Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken

Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken
1 von 6
Geithe: Der Uentroper Ortsteil Geithe gruppiert sich um die katholische Pfarrkirche St. Antonius. An dieser Stelle befand sich seit dem 18. Jahrhundert eine Kapelle aus Fachwerk. Ende des 19. Jahrhunderts entstand hier der neugotische Backsteinbau - eine typische westfälische Dorfkirche, in der heute auch gerne geheiratet wird. In direkter Nachbarschaft das dazugehörige Gasthaus: Schulte-Geithe, Treffpunkt der Gemeinde und der Ausflügler.
Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken
2 von 6
Geithewald: Der dichte Wald rahmt den Ort Geithe ein - ein Paradies für Läufer und Spaziergänger, gerade im Sommer, wenn Schatten willkommen ist. Gesonderte Wege gibt es für Reiter. Im Norden ist vor ein paar Jahren der Fitness-Pfad mit zehn Stationen erneuert worden. Der Lauftreff Geithe hat eine Patenschaft übernommen, kümmert sich um den ordnungsgemäßen Zustand der Geräte.
Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken
3 von 6
Zechenbahn-Radweg: Auf der ehemaligen Trasse der Zechenbahn von Hamm nach Ahlen ist vor einem Jahr die Verbindung zwischen Werse- und Emscher-Park-Radweg fertiggestellt worden. Der erste Abschnitt führt von der Maximilianbrücke in Richtung Haaren, weiter geht's über Dolberg nach Ahlen. Eine tolle Alternative für lange Läufe in der Marathonvorbereitung - und für Ausflüge mit dem Rad oder (zumindest teilweise) für Skater.
Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken
4 von 6
Sportplatz und Mehrzweckhalle im Giesendahl: Veranstaltungsort vieler Uentroper Aktivitäten, von Fußballspielen des TuS bis zum Aufmarsch der Schützen, in direkter Nähe zu den Haarener Baggerseen und zur Sauna-Fitnessanlage Gut Sternholz. Beim Uentroper Herbstlauf befinden sich hier am schmucken Vereinsheim Start und Ziel aller Läufe.
Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken
5 von 6
Hafen Uentrop: In der Nähe des Uentroper Ortskerns befindet sich der Ruhrmann-Umschlaghafen am Datteln-Hamm-Kanal, einer der erfolgreichen Westfälischen Privathäfen. Vor allem die Nähe zur Autobahn A 2 sowie zum Industrie- und Gewerbegebiet macht das Areal attraktiv. Weiter östlich schließt sich der Hafen des Kraftwerks Westfalen an.
Laufen in der Geithe: Die 6 Wegmarken
6 von 6
Bürgerwald Uentrop: Seit zehn Jahren finden im Herbst Pflanzaktionen statt. Mehrere hundert Paten spendeten neue Bäume aus unterschiedlichen Anlässen: Jubiläen, Gold- oder Silberhochzeiten, Vereinshöhepunkte, auch Todesfälle. Der Bürgerwald wächst jährlich um rund 40 Pflanzen, musste schon erweitert werden. Kontakt im Bürgeramt Uentrop: Telefon 17 92 00.

Kommentare