Schubert im Habfinale ausgeschieden

+
Sebastian Schubert

Prag - Endstation Halbfinale: Beim Kanu-Weltcup in Prag ging es für den Hammer Sebastian Schubert nicht über die Vorschlussrunde hinaus.

Am Samstag landete Schubert im Halbfinale lediglich auf dem 35. Platz. Eine mäßige Zeit und vier Penalty-Punkte ließen keine Chance auf den Finaleinzug zu. Auch die beiden anderen deutschen Teilnehmer, Tim Maxeiner und Hannes Aigner, schieden als 24. und 25. im Halbfinale aus. Das Finalrennen gewann der Tscheche Jiri Prskavec.

Am Sonntag hat Jasmin Schornberg vom Kanu-Ring Hamm die Chance, es besser zu machen: Dann geht es ab 12 Uhr ins Rennen ums Finalticket.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare