Fußball

Hammer SpVg: Noch 100 Karten an der Tageskasse

+
Hoffen auf einen Heimsieg gegen Holzwickede: Die HSV-Spieler.

Nach der 0:3-Niederlage zum Auftakt beim Aufstiegsfavoriten RSV Meinerzhagen feiert Fußball-Oberligist Hammer SpVg am Sonntag seine Saison-Heimpremiere gegen den Holwickeder SC. 

Die Premiere in der 24nexx Arena wird vor maximal 300 zugelassenen Zuschauern stattfinden. Der Verein weist darauf hin, dass es für die Partie (Sonntag/Anstoß: 15 Uhr) entgegen ursprünglicher Meldungen noch 100 Tickets an der Tageskasse geben wird. 

Die HSV, bei der Steven Degelmann zum ersten Mal in einem Heimspiel als verantwortlicher Trainer auf der Bank sitzen wird, hat in der Oberliga seit 477 Tagen nicht mehr gewonnen, geht aber zuversichtlich in die Partie. „Das ist wirklich eine sehr lange Zeit. Aber wir werden das ändern“, sagt der HSV-Coach. „Ich bin guter Dinge, dass uns das Sonntag gelingt, wobei ich das natürlich nicht zu 100 Prozent garantieren kann. Aber unser Kader ist so gut aufgestellt, dass wir schon Sonntag gewinnen können, aber sicherlich in diesem Jahr noch siegen werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare