Fußball in Hamm

Live-Ticker: Rhynern gewinnt gegen Hüls, HSV verliert

HAMM - Oberligist SV Westfalia Rhynern hat nach der 0:3-Niederlage gegen ASC 09 Dortmund das Spiel gegen den Tabellenfünfzehnten VfB Hüls mit 2:1 gewonnen. Die Hammer SpVg kassierte bei Roland Beckum eine 1:5-Niederlage. In der Bezirksliga gewann Wiescherhöfen das Derby gegen Herringen 4:1. Alle Spiele im Live-Ticker zum Nachlesen:

Oberliga Westfalen
Westfalia Rhynern – VfB Hüls 2:1 (0:1) Spielbericht
Roland Beckum – Hammer SpVg 5:1 (3:0) Spielbericht
Landesliga (3)
SV Sodingen – SV Hilbeck 2:0 (0:0)
Landesliga (4)
Hammer SpVg II – SpVg Beckum 4:0 (2:0)
Bezirksliga (7)
TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen 4:1 (2:1) Spielbericht
SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II 0:1 (0:0) Spielbericht
Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz 0:2 (0:1)
TSC Hamm – SpVg Bönen 2:1 (1:1) Spielbericht
SG Bockum-Hövel – Bad Westernkotten 0:4 (0:1)
Kreisliga A (1)
SVF Herringen II – VfK Nordbögge 1:4 (1:3)
TuS Lohauserholz II – 1. FC Pelkum 5:0 (1:0)
SuS Rünthe – TuS Wiescherhöfen II 0:2 (0:1)
SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm 6:3 (4:2)
I.G. Bönen – SVE Heessen 0:2 (0:2)
VfL Mark – TSC Hamm II 7:0

Bilder vom Spiel zwischen Westfalia Rhynern und VfB Hüls:

Fußball-Oberliga: Westfalia Rhynern - VfB Hüls 2:1

Fußball-Sonntag: Alle Bilder hier!

Fußball-Sonntag: Alle Bilder!

Live-Ticker zum Nachlesen:

17.12 Uhr: Das war der Live-Ticker für heute. Wie üblich liefern wir noch weitere Fotos, Ergebnisse und Spielberichte. Bis zum nächsten Mal.

Alle Ergebnisse des Spieltages von der Oberliga bis in die Kreisliga finden Sie hier.

17.11 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: Steven Degelmann, Spielertrainer TuS Wiescherhöfen: "Ich bin zufrieden und überrascht, dass wir ein Derby mit so wenig Aufwand gewinnen können." Reiner Fiebig, SVF: "Wir bestrafen uns immer wieder selbst. Wir vergeben einfach zu viele Chancen."

17.09 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel – Bad Westernkotten: SG-Trainer Markus Matzelle: "Bis zur Pause hat die Mannschaft das sehr gut gemacht. Tief gestanden und die Vorgaben erfüllt. Wir haben nicht viel zugelassen und vorne auch ne dicke Chance durch Uysal gehabt. Man muss berücksichtigen, wer alles gefehlt hat." Deswegen hätten die Bockum-Höveler am Ende zwar zu hoch verloren, aber Matzelle war über weite Strecken zufrieden."

17.00 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm – SpVg Bönen: TSC-Trainer Erdal Akyüz: "Das war kein schönes Spiel. Man hat uns die Anspannung angesehen. Im Abstiegskampf muss man auch mal dreckige Siege einfahren. Und wenn man Konter dann mal vernünftig ausspielt, kann man auch viel deutlicher gewinnen."

Bönens Trainer Maurischat: "Die zweite Halbzeit war dann nichts mehr. So kann man die Klasse nicht halten. Das war's dann wohl."

16.59 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II – SpVg Beckum: Für Trainer Ferhat Cerci war der Erfolg gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf ein "ganz wichtiger Sieg". Ihn freute vor allen Dingen die gute Defensivleistung seiner Mannschaft: "Es war entscheidend, dass wir zu Null gespielt haben und unsere Abwehr gehalten hat."

16.54 Uhr: Kreisliga: SVF Herringen II – VfK Nordbögge: 1:4. Mit einem Konter in der letzten Minute erzielen die Gäste den 1:4 Endstand.

16:53 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 6:3. In der dritten Minute der Nachspielzeit erhöht die Arminia noch auf 6:3.

16.50 Uhr: Landesliga 3: SV Sodingen - SV Hilbeck: 2:0! Die Hausherren bauen die Führung durch Sickel auf 2:0 aus!

16.50 Uhr: Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz: Hölzkens Trainer Michael Scheffler nach dem Spiel: "Die erste Halbzeit war sehr gut. Wir haben den Ball und den Gegner laufen lassen. In der zweiten Halbzeit waren wir dann ein bisschen defensiver und nicht mehr so zwingend. Aber im Endeffekt ist das ok."

16.48 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: Der SVD vor dem Ende noch mit einer guten Möglichkeit durch Kunz. Sein Fallrückzieher kann der Rhyneraner Keeper aber parieren.

16.43 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II – SpVg Beckum: 4:0. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff verwandelt Faton Jashari einen Foulelfmeter zum 4:0.

16.43 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II – 1. FC Pelkum: 5:0. Schlenkoff (82.) und Schimmler (90.) erhöhen in der Schlussphase noch auf 5:0 für die Gastgeber.

16.39 Uhr: Bezirksliga: Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz: 0:2. Hilse trifft nach Pass von Kola fünf Minuten vor Schluss.

16.37 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel – Bad Westernkotten: 0:4. Jedreizak trifft in der 77. Minute aus stark abseitsverdächtiger Position zum 4:0 für Westernkotten.

16.36 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: 2:1. Hanke trifft! Es läuft die 82. Minute. Diagonalpass auf von Bechtold auf Hanke, der umspielt zwei Gegner und trifft!

16.35 Uhr: Bezirksliga: Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz: Hölzken in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so stark wie noch in der ersten. Auf beiden Seiten ein Pfostentreffer.

16.33 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: 4:1. Wiescherhöfens Hussein macht nach einem Konter das 4:1 (73.). Das Ergebnis ist zu hoch, Herringen wird unter Wert geschlagen.

16.30 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II – 1. FC Pelkum: 3:0. Matthias Müller nagelt in der 51. Minute einen Ball aus knapp 25 Metern ins Netz zum 2:0. Nach einer tollen Kombination im 16er der Gäste trifft Schimmler in der 64. Minute gar zum 3:0.

16.30 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: Sarisoy muss nach einem Platzverweis runter. Vermutlich wegen Meckerns.

16.30 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: 0:1. Die Hammer gehen durch einen Treffer aus 30 Metern in Führung.

16.28 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: 1:1. Tooooorrr für Rhynern. Endlich! Da ist der Ausgleich. Bechtold verwandelt den direkten Freistoß aus 18 Metern von halblinks ins kurze Eck.

16.27 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel – Bad Westernkotten: 0:3. In der 65. Minute erhöhen die Gäste nach einem langen Ball in die Spitze auf 3:0.

16.25 Uhr: Landesliga 3: SV Sodingen - SV Hilbeck: 1:0. Elbers trifft in der 68. Spielminute für die Hausherren!

16.24 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm – SpVg Bönen: 2:1. Uysal setzt sich in der 63. Minute auf der linken Seite durch, flankt in den 16er und Ösen trifft gegen die Laufrichtung von Behrendt zur 2:1 Führung.

16.24 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Fichera kommt für Kastner. Kleine schießt in der 63. Minute aus 14 Metern über das Tor.

16.23 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: 5:1. Der nächste Treffer für Beckum. Pihl spielt auf Mrowiec, der muss den Ball aus kurzer Distanz nur noch über die Linie schieben.

16.23 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: 3:1. Mit dem Kopf macht Steven Degelmann in der 63. Minute das 3:1. Herringen zuvor das aktivere Team, zwei gute Chancen haben hat die Elf von Reiner Fiebig vergeben.

16.22 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen – SVE Heessen: Weiterhin sind die Böner die bessere Mannschaft, aber der Aufstiegskandidat aus Heessen machte in der ersten Halbzeit die Tore und hat jetzt Glück, dass die Gastgeber fahrlässig mit ihren Chancen umgehen.

16.21 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 5:3. Wieder vekürzt Doumbia. In der 66. Minute trifft der Torjäger zum 5:3.

16.21 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: Die beste Chance für Rhynern II bisher. Aber der Herber geht knapp drüber.

16.19 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel – Bad Westernkotten: 0:2. Jedreizak bringt in der 59. Minute einen Freistoß vors Tor und Dywalla kommt vorm Torwart der SG an den Ball und erhöht auf 2:0.

16.18 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 5:2. Die Gastgeber bauen ihren Vorsprung in der 62. Mintue auf 5:2 aus.

16.18 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: 4:1. Yigit zieht von außen nach innen, schießt dann halb hoch aus 16 Metern aufs Tor - und dann ist der Ball endlich drin (62.).

16.14 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Spiel jetzt ausgeglichener. Rhynern mit einer guten Möglichkeit in der 58. Minute. Wagener aus 3 Metern per Kopf, aber der Gästekeeper hälft mit einem tollen Reflex. Hüls nun mit mehr Selbstbewusstsein. Rhynern verunsichert.

16.12 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: 4:0. Mrowiec schießt an die Latte, Piehl drückt den Abpraller über die Linie (53.).

16.08 Uhr: Kreisliga: SuS Rünthe – TuS Wiescherhöfen II: 0:2. Die Gäste bauen ihren Vorsprung dank eines verwandelten Foulelfmeters auf 2:0 aus.

16.07 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II – SpVg Beckum: 3:0. Ist das die Entscheidung? Jannik Prinz erzielt das 3:0 (47.).

16.02 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: Die Gäste mit der ersten richtig guten Chance in der 48. Minute.

16.01 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Westfalia Rhynern startet unverändert in die zweite Halbzeit.

16.00 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

15.52 Uhr: Kreisliga: TuS Lohauserholz II – 1. FC Pelkum: 1:0. Walter sorgt in der 41. Minute für die 1:0 Fürhung der Gastgeber am Hölzken.

15:50 Uhr: Kreisliga: SVF Herringen II – VfK Nordbögge: 1:3. Nordbögge erhöht in der 35. Minute auf 3:0. In der 38. Minute gelingt den Gastgebern der 3:1 Anschlusstreffer.

15.48 Uhr: Bezirksliga: SG Bockum-Hövel – Bad Westernkotten: 0:1. Nach einem Freistoß in der 43. Minute köpft Köthemann die Führung für die Gäste. Uysal hatte in der 35. Minute frei vorm Tor die beste Chance für die SG.

15.48 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II – SpVg Beckum: Zur Halbzeit führt die Hammer SpVg II mit 2:0.

15.48 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: Halbzeit auch in Wiescherhöfen. Herringen ist durch die erneute Wiescherhöfener Führung aus dem Tritt geraten. Keine weiteren Chancen bis zur Halbzeit.

15.46 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Pause in Rhynern. Kurz vorher noch eine Riesenchance für Hanke nach einem Fehler von Heitbreder, aber Hanke schießt den Keeper an.

15.46 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 4:2. Wagner erhöht in der 42. Minute auf 4:2.

15.44 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: Pause in Drensteinfurt. Rhynern nur mit zwei harmlosen Distanzschüssen (37. und 45. Minute).

15.42 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: 0:1. Elfmeter in der 42. Minute. Zuvor der Zweikampf zwischen Onucka und Hunnewinkel, bei dem der Spieler des VfB Hüls zu Boden geht. Pascal Kötzsch verwandelt den Elfmeter.

15.40 Uhr: Bezirksliga: Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz: Hölzken hat das Spiel im Griff - etwa 80 Prozent Ballbesitz. Gute Möglichkeit von Hulboj in der 39. Minute doch der Ball geht an die Latte.

15.38 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Zwei Chancen durch Bechtold (35. und 36). Der erste Schuss geht vorbei, den zweiten hält Keeper Wrzosek.

15.37 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: 2:1. Wiescherhöfens Souita trifft nach einer tollen Einzelleistung mit dem Schuss ins lange Eck.

15.36 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: Das Spiel plätschert nun vor sich hin. In der 34. Minute hatte die HSV die erste Möglichkeit durch einen Freistoß von Yigit. Der geht aber nicht nur an der Mauer sondern auch am Tor vorbei.

15.29 Uhr: Kreisliga: SVF Herringen II – VfK Nordbögge: 0:2. Die Gäste gehen hier früh mit 2:0 in Front. In der 9. Minute fällt das 1:0 aus stark abseitsverdächtiger Position und das 2:0 in er 15. Minute resultierte aus einem Abwehrfehler der Herringer im eigenen 16er.

15.28 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: 1:1. Schulte mit einem Schlenzer ins lange Ecke (26.). Verdient, Herringen inzwischen klares Übergewicht.

15.26 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: Die Anfangsphase gehört dem TuS. Führung aber inzwischen glücklich. Herringen hatte zuletzt kurz hintereinander drei gute Chancen.

15.24 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 3:2. Doumbia verkürzt abermals. Wieder kombinieren sich die Gäste durch Arminias Hälfte und Doumbia schließt in der 22. Minute zum 3:2 ab.

15.24 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Bechtold trifft in der 14. Minute mit dem Kopfball ins Tor, aber Abseits. Rhynern weiterhin überlegen, spielt nur auf ein Tor, aber noch kein Durchkommen.

15.23 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: Das Spitzenspiel wird seinem Namen nicht gerecht. Keine Chance nach 25 Minuten.

15.21 Uhr: Kreisliga: SuS Rünthe – TuS Wiescherhöfen II: 0:1. Die Gäste kontern in der 20. Minute und treffen zur Fürhung. Der Rünther Keeper schießt beim Klärungsversuch den Stürmer der Wiecherhöfener an, der Ball springt Richtung Tor und muss nur noch eingeschoben werden.

15.21 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II – SpVg Beckum: 2:0. Die HSV-Reserve legt los wie die Feuerwehr. Nach einer Ecke scheitert erst Karic mit dem Kopf, ehe Burak Ece im Nachschuss trifft (10.).

15.20 Uhr: Bezirksliga: Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz: 0:1. Hilse trifft nach langem Ball von Wiemer in der 17. Minute zum 1:0.

15.18 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm – SpVg Bönen: 1:1. Niklas Link trifft in der 14. Minute per Handelfmeter zum 1:1 Ausgleich.

15.17 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: 3:0. In der 10 Minute trifft Mike Piehl. Vier Minuten später legen die Gastgeber nach. Semih Daglar schießt aus 17 Metern eigentlich harmlos aufs Tor, der Ball setzt auf und ist schon wieder drin (14.). Danach der Anstoß. Die HSV verliert den Ball, Mrowiec verwandelt.

15.15 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 3:1. Hier fallen die Tor am laufenden Band. Zunächst gelingt den Gästen durch Doumbie(14.) der Anschlusstreffer doch nur vier Minuten später ist Wagner nach einem langen Ball frei durch und trifft zum 3:1.

15.15 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Erste Chance für Rhynern. Hankes Schuss wird abgeblockt. Rhynern überlegen - macht Druck.

15.14 Uhr: Kreisliga: I.G. Bönen – SVE Heessen: 0:1. Die bis dato schwächere Mannschaft geht mit der ersten Torchance mit 1:0 in Führung. Sahin und Tulgay kombinieren sich ind en 16er und Sahin trifft dann aus acht Metern per Direktabnahme zum 1:0.

15.10 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm – SpVg Bönen: 1:0. Die Gastgeber gehen hier früh gegen den Tabellenvorletzten mit 1:0 in Front. Bönens Keeper Behrendt will einen langen Ball der Gastgeber an der Außenlinie wegschlagen, tritt aber über den Ball und Mustafa Akyüz legt den dann quer in den 16er zu Ümit Marakoz, der sich gegen die Böner durchsetzt und in der 5. Minute zum 1:0 einschiebt.

15.09 Uhr: Kreisliga: SC Arminia Hamm – BV 09 Hamm: 2:0. In der 6. Minute trifft mit einem Nachschuss nach einer Ecke zum 1:0. Nur vier Minuten später erhöht Scheuer nach einem Freistoß von Zeidler auf 2:0.

15.09 Uhr: Landesliga 4: Hammer SpVg II – SpVg Beckum: 1:0. In der dritten Minute erzielt die HSV Reserve das 1:0. Jonas Brockhinke trifft nach Vorarbeit von Ardian Ibrahimi.

15.08 Uhr: Bezirksliga: Westfalen Liesborn – TuS Lohauserholz: Hölzken mit mehr Ballbesitz in den Anfangsminuten, aber noch nichts weiter passiert.

15.06 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: 1:0. Wiescherhöfen geht im Derby gegen Herringen in Führung. Greitemeier trifft mit einem Schuss aus sieben Metern in der 5. Minute direkt in die Maschen.

15.06 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – Westfalia Rhynern II: SVD mit elf Mann aus dem Kader der 1. Mannschaft. Ohne Sander, Logermann, Gieseler und Eising. Nur Dominik Kunz aus der zweiten Mannschaft (vorher 90 Minuten gespielt) und ein A-Junior (ebenfalls vorher im Einsatz) auf der Bank.

15.00 Uhr: Anpfiff!

14.55 Uhr: In fünf Minuten geht's los!

14.50 Uhr: Bezirksliga: TSC Hamm – SpVg Bönen: Das 0:1 bei Vorwärts Ahlen tat weh. Nicht nur, weil der TSC nun nur noch drei Punkte vor den Abstiegsrängen liegt, sondern auch, weil die Art und Weise, wie in der die Hammer auftraten, den Trainer wenig erfreute. „Das war arrogant und überheblich“, stellte Erdal Akyüz seinen Spielern ein schlechtes Zeugnis aus. „Darum haben wir auch verdient verloren.“ Eine weitere Niederlage gegen den Liga-Vorletzten aus Bönen birgt zudem sogar die Gefahr, dass die Westener auf einen Abstiegsplatz rutschen könnten, sollten Westfalia Soest und Vorwärts Ahlen gewinnen. „Wenn wir gegen Bönen so spielen wie in den letzten 15 Minuten in Ahlen, wo wir richtig Druck gemacht haben, können wir das Spiel auch gewinnen“, ist sich Akyüz sicher.

14.46 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: Die Aufstellung der HSV: Lenz, Kaminski, Rieker, Khimiri, Yigit, Höfler, Sarisoy, Demir, Jungk, Özkaya, Kurtovic.

14.44 Uhr: Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen: Das 0:1 beim Spitzenreiter in Westernkotten ist aufgearbeitet. Was TuS-Spielertrainer Steven Degelmann bleibt, ist die Erkenntnis, auch mit den Spitzenteams der Liga auf Augenhöhe spielen zu können. „Jetzt wollen wir auch das Derby-Rückspiel gegen Herringen gewinnen“, sagt der Coach mit Verweis auf den 3:1-Erfolg seiner Mannschft im Hinspiel. „Auch, wenn es traurig wäre, wenn der SVF am Ende absteigen müsste.“ Personell kann Degelmann aus dem Vollen schöpfen. Der SVF hat dagegen mit dem 2:1-Erfolg über Westfalen Liesborn ein Lebenszeichen abgegeben, muss aber nachlegen, wenn die Minimalchance auf den Klassenerhalt noch Bestand haben soll. „Realistisch gesehen ist es ziemlich schwer für uns“, sagt SVF-Coach Reiner Fiebig mit Blick auf neun Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. „Wir nehmen jetzt einfach alles mit, was möglich ist, und sehen dann, was dabei rumkommt.“

14.39 Uhr: Bezirksliga: SV Drensteinfurt – SV Westfalia Rhynern II: Nach der starken Leistung beim 3:2-Erfolg über den Ligafünften RW Westönnen wartet bereits der nächste Knaller auf die U 23 von Westfalia Rhynern. Beim direkten Verfolger SV Drensteinfurt geht es zum einen darum, sich eines direkten Konkurrenten im Aufstiegsrennen wohl endgültig zu entledigen, und zum anderen, darum, den Rückstand auf Spitzenreiter Westernkotten nicht weiter als auf die derzeit drei Punkte anwachsen zu lassen. „Wir freuen uns auf ein richtig schönes Spitzenspiel“, sagt Thomas Schneider. „Auch wenn die ihre letzten drei Partien verloren haben, werden sie alles in die Waagschale werfen.“ Von seinem Team erwartet der Westfalia-Coach, das „wir eine geringe Fehlerquote an den Tag legen, weil Drensteinfurt große Effektivität und defensive Kompaktheit auszeichnet. Daher müssen wir es konzentriert und mit Ballsicherheit herunterspielen.“

14.37 Uhr: Oberliga: Roland Beckum – Hammer SpVg: Sechs Spiele dauert die Saison noch für die Oberliga-Fußballer der Hammer SpVg. Sechs Spiele, in denen sie zwar befreit von Abstiegsangst aufspielen können, allerdings nicht ohne den sanften Druck von Oliver Gottwald: „Wir ziehen durch, denn wir wollen noch ein paar Plätze klettern“, sagt der HSV-Trainer und fügt mit Blick auf die schwere Aufgabe beim SC Roland Beckum und der darauffolgenden gegen Arminia Bielefeld II an: „Auch wenn das nicht leicht wird.“

14.32 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Die Aufstellung der Rhyneraner: Hunnewinkel, Wagener, Wurst, Krellmann, Hanke, Debowiak, Kastner, Kleine, Apolinarski, Bechtold, Wiese.

14.30 Uhr: Oberliga: Westfalia Rhynern – VfB Hüls: Nach drei Niederlagen in Serie will Björn Mehnert, Trainer des SV Westfalia Rhynern, von seinen Oberliga-Kickern vor allem eines sehen, wenn sie heute am Papenloh auf den VfB Hüls treffen: Spaß am Fußball. Sehr gern aber auch wieder einen Sieg, auch wenn sich Mehnert keinen Illusionen hingibt: „Das Thema Aufstieg habe ich letzte Woche abgehakt. Und dabei bleibt es auch für mich.“

Dabei sind zumindest die sportlichen Aussichten der Rhyneraner, die durch aufeinanderfolgende Niederlagen bei der Hammer SpVg (0:1), gegen den TuS Erndtebrück (0:1) und zuletzt beim ASC 09 Dortmund (0:3) auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht sind, in den vergangenen Tagen nicht unbedingt schlechter geworden. Denn Rot Weiss Ahlen hat am Mittwoch das Nachholspiel gegen Arminia Bielefeld II verloren und ist damit weiter in Reichweite der Rhyneraner – vorausgesetzt, sie gewinnen nicht nur gegen Hüls, sondern auch ihre Nachholbegegnungen. „Ich habe den Jungs im Training verdeutlicht, was mir in den vergangenen Wochen, und nicht nur bei den drei Niederlagen, gefehlt hat: Ich habe sie gar nicht mehr richtig lachen sehen. Der Spaß, die Lockerheit, sind ein bisschen abhanden gekommen. Die müssen wir zurückgewinnen“, sagt Mehnert vor der Partie gegen den VfB.

14.30 Uhr: Herzlich willkommen beim WA.de-Live-Ticker.

Rubriklistenbild: © Reiner Mroß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare