Hammer Osten: Wegmarken auf der Strecke

Hammer Osten Wegmarken Laufen in Hamm
1 von 6
Datteln-Hamm-Kanal: Die 47 Kilometer lange Bundeswasserstraße, gebaut zwischen 1914 und 1933, zweigt in Datteln vom Dortmund-Ems-Kanal ab und führt bis zum Kraftwerk Westfalen in Uentrop. Vor allem Kohle, Zement, Sand, Kies, Gas, Öl und Benzin werden verschifft. Für Menschen in Hamm ist der Kanal zudem Mittelpunkt vieler Freizeitaktivitäten - im Kanu, im Ruderboot und laufend am Ufer.
Hammer Osten Wegmarken Laufen in Hamm
2 von 6
Maximilianbrücke: Fast hundert Jahre lang sorgte die alte Brücke für die Verbindung zwischen Werries und dem Dorf Uentrop. Vor sieben Jahren wurde das Bauwerk abgerissen und durch eine neue Anlage ersetzt. Hier kann man sich auch auf den Radweg nach Ahlen machen (der allerdings erst im Juni beim Besuch des Lauftreffs Geithe vorgestellt wird).
Hammer Osten Wegmarken Laufen in Hamm
3 von 6
Jägerallee: Eine der teuersten Straßen in Hamm, mit vielen schönen, alten Villen. Beim Hamm-Monopoly landete die Jägerallee knapp hinter der Ostenallee auf dem Platz der Parkstraße.
Hammer Osten Wegmarken Laufen in Hamm
4 von 6
Kurhaus: Das Gebäude stammt aus dem späten 19. Jahrhundert und steht unter Denkmalschutz. Es entstand durch einen Umbau des ursprünglichen Schützenhofes, beherbergte Restauration, Ballsaal und Hotel. Vor zehn Jahren wurde das Gebäude erweitert. Es umfasst nun auch den Multifunktionssaal mit modernen Bühnentechnik. Und: Auch Hochzeit halten kann man im Kurhaus.
Hammer Osten Wegmarken Laufen in Hamm
5 von 6
Gradierwerk: Die Stadtwerke Hamm haben im Jahr 2008 für den Bau das Gradierwerks gesorgt, das vor allem gesundheitlichen Zwecken dient. Die Sole rieselt an Schwarzdornreisig herunter und wird dort zersteubt. Durch die Verdunstung kühlt sich die Umgebungsluft ab, sie nimmt Salzpartikel und Feuchtigkeit auf. Das wirkt sich positiv auf die menschlichen Atemwege aus.
Hammer Osten Wegmarken Laufen in Hamm
6 von 6
Maximare: Das Erlebnisschwimmbad feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Als Nachfolger des Jahnbads zieht es Besucher weit außerhalb des Stadtgebiets an: mit Sole-, Wellen- und 50-Meter-Schwimmbecken, mit Sauna- und Wellness-Einrichtungen und vielen Attraktionen für Kinder. Das moderne "Bad Hamm".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare