ASV verliert Test gegen Gummersbach mit 26:36

+
Der ASV, hier Markus Fuchs, verlor gegen den VfL Gummersbach deutlich.

HAMM - Eine Halbzeit hielt der ASV Hamm-Westfalen in seinem ersten Heimtest der Vorbereitung gegen den favorisierten Erstligisten VfL Gummersbach mit, dann unterlagen die Westfalen doch standesgemäß mit 26:36 (13:17).

Eine knappe Viertelstunde war der Spielstand ausgeglichen, der ASV kombinierte sehenswert und war mit dem Gegner auf Augenhöhe. Dann legte der Traditionsclub um Trainer Emir Kurtagic erstmalig auf drei Treffer vor. „Wir haben Gummersbach mit einigen leichten Ballverlusten ins Spiel kommen lassen. Damit war ich nicht zufrieden. Die Anfangsviertelstunde war gut, keine Frage. Aber insgesamt erwarte ich noch mehr Engagment und Bereitschaft“, urteilte Kay Rothenpieler nach der Partie.

Das Tor von Florian von Gruchalla zum 8:11 (17.) warf die Gastgeber vor rund 430 Zuschauern in der Westpress-Arena allerdings nicht aus der Bahn. Immer wieder kombinierten die Hausherren durchaus sehenswert und erzielten ebenfalls ihre Tore. So gingen die Mannschaften mit 13:17 in die Pause.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

ASV im Härtetest gegen Erstligist VfL Gummersbach

Zudem gab es auf der personellen Ebene neben der sehr guten Leistung von Julian Possehl Erfreuliches zu vermelden: Nach seiner Daumen-OP und erfolgreicher Rehe feierte Rückraum Marian Orlowski sein Comeback. Sowieso bekamen außer dem verletzten Spieler Joscha Ritterbach, der seinen neuen Kollegen von der Tribüne aus bei der Arbeit zusah, alle Akteure ihre Einsatzzeit. Übrigens auch Phil Schrade aus der zweiten Mannschaft, den Kay Rothenpieler in der Schlussviertelstunde auf Rechtsaußen einwechselte und der noch zwei Tore beisteuerte.

Im zweiten Abschnitt drehten die Gäste von Beginn auf und sorgten durch eine sehr starke Phase bis zur 42. Minute für klare Verhältnisse. Sie zogen auf 16:25 davon und entschieden damit frühzeitig die Partie. Vor allem in der Abwehr offenbarte der ASV einige Abstimmungsschwierigkeiten. Rothenpieler: „Das lief noch nicht so, wie wir uns das vorstellen.“ Schon am Dienstag soll das besser werden. Dann ist mit GWD Minden erneut ein Erstligist zu Gast. Anwurf ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. - WA

Bilder zum Spiel

Testspiel: ASV Hamm-Westfalen - VFL Gummersbach 26:36

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare