Jakob Macke bleibt Kapitän des ASV Hamm-Westfalen

Jakob Macke

Hamm - Abwehrchef Jakob Macke ist alter und neuer Kapitän des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen. In den Mannschaftsrat berief Trainer Niels Pfannenschmidt zudem jetzt Markus Fuchs, Ondrej Zdrahala und Neuzugang Stephan Just.

„Ich freue mich über für das Vertrauen, das der Trainer in mich setzt. In dieser Saison ist diese Aufgabe sicher noch etwas bedeutsamer als sonst, da wir noch nie mit einer so jungen Mannschaft gestartet sind. Außerdem wollen wir ja auch den Kontakt zur Zweiten und zur A-Jugend intensivieren“, erklärte Jakob Macke laut Pressemitteilung des Vereins.

„Ich habe mir mit der Entscheidung bewusst einige Tage Zeit gelassen, um die Mannschaft besser kennenzulernen. Jakob versteht sich mit den jüngeren und älteren Spielern sehr gut und war ja schon vergangene Saison erste Wahl für diesen Job“, ist auch Rothenpieler-Nachfolger Niels Pfannenschmidt von den Qualitäten des 26-Jährigen überzeugt, der ab Mitte vergangener Saison an Erstligist SG Flensburg-Handewitt ausgeliehen war und mit der SG den Pokalsieg feierte. „Diese Erfahrungen schaden da sicher auch nicht“, so Pfannenschmidt. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare