Fußball

HSV bläst Pfingstturnier ab - Zusagen schon fürs nächste Jahr 

+
Im vergangenen Jahr brachte das Pfingstturnier der Hammer SpVg Jugendmannschaften aus verschiedenen Ländern zusammen. In diesem Jahr fällt es aus.

Der Hauptvorstand des Fußball-Oberligisten Hammer SpVg hat sich dazu entschlossen, das Internationale Pfingstturnier 2020 abzusagen.

Hamm – „Wir bedauern diesen Entschluss sehr, aber Corona lässt uns keine Chance“, teilte der Vorstand mit. Ursprünglich hatte der Verein aus dem Osten der Stadt bereits feste Zusagen, unter anderem aus den Hammer Partnerstädten Neufchateau, Toul (beide Frankreich) und Bradford (England).

Noch vor dem Entschluss der SpVg hatten die Teams aus Crotone (Italien) und Bradford signalisiert, dass sie ob der prekären Lage in ihren Ländern nicht mit einer Ausreisemöglichkeit rechnen.

Die ausländischen Gäste der Hammer sind in den vergangenen Tagen informiert worden. Crotone, Bradford und Kalisz haben bereits jetzt für 2021 ihre Zusage gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare