:3.

21.04 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Mitte der zweiten Halbzeit ist das Spiel noch immer schnell aber mittlerweile sehr zerfahren. Die Paderborner drücken und Rhynern weiß mit dem Ball momentan wenig anzufangen. In der 69. Minute geht ein Schuss von Safanov (Paderborn) knapp vorbei.

21.02 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe: 2:5. Wiescherhöfen verteilt Ostergeschenke. Nach dem kuriosen Tor zum 2:4 will man nun im eigenen 16er einen Doppelpass spielen, verlieren dabei aber den Ball und Rünthe trifft aus 17 Metern zum 2:5(73.).

20:54 Uhr: Kreisliga: Hammer SC - VfL Mark: 1:2. Der VfL dreht das Spiel! Schmitz schiebt in der 65. Minute eine Hereingabe von der rechten Seite ins Tor.

20.53 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - SV Stockum: Das Spiel ist in der zweiten Hälfte deutlich ausgeglichener als in der ersten. jedoch gehört wieder den Gästen aus Stockum die erste nennenswerte Torchance. Lars Zimmer scheitert aus drei Metern am überragenden Torwart Linke. Die Eintracht kann sich bei ihrem Hintermann bedanken, dass es hier nur 1:1 steht.

20:52 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 7:1. Dem Gast gelingt in der 61. Minute der Ehrentreffer durch einen Handelfmeter.

20:50 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe: 2:4. Was für ein Tor! Ein Befreiungsschlag von der Mittellinie fliegt über Wiescherhöfens Torwart hinweg ins Tor! Rünthe erhöht somit auf 4:2 (62.).

20.42 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 7:0. Schimmler erhöht in der 57. Minute nach Vorarbeit von Riemer auf 7:0.

20.41 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe: 2:3. Fahle bringt die Gastgeber dank eines Handelfmeters in der 53. Minute auf 2:3 ran.

20.38 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - I.G. Bönen: 0:1. Die Gäste gehen dank eines direkt verwandelten Freistoßes in der 47. Minute mit 1:0 in Front.

20.38 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm 1:1. In der 65. Minute trifft Lothar Schendzielorz per Kopfball nach Flanke zum 1:1.

20.36 Uhr: Kreisliga: Hammer SC - VfL Mark: 1:1. Der VfL Mark gleicht kurz nach Wiederanpfiff aus. Giersch trifft in der 50. Minute aus über 18 Metern unten links zum 1:1.

20.31 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm: 0:1. Abdullah Sahin trifft in der 52. Minute per direkten Freistoß aus etwa 20 Metern.

20:23 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS 59 Hamm: 1:0. Kurz vor der Pause (42.) trifft Taymaz aus kurzer Distanz zum 1:0.

20.22 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Halbzeit in Paderborn. Zwei technisch stark auftretende Mannschaften schenken sich hier keinen Zentimeter des Platzes.

20.20 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - SV Stockum: Kurz vor der Halbzeit hat Opsölder erneut eine Riesenchance, scheitert jedoch aus fünf Metern an Linke, der den Ball an die Latte abwehren kann.

20.18 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe: 1:3. Rünthe steht nach einem blitzartigen Konter mit drei Mann vor Wiescherhöfens Torwart und erhöht in der 44. Minute auf 1:3.

20.15 Uhr: Kreisliga: Hammer SC - VfL Mark: 1:0. Staubuss erobert in der 42. Minute den Ball im Mittelfeld, setzt zum Solo an und erzielt das 1:0.

20.16 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - SV Stockum: 1:1. Nach einem 40-Freistoß von Eliyazici in den freien Raum kann der Ex-Werne-Spieler Thierry Opsölder den Ball überlegt in den langen Winkel schlänzen.

20.11 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Ein 30-Meter-Kracher von Arenz trifft wieder nur die Latte.

20.08 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - SV Stockum: 1:0. Glückliche Führung für Werne. Serkan Baslarli kann die Eintracht in der 30. Spielminute nach Flanke von Selmin Bajric in Führung bringen. Zuvor war Stockum am Drücker und die aktivere Mannschaft.

20.06 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 6:0. Lohauserholz spielt sich in einen Rausch. Zunächst erhöht Schmersträter nach einer Ecke auf 4:0 (33.), anschließend kontern sie in der 36. Minute über Havers und Riemer vollendet zum 5:0. Wieder nur zwei Minuten später trifft Kola nach einem Solo zum 6:0.

20.05 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe: 1:2. Rünthe geht wieder in Führung. Nach einem Freistoß in der 32. Minute kann ihr Stürmer unbedrängt zur 2:1-Führung einköpfen.

20.03 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Nächste gute Chance für die Rhyneraner. Arenz trifft jedoch nicht das Tor.

20.00 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: 1:1. Ausgleich für Rhynern. Am Sechzehner kommt der Ball zu Kleine. Dieser schließt aus der Drehung ab und trifft.

19.59 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - SuS Rünthe: 1:1. Nach toller Kombination steht Rünthes Stürmer frei vorm Tor und erzielt in der 22. Minute das 1:0. Doch nur drei Minuten später gelingt Janus nach einem Freistoß per Kopf der 1:1-Ausgleich.

19.55 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 3:0. Das wird ein bittere Abend für das Schlusslicht. In der 27. Minute trifft wieder Kropp nach schöner Vorarbeit von Schröder.

19.55 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Erste Gute Chance für die Westfalia nach 16. Minuten. Wurst flankt von außen flach nach innen auf Trans, dessen versuch wird jedoch von einem Paderborner Bein geblockt.

19.52 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm: Bisher keine Tore in Heessen. Der TSC hatte bisher die einzige gute Chance. Uysal verpasst knapp mit dem Kopf.

19.51 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 2:0. Lohauserholz legt nach! Nordögge kann eine Flanke in der 21. Minute nur an den Pfosten kläre und Kola staubt zum 2:0 ab.

19.47 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Westfalia spielt mit folgendem Personal: Hahnemann, Wurst, Cieslak, Schmidt, Böhmer, Kücükyagci, Tran, Gambino, Hoffmann, Arenz, Kleine.

19.44 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II - VfK Nordbögge: 1:0. Die Gastgeber kontern in der 8. Minute über Riemer, dessen Vorabeit Kropp zur frühen Führung verwertet.

19.43 Uhr: Bisher sind noch keine Tore gefallen.

19.38 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: 1:0. Bereits nach acht Minuten kann Paderborn in Führung gehen. Nach einer Ecke die rausgeschlagen wurde kommt der Ball zu Seskan Kaynak, dieser täuscht zuerst einen Pass an und zieht dann von der Strafraumkante ab und trifft. 

19.32 Uhr: Kreisliga: SpVg Bönen - TSC Hamm II: 2:0. Die Gastgeber gewinnen das Spiel mit 2:0, weil der TSC Hamm II aufgrund zu weniger Spieler das Spiel nicht angetreten ist.

19.30 Uhr: Anstoß!

19.17 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm: Bisher ist hier noch nichts passiert. Weiter 0:0.

19.00 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm: Anpfiff!

18.50 Uhr: Bezirksliga: SVE Heessen - TSC Hamm: Zwischen dem SVE Heessen (15.) und dem TSC Hamm (10.) kommt es heute zum Bezirksliga-Derby. Heessen braucht unbedingt einen Sieg um zumindest den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen zu halten. Der TSC könnte mit einem Sieg seinen Platz im Mittelfeld vom 10. auf den 8. Platz verbessern.

18.44 Uhr: Oberliga: SC Paderborn II - Westfalia Rhynern: Sollte Rhynern (8.) heute gegen Paderborn (15.) einen Dreier einfahren, könnte die Westfalia im besten Fall vorläufig den dritten Tabellenplatz einnehmen.

18.37 Uhr: Oberliga: Hier ein kurzer Überblick über die Tabellensituation der Westfalia aus Rhynern:

Platz

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Tordifferenz

Punkte

3.

Sportfreunde Siegen

19

10

5

4

16

35

4.

Spvgg. Erkenschwick

22

10

5

7

11

34

5.

SuS Neuenkirchen

21

9

7

5

12

34

6.

SC Roland Beckum

22

9

7

6

7

34

7.

FC Eintracht Rheine

23

9

7

7

-3

34

8.

SV Westfalia Rhynern

21

10

3

7

6

33

18.22 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Insgesamt war es eine starke Leistung der HSV und der Sieg ist vollkommen verdient. Nach dem Ausgleich in der 70. Minute konnte sich die HSV zurückkämpfen und fährt wohlverdient die drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten ein.

18.22 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Abpfiff in der Evora-Arena! Die HSV gewinnt mit 3:1!

18.15 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: 3:1. Nur zwei Minuten nach der erneuten Führung der HSV können die Gastgeber per Gegenzug erhöhen. Magouhi trifft nach einem tollen Konter über Yigit und Demir.

18.13 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: 2:1. In der 79. Minute fälscht Marcel Lücke (Bielefeld) eine Flanke von Magouhi unhaltbar für Torwart Rehmen ab. Die HSV führt wieder.

18.12 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Es geht hier in die Schlussphase, diese dürfte nochmal ganz heiß werden.

18.07 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Die HSV rutscht damit wieder einen Tabellenplatz nach unten auf den 15. Rang.

18.03 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: 1:1. Da ist es passiert. Amadeus Piontek foult Benjamin Kraft im Strafraum. Den anschließenden Elfmeter verwandelt Almir Kasumovic.

18.00 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: In der Evora-Arena sind noch 20 Minuten plus Nachspielzeit zu spielen. Die HSV versucht nun mit allen Mitteln die Führung über die Zeit zu retten.

17.55 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Zweiter Wechsel bei der HSV. Serdar Yigit wird für Roman Maciejak eingewechselt.

17.54 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Plötzlich wankt die HSV. Almir Kasumovic kann aus kurzer Distanz abschließen, der Ball landet jedoch genau in den Händen von Dimitar Nikolov (HSV). Plötzlich fangen die Hammer an zu schwimmen und die Abwehr agiert unpräzise.

17.51 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Die HSV wechselt zum ersten Mal: Für Yüksel Terzicik kommt Kevin Thume in die Partie.

17.43 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Glück für die HSV. Um ein Haar hätte es hier den Ausgleich für die Gäste gegeben, dieser wäre jedoch, zugegebenermaßen, sehr glücklich gewesen. Amadeus Piontek (HSV) kann den Ball nach einem Kopfball von Dittrich (Bielefeld) gerade noch auf der Linie klären.

17.42 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: In der 49. Minute sieht Magouhi (HSV) die gelbe Karte.

17.36 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Die zweite Halbzeit beginnt, die HSV ohne personelle Wechsel.

17.29 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Zur Halbzeit ein Blick auf die Blitztabelle der Oberliga:

Platz

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Tordifferenz

Punkte

12.

TuS Ennepetal

23

7

8

8

-1

29

13.

 Arminia Bielefeld II

23

7

3

13

-5

24

14.

Hammer SpVg

21

6

6

9

-11

24

15.

SC Paderborn 07 II 

23

5

8

10

-8

23

16.

SuS Stadtlohn

22

5

6

11

-10

21

17.

SV Schermbeck

21

4

9

8

-11

21

18.

SV Zweckel

22

4

4

14

-28

16

17.19 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Halbzeit bei der HSV. Das Ergebnis geht vollkommen in Ordnung. Die Elf aus Hamm lässt wenig zu und hat deutlich mehr Drang zum Tor der Gäste.

17.15 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Beim aktuellen Spielstand sind die HSV (14. Tabellenplatz) und Bielefeld (13. Tabellenplatz) nun punktgleich. Jedoch hat Hamm eine Tordifferenz von -11 und die Bielefelder von -5.

17.12 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: 1:0. In der 38. Spielminute umkurvt Emre Demir zwei Bielefelder und schiebt flach ins rechte Eck ein. Verdiente Führung für die Gastgeber.

17.05 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Nach 32. Minuten nun auch die erste gute Möglichkeit für die Gäste aus Bielefeld. Almir Kasumovic zieht aus etwa 20 Metern ab aber der Ball landet knapp über der Latte.

17.02 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Nächste gute Chance für die Hammer. Ein stark vorgeführter Angriff wird durch den Schuss von Roman Maciejak (HSV) vollendet. Dessen Abschluss ist jedoch leichte Beute für den Schlussmann der Bielefelder Reserve.

16.52 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Die HSV zeigt mit schnellen Kontern immer wieder gute Ansätze, jedoch fehlte bisher die Präzision beim letzten Pass.

16.49 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Nach eine guten Flanke von Serrone, kommt Magouhi mit dem Kopf nicht ganz an den Ball.

16.46 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Trotz der starken Leistung gegen die TSG Sprockhövel verlor man am Sonntag mit 5:2. Das Auftreten der Mannschaft machte jedoch Mut, dass man endlich die Wende der Talfahrt einläuten könne, sollte man heute gewinnen kann man immerhin punktmäßig mit der U23 der Arminia gleichziehen und sich etwas von den Abstiegsplätzen entfernen. Die HSV hat jedoch noch zwei Spiele mehr vor sich als die Reserve von Bielefeld.

16.40 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Bereits in der 6. Minute hat der HSV durch Demir die erste Chance. Dieser scheitert jedoch freistehend an Torwart Rehnen (Bielefeld).

16.37 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Auf der offiziellen Website äußert sich der Arminia Trainer Daniel Scherning folgender Maßen zur der heutigen Aufgabe gegen die HSV: „Ich denke die Jungs spielen lieber, als die ganze Zeit nur zu trainieren. Außerdem haben wir nun die Chance, in einem kurzen Zeitraum viele Punkte einzusammeln.“ Denn nach dem 2:1-Erfolg gegen Ennepetal soll jetzt nachgelegt werden. Obwohl Hamm aktuell hinter Arminia in der Tabelle steht, hat Scherning Respekt vor der Aufgabe. „Die Hammer verfügen über starke Einzelspieler, die ein Spiel praktisch im Alleingang entscheiden können. Wichtig wird es daher sein, dass wir konsequent gegen den Ball arbeiten und unsere Umschaltgelegenheiten gut ausspielen“, gibt der Coach die Idee für das heutige Spiel vor.

16.30 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Anpfiff!

16.27 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Trotz der frühen Uhrzeit haben etwa 120 Zuschauer den Weg in die Evora-Arena gefunden.

16.21 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Die Mannschaft aus Bielefeld beginnt folgender Maßen: Rehnen, Mrozek, Dittrich, Kleit, Kasumovic, Kraft, Lücke, Schneck, Danner, Tosun, Gecim.

16.17 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Trainer Ferhat Cerci lässt heute folgendendes Personal gegen die Bielefelder auflaufen: Nikolov, Terzicik, Yigit, Serrone, Demir, Maciejak, Piontek, Köse, Kaleoglu, Cakiroglu und Magouhi.

16.13 Uhr: Oberliga: Hammer SpVg - Arminia Bielefeld II: Mit der 2:5-Niederlage beim Spitzenreiter in Sprockhövel ist Fußball-Oberligist Hammer SpVg erstmals in diesem Jahr auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Daher steht die Mannschaft am heutigen Gründonnerstag zur ungewohnten Anstoßzeit von 16.30 Uhr gegen die zweite Mannschaft des DSC Arminia Bielefeld bereits mit dem Rücken zur Wand. " [...] Gegen Bielefeld geht es einfach nur darum, die drei Punkte einzufahren. Und da ist in erster Linie Kampf gefragt. Die Mannschaft ist gallig und weiß, dass sie alles raushauen muss.“ meint der Sportliche Leiter David Odonkor. Personelle Probleme gibt es derzeit nicht.

16.10 Uhr: Herzlich willkommen beim WA.de-Live-Ticker.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare