Fußball-Oberliga Westfalen

Live-Ticker: HSV verliert 0:3 gegen RW Ahlen

HAMM - Oberligist Hammer SpVg hat das Spiel gegen Rot-Weiß Ahlen in der Evora-Arena am Sonntagabend mit 0:3 verloren. HSV-Trainer Oliver Gottwald macht der Mannschaft aber keinen Vorwurf. Er sagt: "Die erste Halbzeit war für mich mit das Beste was wir gespielt haben, seit ich Trainer bin." Das Spiel im Live-Ticker zum Nachlesen gibt's hier:

Oberliga Westfalen
Hammer SpVg - Rot-Weiß Ahlen   0:3 (0:1)

Live-Ticker zum Nachlesen

19.35 Uhr: Wir bedanken uns an dieser Stelle für das Reinkicken und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend!

19:35 Uhr: HSV-Trainer Oliver Gottwald: "Kein Vorwurf an meine Mannschaft. Die erste Halbzeit war für mich mit das Beste was wir gespielt haben, seit ich Trainer bin. Der Unterschied in der ersten Hälfte war ein Fehler aus dem Ahlen das 0:1 gemacht hat. In der zweiten Halbzeit haben wir aufgehört Fußball zu spielen, sind immer wieder angerannt und am Ende war der Akku leer. Die Niederlage ist ein Tor zu hoch, aber Ahlen hat auch große Qualitäten."

19.19 Uhr: Wir haben gleich noch die Stimmen vom Spiel für sie.

19.18 Uhr: Ende! Das war's! Die Hammer SpVg verliert mit 0:3 gegen Rot-Weiß Ahlen!

19.15 Uhr: Kaum große Szenen im Spiel. Es läuft die Nachspielzeit.

19.06 Uhr: Es laufen die letzten regulären 10 Minuten!

19.05 Uhr: Zwei weitere Wechsel bei der HSV: Radke kommt für Höfler, Prinz für Kurtovic.

19.00 Uhr: Tor für Ahlen! Das war's für die Hammer. In der 73. Minute macht Ivancicevic sein drittes Tor nach Vorarbeit von Backszat und Schaffer.

18.55 Uhr: Tor für Ahlen. Erst schießt der Ex-HSVer Backszat aufs HSV-Tor. Keeper Lenz kann den Ball abwehren. Doch im Nachschuss trifft Ivancicevic ins verwaiste Tor (69.). 

18.50 Uhr: Der Ex-HSVer Meschede macht es den Bayern nach und rutscht im Sechzehner aus. Das wäre eine gute Position gewesen.

18.49 Uhr: Fast 20 Minuten sind in der zweiten Halbzeit gespielt. Auch Ex-HSV-Spieler Backszat steht mittlerweile auf dem Platz. Er kam für Yildirim. 

18.45 Uhr: Gute Möglichkeit für Ahlen. Stratakis schießt den Freistoß aus 30 Metern in der 57. Minute knapp drüber.

18.42 Uhr: Die erste gelbe Karte im Spiel sieht der Hammer Damir Kurtovic. Zuvor der Wechsel: Für den angeschlagenen Akdag kommt Maciejak.

18.40 Uhr: Die offizielle Zuschauerzahl: 1.095 Fußballfans sind zu Gast in der Evora-Arena.

18.35 Uhr: Beide Mannschaften starten unverändert in die zweite Halbzeit.

18.32 Uhr: Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit.

18.19 Uhr: Halbzeit! So gut das Spiel in der Evora-Arena auch begonnen hatte. Mittlerweile ist es total verflach. Ahlen reißt sich offensiv kein Bein aus. Die HSV mit drei Möglichkeiten. Aber der Favorit führt zurecht. Ahlen kann heute ordentlich Boden gut machen, da Rhynern ja bereits mit 0:3 gegen Dortmund verloren hat. 

18.10 Uhr: Keine Höhepunkte. Viel Einsatz auf rutschigem Rasen. Keine zwingenden Szenen. Die Ahlener Fans singen.

17.58 Uhr: Halbe Stunde gespielt, weiterhin 0:1. Keine weiteren Höhepunkte. HSV hat mehr Ballbesitz. Ahlen kontrolliert das Spiel.

17.50 Uhr: Die HSV kommt besser ins Spiel. Höfler mit einem Flachschuss - knapp vorbei.

17.45 Uhr: Erste richtige Chance für die Hammer. Nach Pass von Khmiri schießt Demir aufs Tor, doch die Ahlener sind dazwischen. Eine Minute später schießt Jungk weit vorbei.

17.44 Uhr: Weitaus weniger Zuschauer sehen heute die Partie in der Evora-Arena, als zuletzt beim Lokal-Derby gegen Rhynern.

17.41 Uhr: Tor für Ahlen! In der 10. Minute trifft Ivancicevic. Nach einem weitem Abschlag kommt die HSV-Abwehr nicht an den Ball, Ivancicevic legt sich den Ball selbst vor und hebt ihn traumhaft ins HSV-Tor. 

17.39 Uhr: Erste Strafraumszene: Nach einer Ecke ist HSV-Keeper Lenz zur Stelle und fängt den Schuss des Ahlener Sotirios Stratakis ab.

17.32 Uhr: Anpfiff! Die HSV in weiß, Ahlen in blau!

17.32 Uhr: Die Spieler sind auf dem Platz. In wenigen Sekunden geht's los!

17.23 Uhr: Für die, die sich jetzt erst reinklicken: Die Oberliga-Fußballer der Hammer SpVg schwimmen auf einer Welle des Erfolgs. Zwei Siege in der Meisterschaft, dazu am Mittwoch der 2:1-Sieg im Kreispokal-Halbfinale gegen eine Auswahl des SV Westfalia Rhynern machen ihre Brust breit. Der nächste Gegner ist kein Leichtgewicht: Zu Gast in der Evora Arena ist der Aufstiegskandidat Rot Weiss Ahlen.

17.21 Uhr: Rund 100 Ahlener Fans haben es mittlerweile in den Fanblock geschafft.

17.15 Uhr: Trainerstimmen und weitere Ergebnisse aus dem Hammer Fußball haben wir in unserem 15-Uhr-Live-Ticker zusammengestellt. HIER gibt's alle Infos.

17.05 Uhr: Die komplette Aufstellung der Hammer SpVg: Lenz, Kaminski, Rieker, Khimiri, Yigit, Akdag, Höfler, Sarisoy, Demir, Jungk, Kurtovic. Auf der Bank sitzen zudem: Karali, Kahric, Dos Santos Tavares, Özkaya, Maciejak, Prinz, Radke.

17.05 Uhr: Die komplette Aufstellung der Ahlener: Stauder, Lindner, Heermann, Langesberg, Schaffer, Yildrim, Gültekin, Stratakis, Ivancicevic, Richter, Meschede. Auf der Bank sitzen zudem: Kampe, Bastürk, Warweg, Backszat, Tipkemper, Vasiliou, Rudzinski.

17.02 Uhr: Drei ehemalige HSVer im Ahlener Kader: Daniel Schaffer und Rouven Meschede in der Start-Elf, Felix Backszat zu Beginn auf der Bank.

17.00 Uhr: Noch eine halbe Stunde bis zum Anpfiff. HSV ohne Mesut Ökaya. Der Mittelfeldspieler ist angeschlagen und sitzt zunächst nur auf der Bank. Dafür Dursun Akdag auf der Sechserposition neben dem Ex-Ahlener Faysel Khmiri.

16.58 Uhr: Die Gäste sind genauso gut drauf wie die HSV. Zuletzt gelang den Rot-Weißen am Mittwochabend ein 5:1-Erfolg beim VfB Hüls. Die Gastgeber ihrerseits siegten 4:3 in Stadtlohn und davor 1:0 gegen Rhynern. Hinzu kommt der Erfolg im Kreispokal-Halbfinale gegen den Liga-und Lokalrivalen vom Papenloh am Mittwochabend (2:1). 

16.58 Uhr: Herzlich willkommen liebe Fußball-Fans zum zweiten WA.de-Live-Ticker des heutigen Tages - zum Oberliga-Derby zwischen der Hammer SpVg und Rot-Weiß Ahlen. In wenigen Minuten beginnt die Partie, um 17.30 Uhr ertönt in der Evora-Arena der Anpfiff.

Fotostrecke zum Kreispokal-Halbfinale gegen Rhynern (2:1)

Kreispokal-Halbfinale: Hammer SpVg gegen Westfalia Rhynern 2:1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare