Fußball in Hamm, Werne, Bönen und Drensteinfurt

Ticker: HSV landet Kantersieg - Rhynern mit Remis gegen Ahlen

+
Hamms Stürmer Joel Grodowski (in schwarz) sorgte für große Unruhe in der Gievenbecker Defensive. 

Hamm - Die Hammer SpVg ist der große Gewinner des Oberliga Westfalen-Spieltags. Als einziges Team im unteren Tabellendrittel fährt die HSV einen Dreier ein. Westfalia Rhynern rutscht nach dem 1:1-Remis gegen RW Ahlen auf Platz 4. Alle heimischen Landesligisten können sich über einen Sieg freuen. Die Spitzenreiter IG Bönen (Bezirksliga 7) und SVE Heessen (Kreisliga A) gewinnen knapp.

Oberliga Westfalen

Westfalia Rhynern - RW Ahlen

1:1 (1:0)

1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg

0:5 (0:4)

Landesliga (3)

Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen

1:3 (0:1)

Landesliga (4)

FC Viktoria Heiden - SV Herbern

1:2 (1:1)

SG Bockum-Hövel - VfB Hüls

1:0 (0:0)

Werner SC - SG Borken

3:1 (3:0)

Bezirksliga (7)

TuS Germ. Lohauserholz - IG Bönen

0:1 (0:0)

BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt

2:6 (1:4)

spielfrei: Westfalia Rhynern II

Weitere Spiele finden Sie auf unserem
Partnerportal soester-anzeiger.de

Kreisliga A (1) Unna/Hamm

SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop

2:6 (1:2)

TuS Lohauserholz II - TuRa Bergkamen

0:4 (0:0)

SVE Heessen - Hammer SC

2:1 (2:1)

Eintracht Werne - BV 09 Hamm

3:0 (2:0)

SV Stockum - SVF Herringen

2:1 (1:1)

TuS Wiescherhöfen II - VfL Mark

3:1 (1:0)

spielfrei: SpVg Bönen, TSC Hamm

+++ Alle Ergebnisse und Tabellen in der Übersicht +++

Live-Ticker zum Nachlesen:

17.10 Uhr: Kreisliga: SV Stockum - SVF Herringen: Nachtrag zum Spiel: Die Gäste aus Herringen hatten vor dem Schlusspfiff beim Stand von 2:1 für Stockum geschlossen den Platz verlassen. Sie waren mit der Schiedsrichterleistung unzufrieden und warfen diesem fehlende Neutralität vor. Offiziell wird die Partie offensichtlich lt. fussball.de auch mit 2:1 gewertet.

17.00 Uhr: Das war der heutige Live-Ticker. Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit. In der nächsten Woche steht Ostern vor der Tür. Die Oberliga, die Landesliga 3 und die Bezirksliga 7 spielen an Gründonnerstag und Ostermontag. Wir sind natürlich dabei. Bis dahin!

16.59 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Abpfiff! Die IG gewinnt äußerst knapp.

16.58 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: Nach zehn Minuten Nachspielzeit hat der Schiedsrichter genug gesehen und pfeift ab. Heessen rettet das knappe 2:1 in zweifacher Unterzahl über die Zeit.

16.48 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Bönen will jetzt den Vorsprung über die Zeit bringen. Lohauserholz hat wohl nicht die Mittel um noch Mal zurückzuschlagen (81.).

16.47 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Abpfiff! Die HSV präsentierte sich heute äußerst effektiv und war insbesondere in der ersten Halbzeit sehr spielstark und variabel im Aufbau. In den zweiten 45 Minuten war es größtenteils Dienst nach Vorschrift und der sichere Sieg wurde locker nach Hause gefahren.

16.43 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Der WSC bekommt den entscheidenden Konter nicht zu Ende gespielt (83.).

16.42 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Nicolas Külpmann kommt für Mazlum Bulut ins Spiel (85.).

16.41 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - VfL Mark: 3:1. Ein Slapstick-Tor für die Gastgeber in Unterzahl! Die Marker versuchen nach einer Flanke zu klären, doch David Wündisch geht dazwischen und fälscht den Ball ins Marker Tor ab (83.). Das dürfte die Entscheidung gewesen sein.

16.41 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Wieder kommt es zu einer strittigen Szene, die der Schiedsrichter gegen Rhynern entscheidet. Lennard Kleine fällt im Strafraum bei einem Duell mit Rene Lindner. Der Pfiff des Schiedsrichters bleibt abermals aus (84.).

16.38 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: 0:1. Der erste gute Bönener Angriff führt zum 0:1! Zübeyir Kaya trifft nach einer Flanke von Adem Cabuk (70.).

16.38 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 2:6. Dominik Wagner betreibt Ergebniskosmetik (82.).

16.35 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Bei Rhynern geht plötzlich nichts mehr. Ahlen drückt jetzt auf das Führungstor (78.).

16.34 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: Heessen jetzt nur noch zu neunt. Malte Strickmann sieht wegen Nachtretens die Rote Karte (75.). Schafft der HSC mit zwei Mann mehr noch den Ausgleich?

16.33 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Verletzungsbedingter Wechsel bei Rhynern. Felix Böhmer kommt für Jan Kleine ins Spiel (76.).

16.33 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Die HSV verwaltet das Ergebnis und ist schon in den Auslaufmodus gewechselt (75.).

16.30 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Offizielle Zuschauerzahl: 376.

16.29 Uhr: Kreisliga: SV Stockum - SVF Herringen: 2:1. Die Gastgeber gehen per Foulelfmeter erneut in Führung (74.).

16.29 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: 187 Zuschauer sehen den Kantersieg der HSV (70.).

16.28 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - BV 09 Hamm: 3:0. Nach einem Konter läuft Deniz Ünal auf rechts völlig frei auf das Gästetor zu und schießt überlegen ein (69.).

16.27 Uhr: Landesliga 4: SG Bockum-Hövel - VfB Hüls: 1:0. Semir Burnic trifft aus 16 Metern sehenswert in den Winkel (65.). Zuvor gab es Proteste, da Hüls Mirko Grieß im Strafraum der SG zu Boden ging. Der Pfiff des Unparteiischen blieb, aufgrund der Theatralik, zurecht, aus.

16.26 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: 3:1. Aus dem Nichts verkürzt Borken nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld (65.).

16.26 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: 1:1. Rhynerns Tim Neumann kann eine Flanke von Sebastian Mützel nicht klären. Timon Schmitz schießt ein (68.).

16.26 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - VfL Mark: Wiescherhöfens Florian Kahlert wird gezogen und tritt aus Wut gegen seinen Gegenspieler nach. Der Schiedsrichter zeigt ihm die Rote Karte (69.).

16.25 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Bönen versucht jetzt schneller nach vorn zu spielen, findet aber noch nicht die Lücken (58.).

16.24 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - BV 09 Hamm: Die Eintracht hat hier alles im Griff, ist drückend überlegen. Was fehlt, ist das dritte Tor. Andreas Pawlik vergab schon zwei Mal in aussichtsreichster Position (66.).

16.22 Uhr: Landelsiga 3: Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen: 1:3. Der TuS stellt den alten Abstand wieder her. Diesmal ist es Jannis Ritter, der für Andrei Lorengel auflegt (60.).

16.21 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Mondrian Runde hat die nächste Großchance für den WSC, aber auch er vergibt die Chance zum vorentscheidenden 4:0 (61.).

16.20 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: 0:5. Volkan Ekici legt mit einem Distanzschuss nach (61.).

16.19 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 1:6. Marvin Brüggemann macht das halbe Dutzend voll (62.).

16.18 Uhr: Landelsiga 3: Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen: 1:2. In der 57. Spielminute verkürzt Reese auf 1:2.

16.17 Uhr: Landesliga 4: FC Viktoria Heiden - SV Herbern: 1:2. Herbern dreht das Spiel! Wieder ist es Whitson dos Santos Fereira, der das Tor erzielt (55.).

16.17 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - VfL Mark: 2:1. Wiescherhöfen geht direkt wieder in Führung. David Wündisch verwandelt einen Freistoß sehenswert aus 35 Metern (59.). Mit einem Dreier wäre der Klassenerhalt so gut wie geschafft.

16.17 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Werne fährt einen Konter, aber Yannick Lachowicz verzieht knapp (58.).

16.17 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 1:5. Erneut trifft Kapitän Daniel Ziegner gegen den Abstiegskandidaten (60.).

16.16 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Ahlens Timon Schmitz flankt in die Mitte und Mazlum Bulut bekommt den Ball im Strafraum an die Hand. Ein Pfiff bleibt jedoch wieder aus (55.).

16.14 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Es geht munter weiter, Doppelchance für Rhynern! Akhim Seber schießt an den Pfosten und Lennard Kleine köpft knapp drüber (53.).

16.12 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - VfL Mark: 1:1. Die Marker gleichen per Foulelfmeter aus (54.).

16.11 Uhr: Landelsiga 3: Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen: 0:2. Serhad Seyfullah Gün legt stark für Jannis Ritter auf. Dieser stellt auf 0:2 (50.). Der Dreier wäre so wichtig für den TuS!

16.11 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Hamms Alan Bezhaev sieht nach einem taktischen Foul die Gelbe Karte (53.). Es ist bereits seine neunte Verwarnung in dieser Saison. Bei der nächsten Gelben Karte wird er der HSV im Abstiegskampf einmal fehlen. Ansonsten ist die Partie hier entschieden und plätschert vor sich hin.

16.10 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Jetzt schlägt Lennard Kleine zurück. Sein Schuss wird aber ebenfalls stark von Gäste-Keeper Tim Oberwahrenbrock pariert (50.).

16.09 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Ahlen kommt mit Dampf aus den Kabinen und drängt jetzt. Rhynerns Keeper Alexander Hahnemann wird nach einem Schuss von Ahlens Timon Schmitz zu einer starken Parade gezwungen (51.).

16.00 Uhr: Anstoß zur zweiten Halbzeit!

15.57 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Kurz vor der Halbzeit gab es in der Helmut-Voss-Arena noch eine strittige Szene. Aus dem Gewühl im Strafraum der Ahlener bekam Sebastian Stroemer den Ball an die Hand. Für diese Szene hätte man vermutlich einen Handelfmeter für Rhynern geben können. Die Pfeife des Unparteiischen Denis Magne blieb jedoch stumm.

15.56 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Der Spitzenreiter aus Bönen enttäuscht. Beim 0:0 zur Pause ist die IG bislang noch ohne echte Torchance.

15.55 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: Kurios! Heessens Kevin Messner verletzte sich, als er den Ball aus dem Wald zurückholen wollte und musste lange behandelt werden. Es geht jedoch wahrscheinlich für ihn weiter in der zweiten Halbzeit.

15.53 Uhr: Landesliga 4: SG Bockum-Hövel - VfB Hüls: In Bockum Hövel steht es zur Halbzeit 0:0. Die SG hat sich bisher ein leichtes Chancenplus erspielt. Jedoch war nur eine Chance wirklich gefährlich. In der 18. Minute prüfte Simon Schroth den Gäste-Keeper Yasin Muslubas. Das Unentschieden geht zur Halbzeit aber in Ordnung.

15.52 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Rhynern präsentiert sich bisher stark. Die Westfalia legt viel Engagement, Druck und Konzentration an den Tag. Lediglich die Chancenverwertung ist noch ausbaufähig.

15.51 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Die HSV wäre aktuell der große Gewinner im Tabellenkeller und würde einen Sprung auf den sechstletzten Tabellenplatz machen, da kein anderes Team in der unteren Tabellenhälfte in Führung liegt. Insbesondere die Schützenhilfe des Lokalrivalen kommt wieder sehr gelegen. Letzte Woche schlug Rhynern Gütersloh und führt jetzt auch gegen Hamms Konkurrent Ahlen.

15.50 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: 2:1. Heessen geht trotz Unterzahl in Führung! Nach einem Freistoß köpft Dominik Giffey den Ball ins Netz (45.). Danach ist Pause.

15.49 Uhr: Landesliga 4: FC Viktoria Heiden - SV Herbern: 1:1. In der 45. Minute gleichen die Gäste durch Whitson dos Santos Fereira zum 1:1 aus. Danach ist Pause.

15.47 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: 3:0. In der 44. Minute erzielt Marvin Schuster nach einem Konter über Daniel Durkalic das 3:0. Kurz danach ist Halbzeit.

15.44 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: Heessen nur noch zu zehnt! Nach seinem zweiten Foul in diesem Spiel sieht Adrian Gerard Chojka die Gelb-Rote Karte (43.). Harte Entscheidung!

15.42 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 1:4. Kapitän Daniel Ziegner trifft für die Gäste (42.).

15.40 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Auch die zweite gute Möglichkeit gehört Lohauserholz. Serkan Adas schießt aus zwölf Metern knapp vorbei (33.). Der Spitzenreiter aus Bönen tut sich weiter schwer.

15.40 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Daniel Durkalic hat die große Möglichkeit das 3:0 zu erzielen, vergibt diese jedoch (37.).

15.39 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - BV 09 Hamm: 2:0. Ibrahim Kabakoglu erläuft einen langen Ball und trifft zum 2:0 (36.).

15.38 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: 1:1. Heessen gleicht aus! Tolga Köroglu trifft nach einem Doppelpass mit Rouven Meschede (36.).

15.36 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: 1:0. Michael Wiese leitet eine Ecke von Akhim Seber per Hacke auf Adrian Cieslak weiter. Dieser erzielt die Führung der Westfalia (34.).

15.36 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Bönen zwar überlegen, nach einer halben Stunde aber immer noch ohne echte Torchance.

15.35 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Fast das fünfte Tor für die HSV! Joel Grodowski läuft alleine auf das Gievenbecker Tor zu, zielt aber knapp daneben (33.).

15.33 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: 0:4. Heute klappt alles! Pascal Schmidt trifft mit der Hacke (31.).

15.31 Uhr: Landesliga 4: FC Viktoria Heiden - SV Herbern: 1:0. In der 28. Spielminute gehen die Gastgeber mit 1:0 in Führung.

15.30 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: 0:3. Ein Sonntagsschuss von Joel Grodowski fällt ins lange Eck (28.). Sein Jubellauf endet direkt in den Armen von Coach René Lewejohann.

15.29 Uhr: Kreisliga: SV Stockum - SVF Herringen: 1:1. Der SVF kommt in der 28. Minute zum Ausgleich.

15.28 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 1:3. Marvin Brüggemann verwandelt einen Elfmeter für den SVD (28.).

15.24 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Lohauserholz mit der ersten guten Chance: Ein noch abgefälschter Schuss von Luca Di Vinti geht nur knapp am Bönener Tor vorbei (18.).

15.23 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: In Rhynern geht es hin und her. Ein Volleyschuss von Lennard Kleine wird entscheidend abgefälscht und geht knapp vorbei. Ahlens Keeper Tim Oberwahrenbrock war schon in die andere Ecke unterwegs (20.).

15.23 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: 2:0. Duseltor für den WSC! Eine Flanke von Niklas Link haut sich Borkens Torwart Jason Rudolph selber rein (19.).

15.23 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 1:2. Dennis Popil bringt die Gäste erneut in Führung (23.).

15.22 Uhr: Kreisliga: SV Stockum - SVF Herringen: Kurz nach dem Rückstand gibt es Elfmeter für die Gäste, doch die lassen die Riesenchance zum Ausgleich liegen (22.).

15.21 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Nun hat sich auch Ahlen die erste Chance herausgespielt. Andre Daniel Witt schießt aus etwa 16 Metern aber klar drüber (19.).

15.21 Uhr: Bezirksliga 7: BW Sünninghausen - SV Drensteinfurt: 1:1. Drensteinfurt muss nach der Führung direkt den Ausgleich durch Jan Rollie einstecken (20./21.).

15.20 Uhr: Kreisliga: SV Stockum - SVF Herringen: 1:0. Die Gastgeber gehen in der 20. Minute in Führung.

15.19 Uhr: Kreisliga: Eintracht Werne - BV 09 Hamm: 1:0. Heessens Verfolger führt! Enes Akyüz zieht von der Strafraumkante ab und trifft genau in den Winkel (15.).

15.18 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: 0:2. Pascal Schmidt trifft aus 20 Metern flach ins lange Eck (15.).

15.17 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Der WSC führt, aber Borken spielt in den ersten Minuten eigentlich stärker. WSC-Keeper Henrik Pollak musste seine Mannschaft bereits zweimal vor dem Ausgleich bewahren.

15.16 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Die IG macht von Beginn an Druck. Noch hält die Hölzkener Abwehr (13.).

15.15 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: 0:1. Der HSC geht überraschend in Führung! Die Gastgeber können nach einem Freistoß nicht klären. Mike Gerling bedankt sich und schiebt ein (14.).

15.14 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Nach einem Rückpass auf Rhynerns Keeper Alexander Hahnemann, schießt dieser Martin Fushy an. Von Fushy prallt der Ball ab, landet aber nicht im Tor, sondern wieder bei Hahnemann. Glück für Rhynern (12.).

15.13 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: 0:1. Joel Grodowski bringt die Kugel vor das gegnerische Tor, FCG-Verteidiger Tom Gerbig rutscht herein und der Ball landet im eigenen Tor (11.). Zuvor hatte noch HSV-Schlussmann Jarno Peters seine Mannen erneut vor dem Rückstand gerettet (10.).

15.12 Uhr: Kreisliga: TuS Wiescherhöfen II - VfL Mark: 1:0. Thanuyen Markandesar bringt die Gastgeber früh in Führung (9.).

15.09 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Rhynern mit der zweiten Großchance. Nach einer Ecke von Akhim Seber köpft Adrian Cieslak knapp vorbei (7.).

15.08 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: In Lohauserholz rollt der Ball. Die Gastgeber treten mit dem letzten Aufgebot an: Trainer Fiebig stehen nur 13 Spieler zur Verfügung. Im Tor steht der A-Jugendliche Alexey Lips. Spitzenreiter Bönen hat dagegen keine Personalprobleme.

15.07 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: 1:0. Blitzstart in Werne! Daniel Durkalic trifft nach einer Flanke von Marcel Niewalda per Kopf (4.).

15.07 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Die erste Großchance verzeichnen die Gastgeber. HSV-Keeper Jarno Peters hält klasse gegen Christian Keil (5.).

15.06 Uhr: Landelsiga 3: Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen: 0:1. In der 4. Spielminute bringt Serhad Seyfullah Gün die Gäste in Führung.

15.05 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - Hammer SC: Der Spitzenreiter weicht heute auf den Rasenplatz "Am Busch" aus, da auf der heimischen Anlage am Marienstadion ein internationales U8-Turnier stattfindet, u. a. mit Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und dem 1. FC Köln.

15.04 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Erste Riesenchance für Rhynern. Salvatore Gambino spielt auf Michael Wiese, doch Rhynerns Kapitän bugsiert den Ball aus einem Meter Entfernung über das Tor (2.).

15.03 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Trotz der verletzungsbedingten Verzögerung beim Vorspiel beginnt die Partie nun doch halbwegs pünktlich.

15.00 Uhr: Anstoß!

14.55 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Aufstellung des WSC: Henrik Pollak - Zoran Martinovic, Niklas Link, Marvin Stöver, Yannick Lachowicz, Daniel Durkalic, Mondrian Runde, Marvin Schuster, Nico Holtmann, Jawad Foroghi, Marcel Niewalda.

14.48 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: Abpfiff. Hölzken II bleibt mit zwei Punkten Rückstand Schlusslicht hinter Bockum-Hövel II, hat aber ein Spiel weniger absolviert.

14.46 Uhr: Landesliga 4: Viktoria Heiden - SV Herbern: Aufstellung des SVH: Sven Freitag - Philipp Dubicki, Johannes Richter, Sebastian Schütter, Whitson Fereira Dos Santos, Simon Mors, Patrick Sobbe, Eric Sabe, Fabian Vogt, Marcel Scholtysik, Görkem Cangül.

14.43 Uhr: Landesliga 4: SG Bockum-Hövel - VfB Hüls: Aufstellung der SG: Tobias Krakor - Semir Burnic, Maik Rieping, Fabian Düser, Simon Schroth, Mike Kaczor, Marc-Andre Wohlrath, Rafael Miguel Lopez Zapata, Markus Maier, Dominik Orlowski, Carsten Edelkötter.

14.40 Uhr: Oberliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: 0:4. Pascal Kupfer trifft für die Gäste (84.). Hier ist der Drops gelutscht.

14.38 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Aufstellung der HSV: Jarno Peters - Murat Yildirim, Marius Kröner, Aldin Kljajic, Patrick Franke - Manuel Dieckmann, Alan Bezhaev - Mike Pihl, Volkan Ekici, Pascal Schmidt - Joel Grodowski. Ersatzbank: Jan Passmann - Niklas Nölle, Dennis Klossek, Nils Kisker, Damian Lubak, Halil Dogan, Ralf Schneider.

14.35 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: 0:3. Ein Doppelschlag der Gäste durch Nils Rösener und Hasan Kopar beendet die Hölzkener Hoffnungen auf einen Punktgewinn (77./79.).

14.32 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Das Spiel in Werne wird wohl etwas später beginnen, da ein Spieler der Kreisliga B Begegnung Werner SC II gegen TuS Saxonia Münster mit dem Rettungswagen abtransportiert werden musste.

14.30 Uhr: Landesliga 3: Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen: Aufstellung des TuS: Nico Holstein - Jan Nielinger, Dominik Degelmann, Andrei Lorengel, Georgios Gkikas, Hicham Bouaid, Jannis Ritter, Umut Kodaman, Eduard Lorengel, Patrick Fischer, Serhad Gün.

14.25 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Rhynern startet mit folgendem Personal: Alexander Hahnemann - Tim Neumann, Adrian Cieslak, Christopher Stöhr - Michael Wiese, Lucas Arenz, Mazlum Bulut, Jan Kleine - Salvatore Gambino, Lennard Kleine, Akhim Seber. Auf der Bank nehmen zunächst Maximilian Eul, Tarik Baydemir, Nicolas Külpmann, Konstantin Rühl, Robin Ploczicki, Daniel Artemiuk und Felix Böhmer Platz. Einzige Änderung zur Vorwoche: Arenz rutscht für Ploczicki in die Startelf. Nach längerer Verletzungspause steht Tarik Baydemir erstmals wieder im Kader, der 20-Jährige besitzt einen Vertrag bis 2020 und wird auch nächste Saison am Papenloh spielen.

14.20 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: 25 Minuten Zeit hat das Schlusslicht noch, um gegen den Tabellen-5. aus Bergkamen doch noch etwas mitzunehmen.

14.15 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 2:6. George Brian Mandy macht das halbe Dutzend voll (90.), dann ist Schluss.

14.11 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 2:5. Dominik Brohl betreibt mit seinem zweiten Treffer nochmal Ergebniskosmetik (86.). 

14.04 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: 0:1. Nun schlagen doch die favorisierten Gäste in Person von Jörg Plattfaut zu (48.).

14.00 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: Die zweite Halbzeit läuft. Das Zwischenergebnis aus Bockum-Hövel dürfte die Gastgeber motivieren. Mit einem Heimsieg kann man die Rote Laterne wieder zurückreichen.

13.59 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 1:5. Der eingewechselte George Brian Mandy macht den Deckel drauf (74.). Die Gäste festigen damit Platz 3 in der Tabelle, in den Aufstiegskampf können sie aber nicht mehr eingreifen.

13.49 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 1:4. Das dürfte die Vorentscheidung sein. Tobias Breiling knallt die Kugel aus 20 Metern unter die Latte (64.).

13.46 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: Torlos geht es in die Kabinen.

13.36 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 1:3. TuS-Torjäger Sebastian Jakob trifft aus spitzem Winkel ins Eck und erzielt damit seinen 28. Saisontreffer.

13.31 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

13.21 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: 20 Minuten sind gespielt. Es steht 0:0. 

13.17 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: Der Favorit führt zur Halbzeit knapp.

13.00 Uhr: Kreisliga: TuS Germania Lohauserholz II - TuRa Bergkamen: Das Fernduell zwischen Hölzken und Bockum-Hövel im Abstiegskampf ist eröffnet. Der Ball rollt auch hier.

12.51 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 1:2. SG-Keeper Kevin Cempulik muss einen Schuss der Gäste abklatschen lassen und ist beim Nachschuss chancenlos (19.).

12.46 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 1:1. Jonas Schmalz hat die passende Antwort für die Gäste parat (14.).

12.37 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: 1:0. Dominik Brohl erzielt die frühe Führung (4.).

12.32 Uhr: Kreisliga: SG Bockum-Hövel II - TuS Uentrop: Anstoß zu unserem ersten Spiel des Tages. Die SG-Reserve hat am letzten Spieltag das Tabellenende verlassen und möchte heute nachlagen.

12.23 Uhr: Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz - IG Bönen: Den TuS plagen enorme Personalprobleme. „Aber wir haben im Hinspiel auch mit einer Rumpftruppe ein 2:2 erreicht. Wir werden das Spiel auf keinen Fall abschenken“, hofft Coach Jörg Fiebig auf eine erneute Überraschung. Beim 5:3-Sieg am Mittwoch im Nachholspiel bei Westfalia Rhynern II hatten dem Trainerduo Thorsten Skerra/Fiebig aus dem Bezirksliga- Kader nur elf Akteure zur Verfügung gestanden. Jetzt aber fallen neben Daniel Riemer und Luca Carow (beide Zerrung) auch noch Markus Betke (Auge), Kevin Schiefer sowie Murat Kaya (beide privat verhindert) aus. Da nur der am Mittwoch auf einem Lehrgang weilende Serkan Adas und eventuell Stammkeeper Marcel Klemmer ins Team zurückkehren, werden die Germanen den Kader mit Akteuren aus der Reserve und der A-Jugend auffüllen. IG-Coach Ferhat Cerci kann aus dem Vollen schöpfen. Nach der unnötigen Niederlage nach 2:0-Führung gegen den SuS Cappel am Donnerstag dürften sich Wechsel in der Startelf ankündigen.

12.22 Uhr: Landesliga 4: SG Bockum-Hövel - VfB Hüls: Für die SG ist die Lage bei elf Punkten Rückstand auf das rettende Ufer fast aussichtslos. Zumindest die Rote Laterne kann heute mit einem Dreier an den VfB Hüls weitergegeben werden. Spielertrainer David Schmidt hofft auf einen engagierten Einsatz seiner Schützlinge.

12.21 Uhr: Landesliga 4: Werner SC - SG Borken: Nur drei Punkte in sieben Spielen hat der WSC dieses Jahr gesammelt. Kein Wunder, dass die Abstiegsplätze nur noch fünf Punkte entfernt liegen. Passend zu der aktuellen Situation ist auch die personelle Lage: Neben den Dauerpatienten Joel Simon, Chris Thannheiser und Sebastian Treppe fallen Jussef Saado, Henry Poggenpohl, Colin Lachowicz, Niklas Beckerling und Jannik Prinz ebenso aus wie Torhüter Jorma Hoppe. Coach Lars Müller ist jedoch positiv gestimmt: „Wir haben wirklich gut trainiert und ich habe gemerkt, dass die Jungs an der Situation etwas ändern wollen. Ich bin da guter Dinge für heute.“

12.20 Uhr: Landesliga 4: Viktoria Heiden - SV Herbern: Der SVH rangiert im Niemandsland der Tabelle, der Klassenerhalt ist rechnerisch so gut wie geschafft. Personell müssen die Herberner auf ihre beiden gesperrten Defensivexperten Julius Höring (gelb-rote Karte) und Dennis Idczak (fünfte gelbe Karte) verzichten, was Trainer Holger Möllers besonders schmerzt. Dazu fehlt auch Daniel Dellwig-Jerez, bei dem der Verdacht auf einen Meniskusriss besteht, ein MRT steht noch aus. Oscar Cabrera steht ebenso nicht zur Verfügung.

12.19 Uhr: Landesliga 3: Viktoria Resse - TuS Wiescherhöfen: Trotz des Sieges am vergangenen Wochenende rangiert der TuS nur fünf Punkte vor den Abstiegsplätzen. "Wir müssen in den kommenden Wochen alles dafür tun, damit wir zum Saisonabschluss kein Endspiel um den Klassenerhalt haben werden", hofft Coach Steven Degelmann auf einen Sieg im heutigen Auswärtsspiel. Verzichten muss er auf Torhüter Marco Behrend, der sich einen Kapselriss im Daumen zugezogen hat, Semih Baskan, der sich das Knie verdreht hat und Furkan Cirak (Rachenentzündung). Jannis Ritter dagegen hat seine Gelbsperre abgesessen und steht wieder zur Verfügung.

12.18 Uhr: Oberliga: 1. FC Gievenbeck - Hammer SpVg: Die HSV steht mit dem Rücken zur Wand. Offiziell ist der drittletzte Platz kein Abstiegsplatz, doch deutet sich aufgrund der Situation in den höheren Ligen ganz stark an, dass aus der Oberliga Westfalen drei Vereine absteigen werden. Voraussetzung ist dafür, dass ein NRW-Verein aus der 3. Liga absteigt und drei westfälische Vereine in die Oberliga absteigen. In beiden Ligen ist dies aktuell erfüllt. HSV-Coach René Lewejohann hat die Lage durchaus im Blick: „Wir müssen uns bewusst sein, vor was für einer Aufgabe wir stehen: Abstiegskampf pur! Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel. Wir müssen gewinnen, um einen Schritt zu machen.“ Verzichten muss er heute voraussichtlich auf Leon Tia (Kapselprobleme) und Joel Grodowksi (Knie).

12.17 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - RW Ahlen: Die Westfalia kann den Saisonendspurt aufgrund der nicht beantragten Regionalliga-Lizenz entspannt angehen. Auf Platz 3 liegend mit drei Siegen in Folge möchte Rhynerns Coach Torsten Garbe auch im Duell gegen die benachbarten Wersestädter drei Punkte einfahren. Personell gibt es keine neuen Ausfälle zu beklagen, so dass Garbe auf die zuletzt zweimal in Folge siegreiche Startformation zurückgreifen dürfte.

12.16 Uhr: Kreisliga: Vorab wieder ein Hinweis: am letzten Sonntag gab es an dieser Stelle noch die freudige Nachricht für die Fans der A-Kreisligisten der Staffel 1, denn der Klassenerhalt schien geschafft aufgrund der Offiziellen Mitteilung des FLVW vom 05.04.2019. Der Vorsitzende des Kreis-Fußballausschusses Christian Ritter hatte bekanntgegeben, dass es neben den zurückgezogenen Teams Lohauserholz III und RW Unna II keine weiteren Absteiger gibt. Dies widersprach jedoch den vor der Saison festgelegten Durchführungsbestimmungen und war offensichtlich regelwidrig. Nun gilt wieder aufgrund des wahrscheinlich vermehrten Abstiegs aus der Bezirksliga (Overberge, Rhynern II, RW Unna), dass auch der Tabellen-14. um den Klassenerhalt bangen muss. Entweder steigt dieser direkt ab, wenn aber beide Meister aus dem Fußball-Kreis Unna/Hamm in die Bezirksliga aufsteigen, wird wieder ein Platz frei und man erhält die Chance zum Klassenerhalt in einer Relegation gegen den 14. der Parallelstaffel. Aktuell hieße das Duell TuS Germania Lohauserholz II - TuS Niederaden. Aus den B-Kreisligen steigen jeweils die Meister und Vizemeister auf. Die Tabellenführer TuS Uentrop II und VfK Weddinghofen sind klar auf Aufstiegskurs.

12.15 Uhr: Herzlich Willkommen zum heutigen Live-Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare