1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

Eisbären starten am 24. August mit dem Training

Erstellt:

Von: Peter Schwennecker

Kommentare

Richtig sauer war Eisbären-Coach Jeff Job über die vielen Fehler seiner Mannschaft.
Eisbären-Coach Jeff Job startet mit seinem Team am 24. August in die Vorbereitung. © Robert Szkudlarek

Gut vier Wochen vor dem offiziellen Saisonstart in der Eishockey-Oberliga Nord werden die Hammer Eisbären in Werries erstmals auf das Eis gehen. 

Hamm - Offizieller Trainingsstart der Mannschaft von Trainer Jeff Job ist Mittwoch, der 24. August. Dann werden alle Neuzugänge dabei sein. Vorgestellt wird die neue Mannschaft aber erst am Samstag, 3. September, wenn in Werries ein öffentliches Training stattfinden wird.

Im Rahmen der Saisoneröffnung der Eissporthalle dürfen die Fans von 13 bis 14 Uhr zunächst eine Übungseinheit des Oberligisten beobachten. Danach werden die Spieler den Anhängern auf dem Eis einzeln präsentiert. Nach einer Autogrammstunde kann beim „Meet and Great“ der direkte Kontakt zum Team gesucht werden. Dem schließt sich ein Fan-Fest in und vor der Halle an.

Der Coach geht davon aus, dass die Spieler in guter körperlicher Verfassung in Hamm erscheinen werden. Alle haben sich im Sommer durch Laufeinheiten oder im Fitnessstudio die grundlegenden körperlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison erarbeitet. Jobs Aufgabe wird es in erster Linie sein, die Mannschaft in den vier Wochen zu formen, die neuen Akteure zu integrieren und die richtige Zusammenstellung der Reihen zu finden.

Der Oberliga-Spielplan soll bald veröffentlicht werden

Dafür wurden auch die sechs Testbegegnungen abgeschlossen. Die erste bestreiten die Hammer am Sonntag, 4. September, um 18.30 Uhr in der Eishalle in Werries gegen die Heerenveen Flyers, einer Mannschaft aus der BeNe-League. Danach gibt es am 9. und 11. September zwei Vergleiche gegen den West-Rivalen Herforder Ice Dragons. Das erste Aufeinandertreffen steigt am Freitag (20 Uhr) in Hamm, das Rückspiel direkt am Sonntag um 18 Uhr in Herford. Am Dienstag, 13. September, kommt Regionalligist Eisadler Dortmund nach Hamm. Das Team wird vom ehemaligen Eisbären-Stürmer Kevin Thau trainiert. In den Reihen der Dortmunder stehen zahlreiche Ex-Hammer.

Das letzte Doppel-Duell trägt das Team von Trainer Jeff Job am 16. und 18. September gegen die Hannover Scorpions aus. Die erste Partie findet in der niedersächsischen Landeshauptstadt statt.

Am folgenden Wochenende stehen die ersten Punktspiele auf dem Programm. Der Spielplan soll in den letzten Juli-Tagen vom Deutschen Eishockey-Bund veröffentlicht werden.

Auch interessant

Kommentare