Fußball in Hamm

Live-Ticker: Schützenfest in Heessen, Rhynern remis

HAMM - Oberligist Hammer SpVg wäre heute zu Gast beim Tabellenletzten Zweckel gewesen, die Partie fällt allerdings wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Herne und Rhynern trennen sich nach 90 Minuten 0:0. In der Bezirksliga verliert Wiescherhöfen 1:4 gegen Sassenberg. Alle Spiele im Live-Ticker:

Oberliga Westfalen alle 15 Uhr
Westfalia Rhynern - Westfalia Herne 0:0 (0:0) Spielbericht
SV Zweckel - Hammer SpVg abgesagt
Landesliga (4)
Hammer SpVg II - YEG Hassel 3:2 (1:2)
Bezirksliga (7)
SVF Herringen - SV Lippstadt II 0:1 (0:0)
TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg 1:4 (0:1)
TSC Hamm - Warendorfer SU 2:0 (2:0)
SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II 2:1 (1:0)
SpVg Bönen - DJK Vorwärts Ahlen 3:3 (2:2)
SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz 0:2 (0:2) Spielbericht
Kreisliga A (1)
Hammer SC 08 - 1. FC Pelkum 2:4 (1:0)
SC Arminia Hamm - TuS Wiescherhöfen II 0:4 (0:2)
I.G. Bönen - Germania Lohauserholz II 2:2 (2:1)
VfL Mark - SVF Herringen II 1:0 (1:0)
SuS Rünthe - TuS Uentrop 0:1 (0:0)
BV 09 Hamm - Hammer SpVg III 3:1 (1:0)
SVE Heessen - TSC Hamm II 11:1 (4:0)

Bilder vom Spiel Rhynern gegen Herne:

Oberliga Westfalen Westfalia Rhynern - Westfalia Herne 0:0

Bilder vom Spiel HSC gegen Pelkum:

Hammer SC 08 - 1.FC Pelkum 2:2

Live-Ticker zum Nachlesen

18.52 Uhr: Das war der Live-Ticker am Sonntag. Am Ostersonntag finden keine Spiele statt, dafür aber am Ostermontag. Auch dann sind wir mit einem Ticker dabei!

Ergebnisübersicht komplett:

Alle Ergebnisse des Spieltags von der Oberliga bis in die Kreisligen finden Sie hier.

18.50 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: Schluss in Heessen. Es bleibt beim 11:1.

18.47 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 11:1. Julian Bergholz trifft in der 87. Minute! 

18.45 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: Das Derby ist beendet. Kaum gute Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit.

18.38 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: Hölzken verwaltet das Ergebnis, der SG fällt offensiv wenig ein.

18.34 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 10:1. Anschlusstreffer durch Ilhan Bakan in der 65. Minute nach einer Ecke. In der 74. Minute dann das zehnte Tor für den SVE. Sahin mit dem Querpass auf Dennis Tulgay, der schießt den Ball über die Linie.

18.24 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: Im Derby passiert nicht viel. Einzige Situation in der 60. Minute. Zweikampf zwischen Linnhoff und Hennig. Hennig sieht nach einer angeblichen Schwalbe gelb. Das hätte auch anders ausgehen können.

18.21 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 9:0. Aus dem Gewühl trifft Sahin in der 59. Minute, zwei Minuten später tunnelt Palermo den TSC-Keeper mit der Hacke zum 9:0.

18.15 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 7:0. Horak mit der Flanke auf Palermo, der nimmt den Ball volley und trifft zum 6:0 (56.). Kurz später erarbeitet sich Palermo einen Ball nach einem Fehlpass der Gäste, läuft allein aufs Tor und schließt zum 7:0 ab.

18.12 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: Bockum-Hövel nun bemüht, aber ohne Glück. Hölzken in Lauerstellung. Bisher keine Chancen in der zweiten Halbzeit.

18.08 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 5:0. Horak schießt die Ecke, Palermo bringt den Ball über die Linie: 5:0 in der 48. Minute.

18.00 Uhr: Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit.

17.54 Uhr: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: Auch in Bockum-Hövel geht es in die Pause. Die Gastgeber sind mit dem 0:2 noch gut bedient. Hölzken hatte bereits zwei weitere gute Möglichkeiten: In der 35. Minute trifft Felix Hennig den Pfosten, in der 40. Minute scheitert Hilse an SG-Torwart Küritz.

17.52 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: Halbzeit in Heessen. Zwischenstand 4:0.

17.42 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 4:0. Sahin lässt bei einer Einzelaktion vier Gegenspieler stehen und schießt dann aus 30 Metern mit dem Außenriss ins Tor. Hochverdient! Die Gäste sind mit dem 4:0 noch gut bedient.

17.29 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: 0:2. Wojciech kann ungehindert die Bockum-Höveler Abwehr überwinden und schließt dann präzise und flach ab (27.). Die Gastgeber kommen nur schwer in die Zweikämpfe, versuchen es über lange Bälle, aber vorne ist Orlowski ganz auf sich allein gestellt.

17.24 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: Einseitiges Spiel in Heessen. Eine dicke Chance nach der nächsten für die Gastgeber.

17.21 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - Germania Lohauserholz: 0:1. Felix Hennig trifft in der 20. Minute flach zum 1:0 für Hölzken, nachdem er vier Bockum-Höveler stehen lässt.

17.20 Uhr: Kreisliga: VfL Mark - SVF Herringen II: Nach der Spielunterbrechung passiert nicht mehr viel und die Gastgeber gewinnen mit 1:0. Allerdings ist das Ergebnis am Ende zweitrangig.

17.13 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - SV Lippstadt II: Reiner Fiebig (Herringen): "Das ist eine total bittere Niederlage. Aber so ist das, wenn man unten drin steht und die Chancen nicht nutzt."

17.10 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 3:0. Schützenfest: Palermo legt quer auf Sahin, der schießt ein (6.). Zwei Minuten später genau umgekehrt: Sahin steckt zu Palermo durch, der steht dem TSC-Keeper eins gegen eins gegenüber und schießt ein.

17.08 Uhr: Kreisliga: VfL Mark - SVF Herringen II: Das Spiel geht nach einer verletzungsbedingten Unterbrechung mit Notarzt und Krankenwagen weiter. Zu spielen sind noch zwölf Minuten. Wir wünschen dem Spieler gute Besserung!

17.08 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Björn Mehnert: "Das war das erwartet schwierige Spiel auf noch schwierigeren Bodenverhältnissen. Die erste Halbzeit war total ausgeglichen. In der zweiten hatten wir deutliche Vorteile."

17.05 Uhr: Kreisliga: SVE Heessen - TSC Hamm II: 1:0. Nach einem Freistoß von Erdmann nimmt Sahin den Ball direkt und schießt zum 1:0 ein (3.).

17.05 Uhr: Kreisliga: VfL Mark - SVF Herringen II: Momentan ist das Spiel unterbrochen.

17.04 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: Steven Degelmann (Wiescherhöfen): "Die ersten beiden Gegentore kassieren wir nach Fehlpässen in der Vorwärtsbewegung. Wir hätten das Spiel heute nicht drehen können, weil wir keine Chancen kreiert haben. Wir schauen in der Tabelle nach unten."

17.01 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - 1. FC Pelkum: 2:4. Pelkum gewinnt das Spiel! In der 85. Minute verlieren die Hausherren den Ball in der Vorwärtsbewegung und Pelkum schließt den Konter zum 3:2 ab. In der 90. Minute geht auch der Torwart der Gastgeber mit nach vorne und man fängt sich wieder einen Konter zum 4:2 Endstand.

17.00 Uhr: Anpfiff in Bockum-Hövel und Heessen!

16.59 Uhr: Bezirksliga: SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II: Trainer Thomas Schneider (Rhynern II): "Meine Mannschaft hat ein richtig gutes Spiel gemacht. Wir haben eine richtig gute zweite Halbzeit gespielt und das trotz des schwer bespielbaren Bodens. Das Glück war heute nicht auf unserer Seite."

16.55 Uhr: Bezirksliga: Hammer SpVg II - YEG Hassel: 3:2. Dos Santos macht das 3:2 in der 90.+3 Minute. Noch laufen die letzten Sekunden.

16.50 Uhr: Bezirksliga: SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II: 2:1. Michler trifft.

16.50 Uhr: Bezirksliga: SpVg Bönen - DJK Vorwärts Ahlen: 3:3. Die Böner bekommen in der 85. Minute den Ball nicht aus den eigenen 16er und Ahlen gleicht dann zum 3:3 aus.

16.47 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - 1. FC Pelkum: 2:2. Andre Budde staubt in der 75. Minute zum 2:2 ab.

16.45 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: 1:4. Ehrentreffer für die dezimierten Wiescherhöfener. Markandesar trifft zum 1:4 in der 84. Minute.

16.45 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Großchance für die Gastgeber. Hanke scheitert allein an Hernes Keeper (88.).

16.45 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - TuS Wiescherhöfen II: 0:4. Die Gäste erhöhen in der 89. Minute nach einem Konter noch auf 4:0.

16.45 Uhr: Bezirksliga: SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II: Rhynerns Reserve ist weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Gute Möglichkeit nach einer Ecke, Pahnreck köpft, doch der Ball wird auf der Linie gerettet. Kurz danach schießt Deliju an den Pfosten.

16.42 Uhr: Landesliga: Hammer SpVg II - YEG Hassel: 2:2. Ausgleich für die HSV II. Gül trifft in der 78. Minute.

16.40 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - SV Lippstadt II: Weiterhin 0:1. Lippstadt haut hinten nur noch die Bälle weg. Herringen noch mit zwei richtig guten Möglichkeiten. Jahnke schießt in der 66. Minute den Keeper an und auch Guboff scheitert in der 69. Minute am selbigen.

16.38 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: Jetzt sieht auch noch TuS-Spielertrainer Steven Degelmann die Ampelkarte nach einem Foul. Immerhin: Den Elfmeter tritt Tobias Brand in die Wolken (73.).

16.35 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: 3.1. Die Gäste erzielen in der 60. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1. Doch nur fünf Minuten später erzielt Karcz mit einem Flachschuss das 3:1 und stellt den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her.

16.32 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - Warendorfer SU: Weiterhin 2:0 für den TSC. Die Gastgeber spielen taktisch klug, die zweite Halbzeit ist aber sehr ausgeglichen.

16.31 Uhr: Bezirksliga: SpVg Bönen - DJK Vorwärts Ahlen: 3:2. Auch Bönen dreht das Spiel! Man lag hier schon 0:2 zurück. Jetzt trifft der gerade eingewechselte Kevin Scheibke mit seinem ersten Ballkontakt per Kopf zum 3:2. Die Vorlage kam mal wieder vom stark aufspielenden Niklas Arenz.

16.29 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - 1. FC Pelkum: 1:2. Das Schlusslicht dreht das Spiel! Die Gastgeber lassen die Pelkumer in der 72. Minute in der Mitte zu viel Platz und die Gäste erzielen das 2:1.

16.28 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: 0:4. Und das vierte Tor für Sassenberg folgt. Stefan Wortmann macht's in der 67. Minute.

16.28 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: Jetzt kommt es dicke für den TuS: Innenverteidiger Dominik Degelmann sieht Gelb-rot (61.), nachdem er eine Ermahnung des Schiedsrichters mit einem Nicken quittiert hat. Seltsame Entscheidung.

16.25 Uhr: Kreisliga: SuS Rünthe - TuS Uentrop: 0:1. Der Tabellenführer geht mit 1:0 in Führung. Lars Kunkel haut den Ball aus über 25 Metern in den Kasten.

16.25 Uhr: Bezirksliga: SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II: 2:0. Rhynern ist eigentlich die spielbestimmende Mannschaft, kassiert nun in der 68. Minute aber das 2:0. Es ist der erste Konter der Westernkottener, der Ball kommt von links, Flanke, Rhynerns Torwart Offermann zögert und dann machen die Gastgeber den Ball rein. Pech für Rhynern.

16.18 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Zu Beginn der zweiten Halbzeit macht Rhynern jetzt Druck. Zweimal Kleine 47., 50., dann in der 57. eine Großchance: Kleine spielt auf Hanke, doch der Keeper blockt den Ball und den Abpraller schießt Apolinarski über das leere Tor.

16.17 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: 2:0. Martin Slowiks Ecke in der 48. Minute köpft Martin Karcz zum 2:0 ein.

16.17 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: 0:3. Das ist die Vorentscheidung: Andre Risse schießt den Freistoß aus 20 Metern direkt in die Mauer, verwandelt den Abpraller im Nachschuss jedoch flach (55.).

16.16 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - SV Lippstadt II: 0:1. Lippstadt nutzt die erste Chance: Nico Niemeier trifft schießt aus dem Gewühl an die Unterkante, dann springt der Ball ins Tor (58.). Ärgerlich für Herringen. Die hatten zuvor zwei gute Chancen durch Schulte und Wilczek.

16.15 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - 1. FC Pelkum: 1:1. Pelkum trifft in der 54. Minute durch einen fragwürdigen Foulelfmeter zum 1:1.

16.11 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - Germania Lohauserholz II: 2:2. Ausgleich für Lohauserholz II. Nach einem Freistoß köpfen die Gäste in der 65. Minute das 2:2.

16.06 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: 0:2. Schock für Wiescherhöfen! Nach einer Flanke köpft Vogelsang in der 46. Minute zum 2:0 ein. Dabei verletzt sich Wiescherhöfens Torwart Onur, der nach kurzer Behandlungspause aber wieder spielen kann.

16.05 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - TuS Wiescherhöfen II: 0:3. Die Gäste erhöhen durch einen direkt verwandelten Freistoß in der 49. Minute auf 3:0.

16.01 Uhr: Bezirksliga: SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II: Gute Möglichkeit für den Tabellenführer Rhynern. Kleine setzt sich super durch, kann abschließen, entscheidet sich aber für den freistehenden Michler.

16.00 Uhr: Wir starten in die zweite Halbzeit.

15.55 Uhr: Bezirksliga: SpVg Bönen - DJK Vorwärts Ahlen: 2:2. Ausgleich! Niklas Arenz bringt einen Freistoß vom 16er Eck vors Tor und Ruchan Akman köpft den Ball in der 43. Minute zum 2:2 ins Tor.

15.52 Uhr: Landesliga: Hammer SpVg II - YEG Hassel: 1:2. Güleryüz schießt in der 45.+3 Minute zum 2:1 für Hassel.

15.50 Uhr: Bezirksliga: SpVg Bönen - DJK Vorwärts Ahlen: 1:2. In der 36. Minute erhöhen die Gäste durch Knörnschilds Distanzschuss auf 2:0, doch nur drei Minute später trifft der gefoulte Arenz selber vom Elfmeterpunkt zum 2:1 Anschlusstreffer.

15.48 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: Pause an der Wielandstraße: Aufgrund der Leistungssteigerung der Sassenberger in der Schluss-Viertelstunde der ersten Halbzeit geht die Führung der abstiegsbedrohten Gäste durch Vogelsang (36.) in Ordnung. Wiescherhöfen offensiv zu harmlos.

15.47 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - SV Lippstadt II: Ab Mitte der ersten Halbzeit ist das Spiel in Herringen abgeflacht. Keine großen Chancen.

15.43 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - TuS Wiescherhöfen II: 0:2. Wiescherhöfen erhöht dank eines verwandelten Foulelfmeters in der 42. Minute auf 2:0.

15.40 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Riesen Chance für Rhynern in der 34. Minute. Hanke setzt sich durch, schießt scharf vor das Tor. Den Abpraller knallt kleine ans Lattenkreuz.

15.38 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: 0:1. Nachdem Souita (Wiescherhöfen) am Ball vorbeirutscht steht Vogelsang allein vor dem Tor und schießt aus 16 Metern ein. Eine Minute später hatte Wortmann die Chance auf 2:0 zu erhöhen, der Ball geht aber knapp vorbei.

15.38 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - Germania Lohauserholz II: 2:1. Bönen dreht innerhalb von fünf Minuten das Spiel! Erkan Vakifli wird in der 41. Minute im Strafraum gefoult und Raphael Thiemann trifft vom Elfmeterprunkt zur 2:1 Führung.

15.36 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - Warendorfer SU: 2:0. Der TSC baut seine Führung weiter aus. 2:0 in der 35. Minute durch Toga Özin.

15.36 Uhr: Kreisliga: VfL Mark - SVF Herringen II: 1:0. In der 18. Minute gehen die Hausherren mit 1:0 in Front. Die Marker fangen einen Rückpass der Herringer ab und und haben keine Mühe den Treffer zu erzielen.

15.33 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - TuS Wiescherhöfen II: 0:1. Dicker Bock in Arminias Hintermannschaft. Sie vertendeln in der eigenen Hälfte den Ball sodass Wiescherhöfens Außenstürmer den Ball aufnehmen kann und quer in den 16er passt, wo Florain Kahlert nur noch einzuschieben braucht.

15.32 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - Germania Lohauserholz II: 1:1. Ausgleich für die I.G. Bönen. Raphael Thiemann tritt in der 36. Minute eine Ecke, die Aydemiz per Volleyschuss von der Strafraumkante ins Tor nagelt.

15.31 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Spiel ohne echte Torchancen. Herne sehr kompakt, Rhynern findet noch nicht den richtigen Weg. Nach 28 Minuten fordert Rhynern nach einer Aktion von Hernes Keeper Benjamin Carpentier gegen Fichera einen Elfmeter - den bekommen die Hammer aber nicht.

15.30 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: Keine Mannschaft mit Vorteilen. Beide Strafräume waren bislang Sperrgebiet.

15.30 Uhr: Landesliga: Hammer SpVg II - YEG Hassel: 1:1. Die Gäste gleichen aus. Mutluer trifft in der 30. Minute.

15.28 Uhr: Bezirksliga: SuS Bad Westernkotten - Westf. Rhynern II: 1:0. Die Gastgeber verwandeln einen Freistoß zum 1:0 in der 28. Minute. Der Schuss zirkelt um die Mauer ins kurze, untere Eck. Zuvor beide Mannschaften auf Augenhöhe mit viel Respekt. Taktisch geprägtes Spiel. Gute Möglichkeit für Lorengel in der 9. Minute, der steckt durch zu Michler, aber der scheitert am Westernkottener Keeper.

15.24 Uhr: Landesliga: TSC Hamm - Warendorfer SU: 1:0. Uysal verwandelt den Flachschuss aus 16 Metern zum 1:0.

15.23 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: 1:0. Jorge Siewert erzielt in der 3. Minute das 1:0 für BVH. Abwehrspieler Marcel Keßler setzt sich auf der Außenbahn stark durch, flankt auf den zweiten Pfosten wo Siewert den Ball in den Winkel nagelt.

15.23 Uhr: Landesliga: Hammer SpVg II - YEG Hassel: 1:0. Dos Santos macht das 1:0 in der 22. Minute.

15.18 Uhr: Bezirksliga: SpVg Bönen - DJK Vorwärts Ahlen: 0:1. Knörnschild erzielt in der 9. Minute die frühe Führung der Gäste. Nach einem Freistoß vom 16er Eck steigt er am höchsten und köpft den Ball ins Tor.

15.12 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - 1. FC Pelkum: 1:0. Und schon liegt der Tabellenletzte hinten. In der 5. Minute erzielt Janzen mit einem Flachschuss aus ca. 16 Metern die 1:0 Führung für die Hausherren.

15.10 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - SV Lippstadt II: Herringen startet mutig in die Partie. Gute Chance in der 2. Minute durch Oliver Jahnke nach einem Konter, aber der verzieht. Herringen attackiert früh und schaltet schnell um.

15.05 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - Germania Lohauserholz II: 0:1. In der 8. Spielminute erzielen die Gäste das 1:0 in Bönen. Ein schöner Pass in die Spitze reicht aus um die Hintermannschaft der IG auszuhebeln und mit einem Lupfer über den Keeper erzielt der Stürmer von Lohauserholz II den Treffer.

15.01 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - VfL Sassenberg: Schweigeminute in Wiescherhöfen. Die Fußballer gedenken der 150 Opfer des Flugzeugabsturzes in Südfrankreich.

15.00 Uhr: Anstoß.

14.59 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Die Aufstellung der Rhyneraner: Hunnewinkel, Wurst, Krellmann, Fichera, Hanke, Debowiak, Maier, Kleine, Apolinarski, Bechtold, Wiese.

14.55 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen – SV Lippstadt 08 II: Allein beim Blick auf die Tabelle wird deutlich: Schlusslicht Herringen muss die Partie gegen den Drittletzten aus Lippstadt unbedingt gewinnen, um sich zumindest die Hoffnung auf ein weiteres Bezirksliga-Jahr zu erhalten. Die Reserve des SV 08 hat derzeit vier Punkte mehr auf dem Konto als die Gastgeber. SVF-Trainer Reiner Fiebig spricht allerdings schon im Vorfeld der Partie von Wettbewerbsverzerrung. „Lippstadts Erste hat schon am Freitag gegen Roland Beckum gespielt. Deshalb gehe ich davon aus, dass sie wieder mit einigen Akteuren aus dem Oberliga-Kader bei uns auflaufen werden. Das machen die schon die gesamte Saison so. Das ist einfach nicht in Ordnung“, echauffiert sich Fiebig. Der kann morgen wieder auf Marvin Nuß und Fabian Düser zurückgreifen, die ihre Grippe auskuriert haben.

14.50 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – VfL Sassenberg: Zufrieden war Wiescherhöfens Spielertrainer Steven Degelmann mit der Leistung seiner Mannschaft beim 1:1 im Ortsderby beim TuS Lohauserholz. „Das war ein richtig gutes Spiel. Das war vom Niveau her auf jeden Fall oberes Drittel der Bezirksliga“, so der Coach. Und da möchten die Wiescherhöfener auf Dauer auch bleiben. Um ein weiteres Abrutschen in der Tabelle zu verhindern, ist daher ein Heimsieg über den VfL Sassenberg, von dem sich der TuS im Hinspiel noch unentschieden trennte, Pflicht. „Aber Sassenberg kommt nach dem Sieg über Herringen mit neuem Selbstvertrauen zu uns, will sicher auch aus Wiescherhöfen etwas mitnehmen.“ Daher rechnet der TuS-Spielertrainer mit einem sehr kompakt stehenden Gegner, der vermutlich wenig zulassen wird. „Wir wollen aber unseren Heimvorteil nutzen und den ersten Dreier des Jahres einfahren“, betont Steven Degelmann.

14.47 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - Westfalia Herne: Die Niederlage war ernüchternd. Denn Björn Mehnert wusste nur zu gut, dass sein Team sich die 0:4-Packung bei Eintracht Rheine „selbst zuzuschreiben“ hatte. Deshalb haderte der Trainer des Fußball-Oberligisten SV Westfalia Rhynern auch nur noch bedingt mit Schiedsrichter Bernd Westbeld, als er die Begegnung in der ersten Trainingseinheit nach der Pleite mit der Mannschaft aufarbeitete. „Entscheidungen hin oder her – die Fehler, die vorangegangen sind, haben wir zu verantworten. Zu allen vier Gegentoren haben wir unseren Teil beigetragen, individuell oder mannschaftstaktisch“, sagt Mehnert.

Ob und inwieweit die Ansprache vor der Partie heute gegen den Tabellenvorletzten Westfalia Herne wirkte, vermochte Mehnert nicht einzuschätzen. Die folgenden Übungseinheiten jedenfalls stellten den Coach nicht hundertprozentig zufrieden, wurden von ihm mit „durchschnittlich bis ordentlich“ benotet. „Wir mussten immer wieder intervenieren und nachschärfen. Die Jungs haben nicht zu 100 Prozent das umgesetzt, was wir wollten“, erklärt Mehnert. „Aber ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft sehr fokussiert ist. Das stimmt mich positiv. Sie weiß, um was es geht.“

14.45 Uhr: Herzlich willkommen beim WA.de-Live-Ticker.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare