Wie die Eisbären auch dem Ligazweiten keine Chance lassen

Eishockey

Wie die Eisbären auch dem Ligazweiten keine Chance lassen

HAMM J Die Hammer Eisbären bleiben in der Eishockey-Regionalliga-West das Maß aller Dinge. Auch im Spitzenspiel gegen den Ligazweiten EHC Neuwied setzte sich das Team von Trainer Ralf Hoja mit 4:2 (3:0, 1:1, 0.1) durch und grüßt die Konkurrenz damit weiter vom ersten Tabellenplatz.
Wie die Eisbären auch dem Ligazweiten keine Chance lassen
Absagen im Hammer Fußball 
Absagen im Hammer Fußball 
Absagen im Hammer Fußball 
Herringer Rollhockey-Cracks legen starken Schlussspurt hin
Herringer Rollhockey-Cracks legen starken Schlussspurt hin
Spektakulärer Showdown beim Jahresausklang von Wiescherhöfen und Hilbeck
Spektakulärer Showdown beim Jahresausklang von Wiescherhöfen und Hilbeck
"Ich fühle mich in Berlin einfach sehr wohl"
"Ich fühle mich in Berlin einfach sehr wohl"

2.Handball Bundesliga: ASV Hamm Westfalen - HSC 2000 Coburg 23:28

2.Handball Bundesliga: ASV Hamm Westfalen - HSC 2000 Coburg 23:28

Fußball Oberliga: Westfalia Rhynern - FC Schalke 04 ll U23 0:3

Fußball Oberliga: Westfalia Rhynern - FC Schalke 04 ll U23 0:3

Rollhockey Euroleague: SK Germania Herringen - Forte dei Marmi 1:7

Rollhockey Euroleague: SK Germania Herringen - Forte dei Marmi 1:7

Weitere Meldungen

Rollhockey Pokal: SK Germania Herringen - TUS Düsseldorf Nord 8:4

Rollhockey Pokal: SK Germania Herringen - TUS Düsseldorf Nord 8:4

Fußball Landesliga: TUS Wiescherhöfen - SV Hilbeck 1:1

Fußball Landesliga: TUS Wiescherhöfen - SV Hilbeck 1:1

Defensiv-Umbau: Diese Akteure fehlen Rhynern in Ennepetal

Aufgrund eines personellen Engpasses ist die Situation beim Fußball-Oberligisten SV Westfalia Rhynern gerade keine einfache. Dennoch will Trainer Torsten Garbe mit seiner Elf im letzten Auftritt vor der Winterpause am Sonntag (14.30 Uhr) beim TuS …
Defensiv-Umbau: Diese Akteure fehlen Rhynern in Ennepetal

Hartes Stück Arbeit für die Hammer Eisbären in Herford

Was ein Krimi! Die Hammer Eisbären mussten für ihren nächsten Sieg am Freitagabend in Herford an ihre Grenzen gehen. Es gab aber auch schlechte Nachrichten.
Hartes Stück Arbeit für die Hammer Eisbären in Herford

Gina Lückenkemper ist Sportlerin des Jahres in NRW

Gina Lückenkemper ist NRW-Sportlerin des Jahres. Die 22-jährige Soesterin, die in Hamm geboren wurde, bekam am Freitagabend in der Dortmunder Westfalenhalle vor über 1000 Zuschauern den Felix-Award verliehen.
Gina Lückenkemper ist Sportlerin des Jahres in NRW

Weitere Sportmeldungen

Sportler des Jahres 2018 gewählt - eine Entscheidung war extrem knapp 

Sportler des Jahres 2018 gewählt - eine Entscheidung war extrem knapp 

Nach Tod des Vaters von Christian Gentner: Chronologie der tragischen Ereignisse

Nach Tod des Vaters von Christian Gentner: Chronologie der tragischen Ereignisse

Harte Worte: Wirtschaftsexperte schüttelt den Kopf über FC Bayern und Uli Hoeneß

Harte Worte: Wirtschaftsexperte schüttelt den Kopf über FC Bayern und Uli Hoeneß

Nach Krawallen in Rom: Droht Eintracht Frankfurt ein Fan-Krieg?

Nach Krawallen in Rom: Droht Eintracht Frankfurt ein Fan-Krieg?