DFB-Trainer Christian Wück setzt auf BVB-Kicker

Heessener Dzenis Burnic spielt bei der U17-WM in Chile für Deutschland

+
Der Heessen Dzenis Burnic (links) wurde für die U17-WM in Chile nominiert.

Hamm - Er war gerade aktiv im internationalen Einsatz. Allerdings nur mit einem guten Kumpel an der Play-Station. Dann erreichte ihn ein überaus erfreulicher Anruf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): Junioren-Bundestrainer Christian Wück hat das für Borussia Dortmund spielende Hammer Fußball-Talent Dzenis Burnic fest für die U17-Junioren-Weltmeisterschaft vom 17. Oktober bis 8. November in Chile nominiert.

„Das ist eine tolle Sache und für mich noch einmal eine ganz neue Erfahrung, die ich in Südamerika sammeln darf. Ich freue mich riesig darauf“, lautete Burnic’ erste Reaktion auf die Nachricht aus der DFB-Zentrale in Frankfurt.

Die Titelkämpfe könnten für den vom SV 26 Heessen (heute SVE Heessen) stammenden Nachwuchskicker der krönende Abschluss eines für ihn überaus erfolgreichen Jahres werden.

Bereits im Mai war er in Bulgarien mit der U17 Vize-Europameister geworden, anschließend verteidigte er mit den B-Junioren von Borussia Dortmund den im Vorjahr errungen deutschen Meistertitel erfolgreich.

„Eine WM ist jetzt natürlich noch einmal eine ganz besondere Sache“, betonte Burnic, der am 9. Oktober mit dem DFB-Tross die Reise nach Südamerika antreten wird.

In Chile wird die DFB-Auswahl in der Vorrunde auf Australien (18.10.), Argentinien (22.10.) und Mexiko (25.10.) treffen. Alle Spiele werden live bei Eurosport übertragen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare