ASV scheitert im Pokal an Drittligist Wilhelmshaven

+
ASV-Trainer Kay Rothenpieler.

WILHELMSHAVEN - Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen ist in der ersten Runde des DHB-Pokals ausgeschieden.

Die Mannschaft von Trainer Kay Rothenpieler unterlag vor rund 1000 Zuschauern trotz einer starken Leistung von Schlussmann Dennis Doden beim klassentieferen Wilhelmshavener HV mit 24:26 (14:13). Vor allem in der Offensive offenbarte der ASV wenige Tage vor dem Saisonstart beim TV Emsdetten Probleme. - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare