Hammer nicht ein Mal in Rückstand

ASV gewinnt zum Saisonauftakt in Henstedt-Ulzburg

+

Henstedt - Der ASV Hamm-Westfalen hat zum Start in die neue Saison der 2. Handball-Bundesliga einen deutlichen Erfolg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Niels Pfannenschmidt setzte sich beim SV Henstedt-Ulzburg trotz zwischenzeitlicher Schwächephasen verdient mit 33:27 (16:13) durch.

Der ASV begann stark, arbeitete in der Deckung konzentriert und agierte im Angriff spielfreudig. So war die 10:5-Führung (14.) nur folgerichtig, ehe die Gäste den Faden verloren. Henstedt nutzte die aufkommende Hektik zu seinen Gunsten und glich aus (11:11/25.). Doch der ASV fand, angeführt von Stephan Just, zu seiner Linie zurück und hatte bis zur Halbzeit eine Drei-Tore-Führung herausgeworfen.

Stabilität verlieh dieser Vorsprung den Hammern aber noch immer nicht. Bis Mitte des zweiten Abschnitts blieb Henstedt auf Tuchfühlung, lag zu diesem Zeitpunkt nur mit einem Treffer zurück (20:21/44.). Doch mit einem anschließenden 5:0-Lauf sorgte der ASV für die Vorentscheidung. Bester Werfer auf Seiten der Gäste, die nicht ein Mal zurücklagen, war Jan-Lars Gaubatz mit neun Treffern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare