Fußball in Hamm

Live-Ticker: Herringen gewinnt 7:0 gegen Ahlen

HAMM - Oberligist Hammer SpVg verliert 0:1 gegen Erkenschwick, Rhynern gewinnt mit 1:0 knapp gegen Ennepetal. In der Bezirksliga endet das Derby zwischen Wiescherhöfen und Rhynern II 1:1, der Tabellenletzte SVF Herringen gewinnt 7:0 gegen Vorwärts Ahlen. Alle Spiele im Live-Ticker:

Oberliga Westfalen alle 15 Uhr
Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal 1:0 (0:0) Spielbericht
Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg 1:0 (0:0) Spielbericht
Landesliga (3)
Hedefspor Hattingen - SV Hilbeck 4:0 (3:0)
Landesliga (4)
Hammer SpVg II - Lüner SV 1:3 (0:0)
Bezirksliga (7)
TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II 1:1 (0:1) Spielbericht
SVF Herringen - Vorwärts Ahlen 7:0 (4:0)
SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II 1:1 (0:1)
RW Westönnen - TuS Lohauserholz 0:3 (0:0)
SV Drensteinfurt - Warendorfer SU 2:0 (1:0) Spielbericht
TSC Hamm - VfL Sassenberg 1:2 (1:1)
Bad Westernkotten - SpVg Bönen 3:0 (1:0)
Kreisliga A (1)
SC Arminia Hamm - VfK Nordbögge 3:1 (3:0)
I.G. Bönen - 1. FC Pelkum 3:1 (2:0)
VfL Mark - TuS Wiescherhöfen II 0:0 (0:0)
TuS Uentrop - TuS Lohauserholz II 2:2 (1:2)
SuS Rünthe 08 - SVF Herringen II  1:1 (0:0)
BV 09 Hamm - SVE Heessen 0:1 (0:1)
Hammer SC 08 - Hammer SpVg III 2:5 (1:2)

Bilder vom Spiel Rhynern gegen Ennepetal

Fußball Oberliga Westfalen: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal 1:0

Fußball-Sonntag: Alle Bilder hier:

Fußball-Sonntag: Alle Bilder

Live-Ticker zum Nachlesen

17.22 Uhr: Das war's für heute. Bis nächste Woche!

17.20 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Rhynerns Trainer Björn Mehnert: "Das war eine harte Nuss und ein Arbeitssieg. Der Gegner hat diszipliniert verteidigt. Lange Zeit haben wir da keine Lösung gefunden. So ein Sieg mit einem späten Tor ist besonders schön."

Ergebnisübersicht komplett:

Alle Ergebnisse des Spieltags von der Oberliga bis in die Kreisligen finden Sie hier.

17.11 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: HSV-Trainer Oliver Gottwald: "Gegentor in der letzten Minute - das ist bitter, aber so ist Fußball. Wir hätten hier gern was mitgenommen. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir in den nächsten Wochen die Punkte holen, die wir noch benötigen."

17.05 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Wiescherhöfens Trainer Steven Degelmann war mit dem Remis zufrieden, auch wenn seine Mannschaft aus der Überzahl wenig machte. "Ich nehme ein positives Gefühl Mit", sagte er. "Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen", meinte Rhynerns Coach Thomas Schneider.

17.04 Uhr: Landesliga 4: Für HSVII-Trainer Sebastian Brzezon ging die Niederlage in Ordnung: "Es reichte heute einfach nicht. Grade im Verlauf der zweiten Hälfte war Lünern besser. Sie haben kompakt gestanden."

17.01 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: SG-Trainer Markus Matzelle hatte nach dem zweifelhaften Elfmeter befürchtet, dass es beim 0:1 bleibt. Er lobte seine Mannschaft, für die Reaktion, die diese nach dem Elfmeter zeigte. "Der Punkt geht in Ordnung. So haben wir den Abstand auf Lippstadt gehalten."   

16.57 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: TuS Trainer Michael Scheffler: "Ich muss definitiv sagen, dass das auswärts bisher unsere stärkste Leistung war. Die Jungs haben das eins zu eins umgesetzt, was wir uns für diese Woche vorgenommen haben. Riesengroßes Lob, wie sie das umgesetzt haben! Auch aufgrund der zweiten Halbzeit geht das 3:0 hier völlig klar."

16.56 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - SVE Heessen: BVH verschießt in der zweiten Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter!16.53 Uhr: Bezirksliga: Bad Westernkotten - SpVg Bönen: 3:0. Bönen kassiert in der Nachspielzeit noch zwei Gegentreffer (90+1, 90+2) zum 3:0.

16.53 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: In der 90. Minute noch ein Schuss von Uysal, aber Lippstadts Keeper hält. Ende 1:1.

16.52 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - VfL Sassenberg: 1:2. Der TSC verliert das Spiel in der zweiten Mintue der Nachspielzeit. Sassenberg hat kurz vor dem Abpriff noch einen Freistoß und trifft dann per Kopf zum 2:1.

16.51 Uhr: Kreisliga: SuS Rünthe 08 - SVF Herringen II: 1:1. Herringen gleicht in der zweiten Mintue der Nachspielzeit noch aus. Nach einem Freistoß springt der Rünther Keeper am Ball vorbei und Herringen erzielt den Ausgleich.

16.50 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II - Lüner SV: 1:3. Wolkan Ekici trifft in der 90.+2 Minute zum 3:1 für die Gäste.

16.50 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS Lohauserholz II: 2:2. Bambil gleicht in der 84. Minute noch zum 2:2 aus.

16.50 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Schluss! Rhynern gewinnt 1:0!

16.49 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt - Warendorfer SU: 2:0. Sven Wiebusch trifft! Unhaltbar!

16.48 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II - Lüner SV: 1:2. Die HSV-Reserve darf nochmal hoffen. In der 87. Minute trifft Jonas Brockhinke zum 1:2-Anschluss. Aufgrund der Behandlung von Schmitz dürften einige Minuten nachgespielt werden.

16.48 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: 1:0. Das gibt's doch gar nicht! Erkenschwicks Basile macht in der 90. Minute das 1:0. Und dann ist Schluss. Schade für die HSV.

16.46 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: 1:1. Ausgleich! Freistoß von Wohlrath wird geblockt. Im Nachschuss trifft Wieland aus 25. Metern zum 1:1. Unhaltbar.

16.45 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II - Lüner SV: Spielertrainer Ferhat Cerci erweist seiner Mannschaft acht Minuten vor Schluss einen Bärendienst. Für sein durchgestrecktes Bein gegen den im Sprung klärenden Gästekeeper Daniel Schmitz sieht er die Rote Karte (82.).

16.45 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Ende 1:1.

16.44 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - Hammer SpVg III: 2:5. Turbulente Schlussphase. Zunächst erhöht Sachweh in der 90. Minute aus gut 22 Metern mit einem Schuss in den Winkel auf 4:1. Direkt im Gegenzug verkürzen die Gastgeber auf 4:2. Doch es ist immer noch nicht Feierabend. Mit dem Schlusspfiff treffen die Gäste noch zum 5:2.

16.43 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: 1:0! Toorrr für Rhynern! Bechtold verwandelt einen Elfmeter in der 86. Minute. Zuvor Foul an Hanke. Der hatte bereits zwei Minuten zuvor die Chance die Hammer in Führung zu birngen, aber der Keeper hält.

16.42 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - Vorwärts Ahlen: 7:0. Wieder Wilczek! 85. Minute! Ahlen ist Drittletzter, spielt aber wie ein Tabellenletzter!

16.40 Uhr: Kreisliga: SuS Rünthe 08 - SVF Herringen II: 1:0. Abdul Hassans Freistoß auf den zweiten Pfosten verwandelt Dennis Wagner in der 84. Minute zum verdienten 1:0.

16.39 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - VfL Sassenberg: Spielertrainer Erdal Akyüz muss sich aufgrund diverser Verletzungsausfälle in der 70. Minute selber einwechseln.

16.39 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt - Warendorfer SU: Drensteinfurt spielt schwach, hat mittlerweile Glück, dass es 1:0 steht.

16.37 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: 0:3. Hilse trifft nach Vorarbeit von Wichert zum 3:0 (85.)!

16.35 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Großchance für Rhynern. Fichera schießt aus kurzer Distanz, aber Ennepetals Keeper hält in der 78. Minute.

16.34 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: 0:2. Kropp auf Hilse, der umkurvt den Keeper und schießt zum 2:0 ein (82.).

16.32 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Wiescherhöfen weiß mit der Überzahl kaum etwas anzufangen.

16.32 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - Hammer SpVg III: 1:3. Beumer erhöht nach einer Ecke in der 78. Minute auf 3:1.

16.31 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: In den letzten Minuten keine großen Chancen. Bockum-Hövel macht wieder mehr Druck. Lippstadt spielt auf Zeit. Wenig Spielfluss.

16.30 Uhr: Kreisliga: SuS Rünthe 08 - SVF Herringen II: Schwaches Spiel in Rünthe. In der 71. Minute scheitert Stammer am gegnerischen Pfosten. Die bis dato bester Möglichkeit im ganzen Spiel.

16.28 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - 1. FC Pelkum: 3:1. Raphael Thiemann erhöht in der 77. Minute auf 3:1.

16.27 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: Hölzken hat Westönnen gut im Griff. Riemer und Hulboj mit je einer guten Kopfballchance.

16.25 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: Die HSV macht einen guten Eindruck. Erkenschwick nach der Halbzeit zwar dominanter, aber ohne klare Torchance. Die HSV kontrolliert das Spiel, ist aber nach vorne harmlos. Das 0:0 geht bisher in Ordnung.

16.24 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Rhynern erhöht den Druck, ist aber bisher nicht zwingend genug. In der 66. Minute hat Bechtold die Möglichkeit Rhynern in Führung zu bringen. Der Ball geht aber über das Tor.

16.23 Uhr: Bezirksliga: Bad Westernkotten - SpVg Bönen: Marco Behrend hält einen Elfmeter von Westernkotten und seine Mannschaft somit im Spiel.

16.22 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II - Lüner SV: 0:2. Volkan Ekici erhöht per Strafstoß auf 2:0. Zuvor hatte Phil Neuhaus Fabian Pfennigstorf zu Fall gebracht (57.).

16.21 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: 1:1. Koschel verwandelt einen Foulelfmeter in der 66. Minute. Rhynerns Ebel sieht für vorangegangenes Foul gegen Grela die Rote Karte (fragwürdig).

16.20 Uhr: Landesliga 3: Hedefspor Hattingen - SV Hilbeck: 4:0! Nils Günther baut die Führung der Gastgeber aus. Nach einem Konter trifft dieser in der 59. Spielminute.

16.14 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: Weiter 0:1. In der 50. Minute Konterchance für Lippstadt. Andre Schneider verzieht. Lippstadt zieht sich zurück, macht die Räume eng und lauert auf Konter.

16.14 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Wiescherhöfen mit optischem Übergewicht, aber weiter ohne klare Aktionen nach vorne.

16.12 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - 1. FC Pelkum: 2:1. Grober Abwehrfehler in Bönens HIntermannschaft, den das Schlusslicht der Kreisliga A zum 2:1 Anschlusstreffer ausnutzt.

16.11 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt - Warendorfer SU: Das Spiel ist jetzt ausgeglichener. WSU kämpft, keine Großchancen.

16.10 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Fichera kommt für Kastner. Bislang unverändertes Spiel. Kein Tempo. Keine Ideen.

16.10 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II - Lüner SV: 0:1. Die HSV-Reserve wird nach der Halbzeit kalt erwischt. Nach einem Konter trifft der nach der Pause eingewechselte Ricardo Ribeiro zum 0:1 von der linken Seite (48.).

16.09 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - Vorwärts Ahlen: 6:0. Wilczek macht sein drittes Tor (58.).

16.07 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - Vorwärts Ahlen: 5:0. Nach einem Foul an Guboff entscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter. Schiller verwandelt in der 50. Minute.

16.02 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: 0:1. Nach einem Einwurf von Raffael Wichert macht Serkan Adas das 1:0 für Lohauserholz.

16.00 Uhr: Wir starten in die zweite Halbzeit!

15:58 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - VfK Nordbögge: 3:1. Nordbögge kontert den Gastgeber kurz nach Wiederanpfiff aus und verkürzt auf 3:1.

15:55 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - Hammer SpVg III: 1:2. Kretschmann mit einem Doppelpack. In der 44. Minute schickt Geidis Kretschmann, der setzt sich stark durch und trifft zum 2:1.

15.53 Uhr: Bezirksliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Wie bisher: Schwaches Spiel am Papenloh, keine Torchancen. Eine Steigerung ist dringend nötig, sonst gibt's keine Punkte für Rhynern!

15.51 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS Lohauserholz II: 1:2. Die Gäste drehen das Spiel! Bajric trifft kurz vor der Pause zum 2:1.

15.51 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II - Lüner SV: 0:0 zur Halbzeit. Der Lüner SV leicht besser und mit der besten Chance im Spiel. Der Freistoß von Hornberger in der 37. Minute geht aber nur an die Latte.

15.50 Uhr: Bezirksliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: 0:0 zur Pause in einem temporeichen Spiel ohne viel Leerlauf. Die HSV kombiniert ansehnlich, Erkenschwick hat die besseren Chancen. Hamms Torwart Lenz verhindert gegen Batman (25.) und Torjäger Oerterer (40.) den Rückstand.

15.47 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Das Derby ist vor der Pause ausgeglichen. Wiescherhöfen investiert viel, im Spiel nach vorne fehlt aber - abgesehen von der Lorengel-Chance - die Durchschlagskraft. Auch Rhynern kommt in der Offensive kaum zu zwingenden Aktionen, steht aber in Unterzahl defensiv kompakt.

15.43 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: Pause 0:0. Hölzken mit zwei Chancen mehr als die Gastgeber. Insgesamt ausgeglichen.

15.42 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - SVE Heessen: 0:1. In der Blitztabelle sind die Heessener nun Tabellenführer! In der 40. Minute treffen die Gäste aus dem Gefühl heraus zum 1:0.

15.41 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - Vorwärts Ahlen: 4:0. Braun macht nach einer Flanke von Jahnke das 4:0 für Herringen!

15.40 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: Weiterhin 0:1. Die SG mit einer riesen Möglichkeit in der 23. Minute. Nach einer Flanke von Kaczor trifft Orlowski frei vor dem Tor nicht in die Maschen. Ausgeglichene Partie.

15.37 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - Vorwärts Ahlen: 3:0. Wilczek macht sein zweites Tor (36.).

15.34 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - Hammer SpVg III: 1:1. Die Gäste haben einen Einwurf am eigenen 16er, verlieren allerdings den Ball und die Hausherren treffen nach einer Flanke zum 1:1.

15.33 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS Lohauserholz II: 1:1. Schimmler trifft in der 31. Minute nach einem Freistoß per Kopf zum 1:1 Ausgleich.

15.33 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Rhynern mit ähnlich schwacher erster Hälfte wie letzte Woche in Gütersloh. Ennepetal sehr harmlos. Aber Rhynern fällt nichts ein.

15.31 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - VfL Sassenberg: 1:1. Ausgleich! Der dritte Elfmeter heute und der erste der sitzt. Der zwei Minute zuvor eingewechselte Ersatztorwart von Sassenberg trifft in der 30. Minute vom Punkt.

15.31 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt - Warendorfer SU: 1:0. Isse Sander setzt sich in der 32. Minute über links durch, legt zurück auf Bünyamin Tas, der schießt gegen den rechten Innenpfosten - 1:0!

15.29 Uhr: Landesliga 3: Hedefspor Hattingen - SV Hilbeck: 3:0. Bitter für Hilbeck! Die Gäste aus Hilbeck müssen den dritten Gegentreffer hinnehmen! In der 23. Spielminute trifft Yavuz Derin.

15.29 Uhr: Bezirksliga: RW Westönnen - TuS Lohauserholz: Erste gute Chance für die Gäste: Konter über Riemer kommt zu Hilse, der haut den Ball daneben. Beide Mannschaften neutralisieren sich.

15.28 Uhr: Kreisliga: Hammer SC 08 - Hammer SpVg III: 0:1. In der dritten Minute erzielt Kretschmann die frühe Führung.

15.28 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Rhynern tut sich weiter schwer gefährlich vor das Tor von Ennepetal zu kommen. Keine zwingenden Aktionen.

15.27 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: Die HSV erstaunlich gut, hat das Spiel über große Teile im Griff. Beste Chance im Spiel aber durch Badman von der Spvgg. Erkenschwick. Die Gastgeber spielen auf Konter.

15.25 Uhr: Landesliga 3: Hedefspor Hattingen - SV Hilbeck: 2:0. Nach einer Flanke von Nils Günther trifft Mert Özkan zum 2:0 in der 20. Spielminute.

15.23 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - VfK Nordbögge: 3:0. Nordbögge hat die riesen Möglichkeit zum Anschlusstreffer, stattdessen steht es hier 3:0! In der 23. Minute verschießen die Gäste einen Handelfmeter und im Gegenzug erhöht Maletz nach einem Solo auf 3:0.

15.22 Uhr: Landesliga 3: Hedefspor Hattingen - SV Hilbeck: 1:0. Nach einigen vergebenen Chancen aus Hilbecker Sicht müssen die Gäste einen Rückschlag hinnehmen. In der 15. Spielminute trifft Mert Özkan zum 1:0

15.22 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Gelb-rot für Pahnreck von Westf. Rhynern in der 26. Minute wegen wiederholtem Foulspiel.

15.22 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt - Warendorfer SU: Logermann schießt aus 25 Metern an die Latte (26.).

15.22 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS Lohauserholz II: 1:0. Der Spitzenreiter geht mit 1:0 in Front. Taymaz setzt sich im 16er durch und trifft in der 20. Minute aus zehn Metern flach ins Eck.

15.20 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: 0:1. In der 23. Minute trifft Andrei Lorengel per Foulelfmeter zum 1:0 für Rhynern II.

15.19 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - VfL Sassenberg: Ümit Marakoz verschießt in der 19. Minute einen Handelfmeter!

15.17 Uhr: Bezirksliga: Bad Westernkotten - SpVg Bönen: 1:0. Die Hausherren gehen in der zweiten Spielminute mit 1:0 in Führung.

15.17 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: Verteiltes Spiel in der Anfangsphase. Eduard Lorengel vergibt eine Großchance für den TuS in der 9. Minute.

15.16 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Rhynern überlegen. Bislang keine Torchance.

15.15 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - VfK Nordbögge: 2:0. Zeidler verwandelt in der 16. Minute einen Foulelfmeter zum 2:0.

15.15 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt - Warendorfer SU: Erste Großchance durch Fröchte in der 6. Minute, aber der Ball ist zu unplatziert und kein Problem für den Keeper. 

15.14 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: 0:1. Steffen Hinneschneider lässt sich im Spiel gegen Ringk fallen. Acri verwandelt den Strafstoß in der 10. Minute.

15.13 Uhr: Bezirksliga: SVF Herringen - Vorwärts Ahlen: 2:0. In der 10. Minute trifft Witt nach einer Vorlage von Guboff zum 1:0. Zwei Minuten später trifft Braun nach einer Ecke ins Tor, aber Abseits. In der 13. Minute dann aber das 2:0. Wilczek trifft.

15.12 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - VfL Sassenberg: 1:0. Turbulente Anfangsphase! Zunächst vergeben die Gäste einen Foulelfmeter und kurz darauf trifft Özin nach Vorarbeit von Uysal zum 1:0.

15.10 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: Zwei gute Chancen für Lippstadt in der 3. und 6. Minute.

15.09 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm - VfK Nordbögge: 1:0. Nach einer Ecke von Zeidler in der 8. Minute erzielen die Gastgeber die frühe 1:0 Führung.

15.06 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - 1. FC Pelkum: 2:0.Die Gastgeber legen das zweite Tor nach. Eine Ecke von Thiemann nach acht Minuten bugsieren die Pelkumer selber ins Tor.

15.05 Uhr: Kreisliga: TuS Uentrop - TuS Lohauserholz II: Marco Strier erwartet gegen die Hölzkener Reserve eine deutlich schwierigere Aufgabe für sein Team als am vergangenen Sonntag beim 6:0 gegen Herringen II. „Lohauserholz ist ein anderes Kaliber. Wir müssen deshalb hochkonzentriert in die Partie gehen“, meint der Uentroper Trainer, der alle Mann an Bord hat. Dagegen müssen die Gäste auf Simon Krampe und Hendrik Kree verzichten. „Wir sind in der Rückrunde noch nicht in Tritt gekommen“, sagt Germania-Coach Jörg Fiebig. „Deshalb kommt diese Begegnung, in der keiner etwas von uns erwartet, vielleicht gerade richtig.“

15.01 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen - 1. FC Pelkum: 1:0. Bönen geht in der dritten Spielminute mit 1:0 in Front. Toure schickt Thiemann Richtung Pelkumer Tor, der legt im 16er quer und Yörük schiebt den Ball ins Tor.

15.00 Uhr: Anpfiff!

14.58 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - SVE Heessen: Schon das Hinspiel, das die Heessener mit 2:1 gewannen, war hart umkämpft. Ähnlich intensiv dürfte auch das zweite Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften aus dem Hammer Norden werden. „Der SVE geht als Favorit ins Spiel. Wir wollen den Heessenern das Leben aber so schwer wie möglich machen und die Punkte am Nordendamm behalten“, betont BVH-Trainer Heinz Schroth. Die Gäste wollen ihrerseits an die spielstarken Auftritte bei den jüngsten Erfolgen gegen den TSC II (11:1) sowie den SuS Rünthe (3:1) anknüpfen und mit einem weiteren Sieg die gute Position im Meisterschafsrennen behaupten.

14.55 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm - VfL Sassenberg: An die Hinrundenbegegnung der beiden Mannschaften erinnert sich TSC-Trainer Erdal Akyüz gern. „Es war ein turbulentes Spiel mit einem ungewöhnlichen Ende“, blickt er zurück. „Wir haben in der 98. Minute gleich zwei Elfmeter bekommen. Den ersten haben wir verschossen, den zweiten haben wir dann aber zum 4:4-Ausgleich genutzt.“ So spannend soll es diesmal nicht werden. „Wir können uns mit einem Sieg von den unteren Regionen verabschieden“, sagt Akyüz. „Das ist unser Ziel, dann ist erstmal Ruhe.“

14.51 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Tolle Nachricht für Westfalia Rhynern. Trainer Björn Mehnert verlängert seinen Vertrag um ein Jahr. "Wir freuen uns über seine Zusage", sagt Dirk Neumann, Fußballabteilungsleiter.

14.50 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: Wie erwartet viele Verletzte bei der HSV, vor allem in der Abwehr. Kaminski und der nach Gelbsperre zurückgekehrte Akdag stehen in der Innenverteidigung, Yigit hinten links. Der angeschlagene Höfler (Rippenprellung) sitzt als Joker auf der Bank. Die Hammer wollen es heute mit einem kleinen schnellen Kontersturm versuchen.

14.45 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel - SV Lippstadt II: „Das war ein wohltuender Sieg“, zeigte sich Markus Matzelle, Trainer der SG Bockum-Hövel, nach dem 3:1-Erfolg beim VfL Sassenberg erleichtert. „Wir haben die Negativserie gestoppt. Das war ganz wichtig.“ Mit dem Dreier vom vergangenen Spieltag ist der Abstand zu den Abstiegsplätzen auf zwölf Punkte angewachsen. Die SG hat sich im oberen Mittelfeld festgesetzt. „Nach oben geht für uns aber nicht mehr viel“, zieht Matzelle eine realistische Zwischenbilanz. Auf den nächsten Gegner, den VfL Lippstadt, blickt der Coach mit gemischten Gefühlen. „Wir haben in der Hinrunde nach großem Kampf mit 1:0 gewonnen“, sagt er. „Aber aus dieser Mannschaft sind nur noch drei Spieler dabei. Das zeigt, was dieser Verein für Möglichkeiten hat.“ Die Gäste sind die erfolgreichste Mannschaft seit der Winterpause. Fünf Siege, zwei Unentschieden und nur zwei Niederlagen stehen für sie zu Buche. Auch wenn Matzelle damit rechnet, dass der Kader erneut mit Oberligaspielern verstärkt wird, rechnet er sich aber durchaus etwas aus.

14.42 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: Die Aufstellung der Hammer SpVg: Lenz, Kaminski, Khimiri, Yigit, Akdag, Sarisoy, Demir, Jungk, Dos Santos, Özkaya, Radke. Anders als erwartet spielt Erkenschwick nicht im Stimbergstadion, sondern auf dem Kunstrasen-Nebenplatz. Die Haupttribüne nämlich ist einsturzgefährdet. 70.000 euro

14.42 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Die Aufstellung der Rhyneraner: Hunnewinkel, Schmidt, Wurst, Krellmann, Hanke, Menne, Kastner, Maier, Apolinarski, Bechtold, Wiese.

14.40 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen - Westfalia Rhynern II: „Ob wir uns von der Niederlage in Lippstadt erholt haben, wird sich gegen Rhynern zeigen“, orakelt TuS-Coach Steven Degelmann. Nach den Trainingseindrücken ist er jedoch davon überzeugt, dass dieses Spiel keine negativen Folgen nach sich ziehen wird. Degelmann kehrt nach verbüßter Sperre wieder aufs Spielfeld zurück und geht optimistisch ins Spiel. Schließlich hat sein Team in der Hinrunde mit 3:1 gewonnen. Für Westfalia-Trainer Thomas Schneider ist die Begegnung ein Duell auf Augenhöhe. „Meine Spieler dürfen sich nicht von der 1:6-Niederlage der Wiescherhöfener täuschen lassen“, warnt er. „Steven gibt der Abwehr mit seiner Präsenz 50 Prozent mehr Sicherheit. Darauf müssen wir uns einstellen.“ Andrei Lorengel, der zuletzt geschont wurde, kehrt in den Kader zurück.

14.35 Uhr: Oberliga: Spvgg. Erkenschwick - Hammer SpVg: Es ist ohne Frage eine extrem hohe Hürde, die die Hammer SpVg heute zu bewältigen hat. Das Team von Trainer Oliver Gottwald tritt beim Tabellenvierten Spvgg. Erkenschwick an, die im bisherigen Saisonverlauf noch kein einziges Heimspiel verloren hat und mit Torjäger Stefan Oerterer über den treffsichersten Angreifer der Oberliga verfügt. „Der macht die Dinger halt“, sagt Gottwald. Doch nach zuletzt drei Partien ohne Niederlage reist die HSV mit neuem Selbstvertrauen zum altehrwürdigen Stimberg, will dort keineswegs nur ein Punktelieferant sein. „Zumindest einen Zähler wollen wir mitnehmen“, sagt der Coach. „Auch wenn das in Erkenschwick ein dickes Ding, also ein richtig schweres Spiel sein wird.“

14.31 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern - TuS Ennepetal: Mit dem Heimspiel gegen den TuS Ennepetal beginnen für den SV Westfalia Rhynern aufregende Wochen in der Fußball-Oberliga. Für Björn Mehnert ist der April der entscheidende Monat im Laufe einer Saison. „Das ist jedes Jahr und in jeder Liga so: Im April kann man das ernten, was man in der Hinserie gesät hat“, sagt der Trainer des Fußball-Oberligisten SV Westfalia Rhynern, für den zuerst das Heimspiel gegen Ennepetal, anschließend dann am Mittwoch das Duell gegen den Tabellenzweiten RW Ahlen und am darauffolgenden Sonntag das Derby bei der Hammer SpVg (17.30 Uhr) anstehen. Daher hofft der Coach, dass seine Mannschaft einen Dreier vorlegt und anschließend mit viel Selbstvertrauen in die Spiele der englischen Woche gehen kann. Allerdings warnt er davor, die Gäste mit dem Ex-HSVer Maik Bollmann nur als Laufkundschaft anzusehen. „Das ist eine ordentliche Oberliga-Mannschaft, die gut aus der Winterpause gekommen ist. Da müssen wir uns schon was einfallen lassen“, sagt Mehnert und erinnert daran, dass der TuS sogar Spitzenreiter Erndtebrück geschlagen hat. Am vergangenen Sonntag unterlag Ennepetal allerdings zuhause klar mit 0:3 gegen die Spvgg. Erkenschwick.

14.30 Uhr: Herzlich willkommen beim WA.de-Live-Ticker.

Rubriklistenbild: © Reiner Mroß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare