ASV Hamm-Westfalen gewinnt Testspiel gegen GWD Minden

+
Sieben Treffer: Marian Orlowski.

HAMM -  Der ASV Hamm-Westfalen hat dank einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Partie gegen den VfL Gummersbach ein Ausrufezeichen in der Vorbereitung auf die kommende Saison in der 2. Handball-Bundesliga gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Kay Rothenpieler schlug am Abend vor rund 400 Zuschauern in der Westpress-Arena den Erstligisten GWD Minden verdient mit 33:30 (15:16).

Nach einer viertelstündigen Anlaufzeit fanden die Hammer immer besser in die Partie und hatten den zwischenzeitlichen Fünf-Tore-Rückstand bereits zur Pause auf einen Treffer verkürzt. Nach dem Wechsel steckte der ASV auch nach dem 24:27 (49.) nicht auf und setzte sich letztlich durch.

Beste Werfer auf Seiten der Gastgeber waren Ondrej Zdrahala und Marian Orlowski mit jeweils sieben Treffern. Eine überragende Vorstellung zeigte Torwart Tomas Mrkva, der unter anderem zwei Siebenmeter parierte. - fh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare